2000er Tuning

Was sollte man mal bauen? Was habt Ihr mit dem Photoshop gebastelt? Ist eine Idee realisierbar?

Re: 2000er Tuning

Beitragvon Mr. Blonde » Fr 19. Mai 2017, 00:17

wrecksforever hat geschrieben:Wichtig ist, dass eine billige Flip-Flop Lackierung schnell wieder von den Stoßstangen abblättert.

Mein Vorschlag: Vorher hauchdünn partiell einfetten.

Gruß, wfe


Dann aber auch über die unlackierten strukturierten Kunststoffteile drüberlacken, ohne vorher anzschleifen oder zu spachteln. Spachtel ist nur für Rostlöcher.
Benutzeravatar
Mr. Blonde
Inventar
 
Beiträge: 6900
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 23:42

Re: 2000er Tuning

Beitragvon Mr. Blonde » Sa 20. Mai 2017, 16:57

Paradebeispiel?:

http://www.barryboys.co.uk/phpBB2/viewtopic.php?f=33&t=41454

Witzigerweise sind die letzten Bilder der aktuelle Istzustand. Nicht mal die Spanier stehen noch auf 2000er Tuning.
Benutzeravatar
Mr. Blonde
Inventar
 
Beiträge: 6900
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 23:42

Re: 2000er Tuning

Beitragvon low_budget » Sa 20. Mai 2017, 20:09

Geiles Fundstück. Aber halt viel zu aufwendig für meine finanziellen und handwerklichen Ressourcen.
low_budget
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 13:45

Re: 2000er Tuning

Beitragvon Stuntman Marc » Fr 16. Mär 2018, 13:02

Ich freue mich jetzt schon auf das "Tuning" der 2010er Jahre im Jahre 2030 oder so...

Bild


Wo hinter dem schrecklichen Plastikverbreiterungen aus GFK fiese Bauschaumattacken und Sikaflex-Schmierereien zum Vorschein kommen die einem den kalten Schauer über den Rücken laufen lassen.

:shit:


Ich denke an meine Tuning-Sünden aus 2000ern...einen ranzigen 1986er Golf 2 GL vor der Presse gerettet und in mattgrau gespritzt, Gewindefahrwerk, Mattig Sportstahlfelgen in mattschwarz...
Und heute: Ranzigen E430 vor der Presse gerettet und in mattgrau gerollt mit mattschwarzen Felgen. :gruebel: Ich bin irgendwie nicht kreativ. :gaehn:
Felix qui potuit rerum cognoscere causas. [Vergil]
Bild
Benutzeravatar
Stuntman Marc
Inventar
 
Beiträge: 1913
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 19:59

Re: 2000er Tuning

Beitragvon georgi » Fr 16. Mär 2018, 17:28

Der von dir oben gezeigte BMW sieht unten drunter so aus

Bild

Wird aktuell wieder auf Serie zurück gebaut
Benutzeravatar
georgi
Forenbewohner
 
Beiträge: 397
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:08
Wohnort: Viersen

Re: 2000er Tuning

Beitragvon Bullitöter » Fr 16. Mär 2018, 20:53

Ich denke an meine Tuning-Sünden aus 2000ern...einen ranzigen 1986er Golf 2 GL vor der Presse gerettet und in mattgrau gespritzt, Gewindefahrwerk, Mattig Sportstahlfelgen in mattschwarz...
Und heute: Ranzigen E430 vor der Presse gerettet und in mattgrau gerollt mit mattschwarzen Felgen. :gruebel: Ich bin irgendwie nicht kreativ. :gaehn:


Und? Nur weil jeder Hans Wurst meint dass es unbedingt not tut Kreativ zu sein is dat ja noch lange nix schlechtes genau das nicht zu sein. Ich bin so etwa 0,0 Kreativ, und würde nicht nur jedes Auto im Prinzip gleich behandeln, (es sei denn die Arschlöcher in Berlin zwingen mich Neuwagenscheiße zu kaufen, die könnte dann vielleicht darunter leiden) ich will eigentlich sogar nie was neues. Höchstens mehr aber von mir aus darf alles was da ist immer bleiben. Is allemal besser als zu versuchen was zwanghaft neues zu erschaffen wo am ende nur Scheiß bei raus kommt. Sollen ma die, die das können Ihre Kreatität ausleben, ham alle mehr von.

Um Tuningopfer der 2010er in 2030 würde ich mir aber keine Gedanken machen. Davon fährt dann sowieso kaum noch was weil alles das Endverbrauchtstadium erreicht hat.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2947
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Vorherige

Zurück zu Ideensammlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast