Mohooin von der Nordseeküste

Hier können sich neue Forenuser vorstellen, damit wir wissen, mit wem wir es zu tun haben.

Re: Mohooin von der Nordseeküste

Beitragvon Oldskool_13 » Do 5. Okt 2017, 13:16

Schön die Elsa!
Und ich finde es Klasse, das der Wagen so viel gefahren wird. Endlich mal kein Stehzeug trotz des Alters.

Ist zwar hier total Off-topic, aber mich würden mal n paar Infos zu der garage interessieren. Größe, Art des Fundaments, Wie wird die untere Horizontale Leiste vor Feuchtigkeit geschützt und mit was wird beplankt.

Plane was ähnliches möglichst Low-Budget.
Oldskool_13
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:12
Wohnort: Saarland

Re: Mohooin von der Nordseeküste

Beitragvon LarsDithmarschen » Mi 6. Dez 2017, 23:29

Tach an alle Fussler!

@nordwind Inzwischen hat die Zündapp noch einen Schnürsenkel gefressen, nur um danach wieder eine Panne zu haben :moped:

@Oldskool

Bild

Hier mal ein Bild vom aktuellen Stand (fast, die beiden im Vordergrund sind schon im Winterschlaf :-) ). Die Maße betragen 9 x 7,50 Meter, die Wandhöhe ist 3,75 Meter - und dann noch das Dach dazu. Der untere Balken liegt auf einem massiven Betonfundament auf (Gehwegrandsteine in Stahlbeton... meine ich... muss nochmal nachfragen), dazwischen eine Sperrschicht aus Dachpappe. Ich werde dir nochmal bessere Fotos machen.


Heute gibt es hier im Haus übrigens was zu feiern. :pompom: Bei einer Nachfrage beim Volvo-Museum vor einigen Jahren, wusste ich, dass Elsa am 06.12.1957 in Göteborg vom Band gelaufen ist. Also genau heute vor sechzig Jahren - wenn das kein Grund zum Feiern ist? ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=Y3RTkXtwgmk

Und genau das haben wir auch getan - mit einem kleinen Blick zurück, was ich mit der alten Dame schon so alles erlebt habe.

Schöne Grüße
Lars
Nordseeküstenbewohner und Hobby-Schrauber

-Volvo V40 (2003) "Elch"
-VW Golf Variant (2001) "Harald"
-Mercedes 230E (1990) "Hein"
-VW Golf 1 Cabrio (1980) "Henkelmännchen"
-Volvo PV 444 LS (1957) "Elsa"
Benutzeravatar
LarsDithmarschen
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 29. Mai 2014, 22:58
Wohnort: An der Nordseeküste

Re: Mohooin von der Nordseeküste

Beitragvon El Grapadura » Do 7. Dez 2017, 01:22

Glückwunsch!!
Großartiges video. Vor allem der schluß. :-D
Cheers Wösi
"Ich fahr immer hundert. Dem Wald zuliebe!"
El Grapadura
Forenbewohner
 
Beiträge: 428
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 10:22

Re: Mohooin von der Nordseeküste

Beitragvon Rollsportanlage » Do 7. Dez 2017, 01:28

Schön mal wieder was aus Dithmarschen zu höhren.

Glückwunsch, und frier dir Keinen in deiner torlosen Garage ab.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 940
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Mohooin von der Nordseeküste

Beitragvon Tjarnwulf » Do 7. Dez 2017, 11:19

Ahoj,

das erste Kochvideo, das ich bis zum Schluß geschaut habe :pulp:

Sonst großartige Arbeit, lustigerweise habe ich von deinem Projekt schon gelesen, bevor du hier aufgeschlagen bist, irgendwie über Sandmann´s Blog ... das Internet ist ein Dorf!

Grüße

Tj.
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Mohooin von der Nordseeküste

Beitragvon LarsDithmarschen » Mi 14. Feb 2018, 17:31

Ups - schon ein bisschen länger her, der letzte Beitrag :verlegen:

Freut mich echt sehr, dass euch mein kleines Elsa-Geburtstagsvideo gefallen hat! Inzwischen ist die gute Dame auf dem OP-Tisch. Sie hat ein kleines Kühlproblem und inzwischen weiß ich auch, warum. Das Kühlsystem ist voller Rostschlamm :kotz: . Aber da werde einige Spülungen mit Zitronensäure und Essig hoffentlich helfen.

Was macht man, wenn man gerade auf (Neben-)Jobsuche ist, die Wohnung nach weiteren Renovierungsarbeiten schreit und alle Autos dieses Jahr zur HU müssen? Genau. Man kauft sich noch eines. Kein Wunder, dass meine Freunde mich einweisen lassen wollten...

Es gab also Zuwachs im Fuhrpark und der hier ist es geworden:

Bild

Ein Mercedes W124, genauergesagt ein 230E Mopf 1. Er ist im Januar 1990 das erste Mal auf den Straßenverkehr zugelassen - und stand seitdem nicht still. Obwohl... vielleicht doch, es sind nur 255 000 Kilometer auf den Zähler gekommen seitdem. Sogar nachweisbar. Die 132 PS des Vierzylinders werden vom Fahrer durch ein Viergang-Schaltgetriebe an die Hinterräder weitergeleitet, während der Hintern des Fahrers auf echt dreckigen, schwarzen Stoffsitzen sitzt.

Bild

Gekauft habe ich ihn, um einige Roadtrips zu unternehmen und (je nach Stand in der Reisekasse) damit nächstes Jahr die Baltic Sea Circle Rallye zu bestreiten. Technisch braucht der Wagen einen großen Service (einmal alle Betriebsflüssigkeiten tauschen), irgendwas ist mit dem ABS nicht richtig und den kompletten Schiebedachmechanismus hat mal irgendjemand mal auseinandergefummelt. Im Moment tut Gaffa-Tape seinen Dienst, wenn man nicht schneller als 150 fährt. Dann fliegt es weg. Das Thermostat habe ich schon gewechselt (erstaunlich günstig, die Teile!) und den Einarmwischer habe ich schon neugefettet.

Bild

Ansonsten fährt der Wagen schön - kein Klappern, der Motor zieht gut hoch, die Steuerkette hat sich noch nicht gelängt (mir wurde gesagt, das sollte beim M102 öfter mal passieren), das Getriebe schaltet sich gut (und mit gut meine ich hakelig), von außen sieht er beschissen aus und meine Oma ist stolz wie Oskar.

"Der Jung hats geschafft, er fährt Mercedes!"

Da hat auch die Erklärung nichts gebracht, dass das mit Abstand das günstigste Auto gewesen ist, dass ich bisher gekauft habe. Aber egal. Ab März lasse ich ihn auf Sommersaison zu. Für'n Alltag ist er mir nämlich zu durstig. Achja - im August muss er zu HU... das heißt für mich, es müssen noch 5 Autos dorthin. Ich sollte noch ein paar Bewerbungen schreiben.
Nordseeküstenbewohner und Hobby-Schrauber

-Volvo V40 (2003) "Elch"
-VW Golf Variant (2001) "Harald"
-Mercedes 230E (1990) "Hein"
-VW Golf 1 Cabrio (1980) "Henkelmännchen"
-Volvo PV 444 LS (1957) "Elsa"
Benutzeravatar
LarsDithmarschen
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 29. Mai 2014, 22:58
Wohnort: An der Nordseeküste

Re: Mohooin von der Nordseeküste

Beitragvon Tjarnwulf » Mi 14. Feb 2018, 20:07

Ahoj,

habe ja den 190er, mit dem kleineren m102 ... netter Motor, wenn nicht die KE wäre. Stabiler Leerlauf? Gutes Anspringen, keine selbstständigen Gasstöße? Herzlichen Glückwunsch :prost:

