Nabendeckel für Spochtstahl

Alles was fehlt...

Moderator: Grimm

Forumsregeln
Der Marktplatz ist nur für aktive Forenuser!
Bitte erst vorstellen, dann hier suchen! Danke! Wir wollen nicht, daß das Fusselforum als anonyme Handelsplattform genutzt wird.

Nabendeckel für Spochtstahl

Beitragvon Christian » Do 25. Jul 2019, 12:14

Suche Nabenkappen, die auch als Zentrierhilfe dienen für Mattig SSF oder Powertech/Mangels Chromstahl.
Innendurchmesser 57,1 mm (=Radnabe), Außendurchmesser 60,1 mm (Felge).
Wenn der Innendurchmesser kleiner ist, ist das auch akzeptabel.
-´90 Golf - ´94 Audi B4 LPG - ´85 Jetta - ´76 Rekord - ´88 Polo -
Alle sagten "Das geht nicht." Da kam einer und hat´s versucht, und es ging nicht.
Benutzeravatar
Christian
Inventar
 
Beiträge: 692
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Ohnwort

Re: Nabendeckel für Spochtstahl

Beitragvon sungsam78 » Do 25. Jul 2019, 13:51

Benutzeravatar
sungsam78
Forenbewohner
 
Beiträge: 299
Registriert: Di 14. Aug 2012, 11:06

Re: Nabendeckel für Spochtstahl

Beitragvon Christian » Do 25. Jul 2019, 14:15

Nope, habe viel gesucht aber der Begriff Radnabendeckel kam mir noch nicht in den Sinn.
Mal sehen ob er sie für Goldstaub hält.
Danke :like:
-´90 Golf - ´94 Audi B4 LPG - ´85 Jetta - ´76 Rekord - ´88 Polo -
Alle sagten "Das geht nicht." Da kam einer und hat´s versucht, und es ging nicht.
Benutzeravatar
Christian
Inventar
 
Beiträge: 692
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Ohnwort

Re: Nabendeckel für Spochtstahl

Beitragvon habaneroRGB » Do 25. Jul 2019, 15:44

Ich hätte noch nagelneue die ich mal direkt bei Mattig geholt hab. Wollt die aber nicht ohne Felgen hergeben, wenns nicht sein muss...
Der Satz kostet übrigens dort so um die 40€ neu.
schöne Grüße aus der südlichen Oberpfalz

aktueller Fuhrpark:
VW Golf 2 1.8 Bj. 1990 - Reisefahrzeug und Spaßmobil
VW Golf 2 1.3 Bj. 1992 - Alltagsschleuder
Ford Orion Ghia Si 1.6 Bj. 1991 - zu verkaufen
u.v.m.
Benutzeravatar
habaneroRGB
Anlasser
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 2. Okt 2018, 13:17
Wohnort: Lkr. Regensburg

Re: Nabendeckel für Spochtstahl

Beitragvon Christian » Do 25. Jul 2019, 17:36

Leider sind im Shop nur noch die für Opel mit Frontantrieb verfügbar. Die sind nen Millimeter zu klein innen. Ich dachte, die wären grundsätzlich aus Stahl, da wäre ausdrehen möglich gewesen. Anscheinend ist der Satz aus Metall den ich hier habe aber ein Eigenbau des Vorbesitzers.
Oder gibt´s jemanden hier der sich zutraut, die auszudrehen? Gegen Aufwandsentschädigung natürlich. Die kosten sogar nur 30 exkl Versand.
Der Anbieter ist so ein Fall für den kleinanzeigen-fred, keine grußformel, keine Antworten auf meine Fragen... Ätzend.
-´90 Golf - ´94 Audi B4 LPG - ´85 Jetta - ´76 Rekord - ´88 Polo -
Alle sagten "Das geht nicht." Da kam einer und hat´s versucht, und es ging nicht.
Benutzeravatar
Christian
Inventar
 
Beiträge: 692
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Ohnwort

Re: Nabendeckel für Spochtstahl

Beitragvon Schweineri » Do 25. Jul 2019, 17:49

Ist jetzt nicht die gesuchte Lösung, aber eventuell eine auch was Wert:

Willste wiklich die doofen Mattig-Hütchen verbauen?
Ich hab damals Zentrierringe und die ollen VW-Hütchen genommen.
Kommt optisch um einiges besser und ist günstiger.

Zumindest ist das in meiner Welt so.
Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
Benutzeravatar
Schweineri
Waldfee
 
Beiträge: 1325
Registriert: Do 26. Apr 2012, 15:56
Wohnort: Wald

Re: Nabendeckel für Spochtstahl

Beitragvon Christian » Do 25. Jul 2019, 17:59

Problem ist, ich find nur Zentrierringe aus Kunststoff (oder Alu).
Die Mattig Teile sind das auch, ja.
Aber die sehen wenigstens "richtig" aus fürs eintragen.
Ich würd mir am liebsten Stahlringe drehen lassen (mit Fase, so dass die nicht rausfallen können). Kenne aber keinen, der das für mich machen würde. Außerdem will mein TÜV nicht mitspielen. Habe keine Lust ewig rumzutelefonieren bis ich nen entspannten Prüfer finde, meiner will halt dass die mitgelieferten Teile laut Gutachten verbaut werden...
-´90 Golf - ´94 Audi B4 LPG - ´85 Jetta - ´76 Rekord - ´88 Polo -
Alle sagten "Das geht nicht." Da kam einer und hat´s versucht, und es ging nicht.
Benutzeravatar
Christian
Inventar
 
Beiträge: 692
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Ohnwort

Re: Nabendeckel für Spochtstahl

Beitragvon Schweineri » Do 25. Jul 2019, 18:16

Kunststoffzentrierringe haben meinem TÜVer gereicht.
Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
Benutzeravatar
Schweineri
Waldfee
 
Beiträge: 1325
Registriert: Do 26. Apr 2012, 15:56
Wohnort: Wald

Re: Nabendeckel für Spochtstahl

Beitragvon Christian » Do 25. Jul 2019, 18:32

Und dazu die schwarzen kappen die über die radschrauben gehen?
Auf weißen felgen dann auch eher nur so lala.
edit: halt, die lassen sich ja zerlegen. dann wär das ne echte alternative. ich frag nochmal beim prüfer.
-´90 Golf - ´94 Audi B4 LPG - ´85 Jetta - ´76 Rekord - ´88 Polo -
Alle sagten "Das geht nicht." Da kam einer und hat´s versucht, und es ging nicht.
Benutzeravatar
Christian
Inventar
 
Beiträge: 692
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Ohnwort

Re: Nabendeckel für Spochtstahl

Beitragvon weichei65 » Do 25. Jul 2019, 19:04

Nimm doch die kleinen schwarzen, die zwischen den Radschrauben geklemmt werden. Hab ich auf den 6x15 VW-Stahl auf dem Polo auch drauf..

Bild

Müsste ich noch was von haben.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5099
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Nächste

Zurück zu Gesuche Fahrzeuge, Teile etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste