Re: Moin aus Bremen

13
EdvonSchleck hat geschrieben: Mo 2. Nov 2020, 23:40 ...und versuche paralllel die Karre höher zu legen. Als nächstes steht mir der Sinn nach völlig sinnfreien grobstolligen "Winterreifen".
Wer macht den sowas?

*unschuldigpfeif*
Bild
Bild
Bild
Bild
"Ich will dass sie lebt, dass sie atmet... Ich will dass sie Aerobic macht!"

'95er Opel Omega B
'87er Pontiac Fiero
'91er Opel Kadett
'88er Honda Lead 50

Re: Moin aus Bremen

16
Alex86 hat geschrieben: Di 3. Nov 2020, 20:29 OMEGA
Das O steht für Offroad. Das MEGA für mega!
*high5smiley
EdvonSchleck hat geschrieben: Was für Reifen fährst du da? Ich überlege ob ich die von Fedima nehme. Habe noch Felgen welche ich mir fertig machen will und die kann ich mit den Dimension 195/65 R15 fahren. Denke da bin ich sehr beschränkt was die Auswahl angeht.
Das sind Fedima WM+S 4x4 in 195/65R15 91T. Habe die im Juni direkt bei Fedima für 288,20 € inkl. Versand gekauft... 11 mm Profiltiefe ist ne Ansage. Entsprechend laut sind die Dinger... Sportauspuff brauchst Du keinen wenn Du die drauf hast... die Leute drehen sich selbst hier im badischen Outback sehr oft rum, wenn ich anroller... Bekannte die hinter mir herfahren haben defekte an ihren Autos vermutet weil sie auf einmal son "penetrantes Surren" vernommen haben.

Einige im Forum haben schlechte Erfahrungen mit Fedima als Hersteller gemacht, aber ich hab jetzt knapp über 7.000 km runter seid dem 08.07. Ich fahre extremst gechillt (normalerweise 80-90 km/h wenn ichs eilig habe max. 110-120 km/h) da füllen die Reifen sich auch im Sommer wohl... die 190 die laut Speedindex machbar sind will ich nicht ausprobieren, da z.T. dreistellig Zink an den Felgen hängt. Aufpassen muss man bei nasser Fahrbahn... gerade beim Heckler bekommt man da öfter mal nen kurzen Adrenalin-Kick... Driften sollte Dir keine Angst machen und Du solltest es auch beherrschen... Beim Bremsen ist wichtig das Du nicht in den ABS-Regelbereich latschen tust, sonst verlängert sich Dein Bremsweg utopisch... kurz vor der Regelgrenze ist bei vorrausschauender Fahrweise aber alles okay....

Warum also tue ich mir das an? Die Optik in Verbindung mit dem höhergelegten Fahrwerk ist Killer... und im Wald und auf Wiesen haben die Dinger brutal Grip....auch mit 1,5 Tonnen am Nagel... da ich TÜV-konform baue, kam nur ein Omega-kompatibles Reifenformat in Frage und da waren die Fedimas die Einzigen mit "männlichem" Profil, Strassen- und Winterzulassung (ja richtig gelesen... Schneeflocke und Alpinsymbol) und das nicht dafür der Erstgeborene als Bezahlung einfordert wird
"Ich will dass sie lebt, dass sie atmet... Ich will dass sie Aerobic macht!"

'95er Opel Omega B
'87er Pontiac Fiero
'91er Opel Kadett
'88er Honda Lead 50

Re: Moin aus Bremen

17
Makrochip hat geschrieben: Di 3. Nov 2020, 21:04
Das sind Fedima WM+S 4x4 in 195/65R15 91T. Habe die im Juni direkt bei Fedima für 288,20 € inkl. Versand gekauft...

Ich hatte mir tatsächlich schon FOR 4x4 M+S in der gleichen größe in Warenkorb gepackt. Weiß nur nicht ob die nicht vielleicht ein ticken zu heftig sind.

Geschwindigkeit ist bei mir eigentlich kein Thema. Mit meinen ehemals brachialen 90 PS kommt da e h nicht viel. Fahre schon mit Vollgas aus der Parklücke und falle nicht negativ auf :aegypten:
Auf der Bahn mache ich dank Dachzelt etc. auch nicht mehr als 120 km/h. Halten sollten die Dinger aber am besten schon ein bißchen.

Re: Moin aus Bremen

18
EdvonSchleck hat geschrieben: Ich hatte mir tatsächlich schon FOR 4x4 M+S in der gleichen größe in Warenkorb gepackt. Weiß nur nicht ob die nicht vielleicht ein ticken zu heftig sind.
Geräusch ist halt schon... beim Omega kann ich sagen das es zwischen 30 und 50 km/h am Prägnantesten ist. Darüber immer noch wahrnehmbar, aber wenn man Radio hört, nicht so das man die Musik kurz vorm Innenohr-Overkill aufdrehen muss... denke der 124er ist deutlich besser geräuschgedämmt als der B-Omega...
EdvonSchleck hat geschrieben: Geschwindigkeit ist bei mir eigentlich kein Thema. Mit meinen ehemals brachialen 90 PS kommt da e h nicht viel. Fahre schon mit Vollgas aus der Parklücke und falle nicht negativ auf :aegypten:
Auf der Bahn mache ich dank Dachzelt etc. auch nicht mehr als 120 km/h. Halten sollten die Dinger aber am besten schon ein bißchen.
Dann solltes es kein Thema sein... Mehrverbrauch spielt sich bei mir im Bereich bis max. 0,5 Liter/100 km ab. Wobei ich wenig Stadtverkehr fahre... dort merkt man aber auch förmlich beim Anfahren wie die Kraft in den Reifen verschwindet... wenn die Fuhre rollt ist das aber kaum relevant...

Zur Haltbarkeit kann ich Dir was sagen wenn ich dann auf Winterreifen umstecke, sofern wir nen massiven Winter bekommen (sei es Temperaturtechnisch oder vom Schnee her) . Dann mess ich das Profil mal nach....
"Ich will dass sie lebt, dass sie atmet... Ich will dass sie Aerobic macht!"

'95er Opel Omega B
'87er Pontiac Fiero
'91er Opel Kadett
'88er Honda Lead 50