Sonst habe ich dieselben Probleme: Flüssigkeiten müssen neu, VDD muss neu, Zündung muss neu, Schiebedach müssen die Hubwinkel getauscht werden (teuer), Schlösser alle austauschen, Scheibenwischer habe ich auch geschmiert, nach dem Frontscheibenwechsel und der Fahrersitz ist durch :-D Und meiner hat sogar dieselbe Farbe, kleiner Bruder quasi! und so ne Ralley will ich nächstes Jahr auch mal machen :like:
Traggelenke vorne sind auch ne Schwachstelle und der Rost um die Wagenheberaufnahmen :shit:
Beim ABS mal die Stecker unter den Sitzen prüfen, ob die richtig sitzen, da haben sich schon einige einen Wolf gesucht, sonst kann man die Sensoren vorne auch reinigen, hilft auch manchmal.

Generell cooles Auto, gratuliere!

Grüße


Tj.

Edit sagt: Die Stecker unter dem Sitz mit dem ABS ist natürlich Quatsch, ich meinte die Airbagleuchte - die geht nicht aus, wenn der Stecker nicht richtig sitzt... :verlegen:
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Mohooin von der Nordseeküste

Beitragvon Saschabruno » Mi 14. Feb 2018, 20:12

Die Ke Jetronik ist garnicht so schlecht. Die Karren sind halt bissl älter. Einspritzdüsen und deren Dichtungen mal neu, die Grundeinstellung am Kraftstoffmengenteiler durchführen, Stellung der Stauscheibe kontrollieren ggf. nachjustieren und dann läuft der M102 auch wieder geschmeidig, rund und sparsam.
Saschabruno
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 213
Registriert: Di 31. Jan 2017, 08:46

Re: Mohooin von der Nordseeküste

Beitragvon Rene131181 » Mi 14. Feb 2018, 20:57

LarsDithmarschen hat geschrieben: Das Kühlsystem ist voller Rostschlamm :kotz: . Aber da werde einige Spülungen mit Zitronensäure und Essig hoffentlich helfen.


Frag mal KLE dazu der hatte das bei seinem Buckel glaube ich auch mal und hat das mit ich glaube Spühlmaschienentaps oder so gelöst.
Benutzeravatar
Rene131181
Inventar
 
Beiträge: 956
Registriert: So 7. Feb 2010, 11:12
Wohnort: 65510 Hünstetten

Re: Mohooin von der Nordseeküste

Beitragvon weichei65 » Mi 14. Feb 2018, 21:52

Möönsch, der Lars hat nen Benz....

Glückwunsch zum ersten Stern. Bei der Zusammenstzung deines Fuhrparks stelle ich fest, das ich langsam alt werde. Ich hab sowas wie den 124 immer noch als alte Verbrauchskarre, wenn auch als sehr hochwertige, im Kopf. Und das, obwohl die ersten längst das H haben.
Dein V40 ist mir erst recht etwas zu neu und zu japanisch, auch wenn er seine Qualitäten hat. Kann mich noch an die Präsentation erinnern, wo den alle als Volvo gefeiert haben, der mal stylisch und nicht eckig ist. 90er halt.

...und beim W124 daran, das die Taxifahrer bei der aufwendigen Hinterachse den Untergang des Abendlandes heraufbeschworen haben. Dabe macht die beim Benz typischerweise recht wenig Ärger. Aber das muss ja erstmal erfahren werden.

Kollege Monzeff aus Elze hats gemacht, der hat sein letztes W124-Taxi vor etwa 12 Jahren mit 985tkm noch in den Export verkauft. Der hat zwar hier und da gequietscht, aber er lief zuverlässig. In Zeiten von VW Caddy und Dacia Logan als Taxi weint er ihm jetzt nach. Was sonst.

Viel Spass damit!

Und vernachlässige bloss die alte Dame nicht. Zitronensäure nicht zu lang drin lassen!
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4763
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellungs-Fred

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste