bilder aufs auto sch(w)eißen

Was sollte man mal bauen? Was habt Ihr mit dem Photoshop gebastelt? Ist eine Idee realisierbar?

bilder aufs auto sch(w)eißen

Beitragvon hüby » Fr 30. Jun 2017, 08:17

Moin moin. Seit ner weile s hwirren mir dinge im kopf rum.. und zwar: dürfte man sachen aufs blech schweissen? Also bilder? Mein raum untern hinterem fenster ist so leer (dreitürer golf 2) und nu überleg ich meiner frau und n paar andere leute das scheissen beizubringen. Also direkt aufs rostige blech n bild raufbraten. Sprich jemand malt vor und dann die linie nachbraten. Könnte das probleme beim Tüv geben? :gruebel:
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 641
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: bilder aufs auto sch(w)eißen

Beitragvon FandN » Fr 30. Jun 2017, 08:49

Du wirst massive verwerfungen in der Fläche haben .

Tüv Relevanz am besten direkt erfragen. Du verhärtest hält die Struktur des bleches.

Scheiß ReCaptcha... ;-)


KANN ICK NICH MACHN, HA´ICK KEENE APP DAßU!!! ;-)
Benutzeravatar
FandN
Inventar
 
Beiträge: 858
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 16:44
Wohnort: Ostrock, MV

Re: bilder aufs auto sch(w)eißen

Beitragvon hüby » Fr 30. Jun 2017, 10:54

Naja die sogenanten flächen sind mir eigentlich völlig egal. Kann ruhig wellig sein :-) hat schon jemand erfahrung mit sowas? Nich das der kolege vom tüv sagt *jetz ist die karosse aber soo geschwächt das er gleich ausseinander bricht* wäre ja sowieso nur ne oben aufliegende naht die auf schwächster stufe aufgebraten wird :gruebel:
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 641
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: bilder aufs auto sch(w)eißen

Beitragvon All Eyez on me » Fr 30. Jun 2017, 21:53

Ein guter Tip....sowas hat wegen oben bereits genannten Gründen nichts im Straßenverkehr zu suchen. Wenn Du Deiner Frau oder wem auch immer schweißen beibringen möchtest, mach das besser auf lose rumliegendem Schrottblech oder anderweitigem Blechmaterial.

Das kannst Du dann nach Absprachen mit dem jeweiligen TÜVer immer noch am Auto anbringen (z.B. Kleben oder nieten) Aber hier würde ich abklären was gefordert ist von wegen Fußgängerschutz, Materialversteifung, scharfe Kanten etc.

Bitte nie vergessen das ist ein Auto, das soll sicher sein. Nicht nur für den der es fährt sondern auch für alle Anderen Verkehrsteilnehmer. :top:
Bild
Phantasie ist wichtiger als Wissen...den Wissen ist begrenzt.
http://www.Scirocco-lounge.com
http://www.schrauber.tk
Benutzeravatar
All Eyez on me
Inventar
 
Beiträge: 574
Registriert: So 6. Okt 2013, 23:30

Re: bilder aufs auto sch(w)eißen

Beitragvon lupo224 » Sa 1. Jul 2017, 20:27

Ich verstehe nicht was das soll!?!?

Ich habe letztens ein paar Schweißperlen gemacht, die sahen super aus, fast wie aus dem Lehrbuch. Aber gehalten haben sie nichts. Also nur weil man "schöne" Schweißnähte kann, heißt das nicht, dass man schweißen kann.

Also entweder ordentlich üben, oder es sein lassen.
Und üben bitte nicht an Fahrzeugen, die noch i. Straßenverkehr bewegt werden. Wegen solcher idioten hat die selbstschrauberszene so einen schlechten Ruf.

Gruß
Micha
########################################################
KEIN GRIMM-FAN
########################################################

http://lupo224.blogspot.de
lupo224
Forenbewohner
 
Beiträge: 379
Registriert: Di 9. Feb 2010, 22:12
Wohnort: Tönisvorst

Re: bilder aufs auto sch(w)eißen

Beitragvon hüby » So 2. Jul 2017, 13:23

soo um genau solch einen scheiss geht es... also nix wildes. da die karre eh versaut is kann auch sowas rauf. zur not kann man solch eine haube oder bleche tauschen... und warum das alles? weil ich es kann.... da es mir gehört und niemanden anderen.. aussesdem geht es nicht dadrum das es irgendwas halten soll
Bild
Bild
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 641
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau


Zurück zu Ideensammlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste