2000er Tuning

Was sollte man mal bauen? Was habt Ihr mit dem Photoshop gebastelt? Ist eine Idee realisierbar?

2000er Tuning

Beitragvon low_budget » Fr 12. Mai 2017, 10:10

Hallo folks and friends,

ich hab mir für wenig Geld ein ne Prollschüssel mit 2001er BJ gekauft. Der is schon so drüber, dass ich ihn gerne im Stil des 2000er Tunings vollenden würde, soweit meine Schamgrenze das zulässt.

Riesen Heckspoiler, Gewindefahrwerk, Tiefbettfelgen und Lexus-Rückleuchten hatte er schon beim Kauf (Letztgenannte musste ich aus Schamgründen wieder entfernen). Ich hab' dann ein wenig rum gegoogelt aber nicht viel Aussagekräftiges gefunden, was nicht preislich total den Rahmen sprengt (z.B. Mehrfarben-Lackierung, LSD-Türen, ...). Außerdem sollte alles TÜV-bar bleiben (dementsprechend nicht machbar: Unterbodenbeleuchtung, Spinners,...).

Jetzt bin ich auf der Suche nach weiteren Veränderungen, die zu der Zeit die Tuning-Szene... oh hoppla, ich wollte natürlich schreiben Scene... ausgemacht haben.

Vielen Dank schonmal für alle Ideen, Vorschläge und Bilder! :10:

PS: wird bei Gelegenheit natürlich hier vorgestellt aber momentan ist zu wenig Zeit. :shit:
low_budget
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 13:45

Re: 2000er Tuning

Beitragvon Grimm » Fr 12. Mai 2017, 10:24

low_budget hat geschrieben:
Riesen Heckspoiler, Gewindefahrwerk, Tiefbettfelgen und Lexus-Rückleuchten hatte er schon beim Kauf :


Ein Polo 6N also.

So ne Darth-vader-mit-gaumenspalte Frontschürze darf da nicht fehlen.

2001 gabs noch keine Devil Eyes. Also Angel. M3 Spiegel mit (!) Blinker.

Duplex Anlage. Gelackter Feuerlöscher mit nos Kleber, GFK Innenausbau.
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3457
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: 2000er Tuning

Beitragvon low_budget » Fr 12. Mai 2017, 10:31

Ein Polo 6N also.

ohgottohgott, nein! :-)
Scheinwerfer sind wegen Xenon raus bzgl. Umbau. Der Rest sind hervorragende Vorschläge! Vor allem die Duplex-Anlage, bei der selbstverständlich ein Schalldämpfer ne stumpfe Attrappe ist und keinsfalls irgendein Abgas da raus kommt :top:
low_budget
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 13:45

Re: 2000er Tuning

Beitragvon Marvin » Fr 12. Mai 2017, 11:06

DTM Tröte, aber verkehrtherum montieren :jubel2:
Benutzeravatar
Marvin
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 248
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 13:25
Wohnort: Berlin

Re: 2000er Tuning

Beitragvon Oldskool_13 » Fr 12. Mai 2017, 11:25

Oh mein Gott... dann schau dir am besten als inspiration die F&F filme an.

Günstig und 2000er. Versuch n paar Restposten ATU oder Baumarkt Lufthutzenaufkleber zu bekommen.
Tankdeckelaufkleber, Kaltlichtkathoden im Innenraum, Kofferraum komplett sinnfrei mit GFK ausfüllen.
Je Größer und Häßlicher die Front-, Heckstoßstangen und seitenschweller, desto besser...
Ausserdem Hasendraht an allen Lufteinlässen.

Audi Türgriffe oder komplett gecleant.
Billige Halbschalensitze.
Luftfilter und Auspuff-Ofenrohr sind ein muss.

Böser BLick...
Oldskool_13
Anlasser
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:12

Re: 2000er Tuning

Beitragvon the nameless one » Fr 12. Mai 2017, 12:16

Flipflop lack ist auch unbedingt erforderlich. Oder irgendwas fieses wie kawagrün oder knallendes orange mit überdimensionierten stickern.

Was für ein kfz ist es denn eigentlich?
Racecar spelled backwards is Racecar, because Racecar.
Benutzeravatar
the nameless one
Inventar
 
Beiträge: 567
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 00:11

Re: 2000er Tuning

Beitragvon KLE » Fr 12. Mai 2017, 12:34

Ich finde es jetzt nicht besonders hilfreich nicht zu wissen, was für ein Basisauto es ist. Was bei dem einen gut aussehen kann, sieht an nem anderen Auto kagge aus.
Ausserdem musst Du dran denken: Die Ironie wird keiner kapieren bei einer 2001er Karre. Also entweder Du stehst auf das derbe Tuning ohne Ironie, was in Ordnung ist, oder Du musst damit leben, dass niemand das erkennt, dass es ironisch gemeint ist und jeder Dich in die Schublade Tuningkevin steckt...
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5488
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: 2000er Tuning

Beitragvon Mr. Blonde » Fr 12. Mai 2017, 13:38

Grimm hat geschrieben:
low_budget hat geschrieben:
Riesen Heckspoiler, Gewindefahrwerk, Tiefbettfelgen und Lexus-Rückleuchten hatte er schon beim Kauf :


Ein Polo 6N also.


Oder Seat Ibiza, die "sportliche" VW-Marke. :pssssst:



btw: Gut machen. Kaputte fahren noch zuhauf rum. Ich denke ohnehin, dass die Zeit noch nicht reif ist, um 2000er Tuning ironisch aufzufahren. Ist schlicht zu neu. In ländlichen Gegenden kann das sogar noch aktuell sein. :schlaupuper:
Zuletzt geändert von Mr. Blonde am Fr 12. Mai 2017, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Mr. Blonde
Inventar
 
Beiträge: 6855
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 23:42

Re: 2000er Tuning

Beitragvon outrage » Fr 12. Mai 2017, 13:41

Lass Dich bei den Barryboys inspirieren...
I don't need to beat you off the lights, I already beat you just sitting here
Benutzeravatar
outrage
MBM
 
Beiträge: 952
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 12:51

Re: 2000er Tuning

Beitragvon low_budget » Fr 12. Mai 2017, 13:50

Blecharbeiten und Lack sind aus Kostengründen schwierig, da ich beides nicht selbst machen kann.
Ansonsten wieder viele gute Ideen, besten Dank.

Dass die Ironie keiner blinkt ist für mich nicht entscheidend. Ich werd dank Glatze und Muckibude eh schon als Kevin abgetan und alle herkömmlichen Autofahrer werfen alle Tuner & Selbstreparierer meist in eine recht ähnlich benannte Tonne.

Arbeitstitel / Modell:
Astra Kabrio für Alpha Kevin
low_budget
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 13:45

Nächste

Zurück zu Ideensammlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast