Astra H - Isuzu Diesel - wie rauchfrei bekommen?

Fragen zur Technik von Fahrzeugen

Moderator: Grimm

Re: Astra H - Isuzu Diesel - wie rauchfrei bekommen?

Beitragvon Autoschieber » Sa 24. Aug 2019, 16:46

Christian hat geschrieben:
Autoschieber hat geschrieben:Astra H ... leider nix fusseliges


Merkste, ne?


ja, mei ... man muss halt liefern was der Markt wünscht.
...wobei Diesel grad nicht gut gehen...

Aber als Ausgleich ist nen 3er Golf im Anflug ... :)
Autoschieber
Anlasser
 
Beiträge: 44
Registriert: So 18. Aug 2019, 14:18
Wohnort: Tbilisi/Georgien

Re: Astra H - Isuzu Diesel - wie rauchfrei bekommen?

Beitragvon Autoschieber » Mi 28. Aug 2019, 21:29

Ich hab heut nochmal reingeschaut in die Fusselkiste und n paar komische Sachen gefunden:

Bild

Die zwei Stecker hängen da so sinnlos rum, zwischen dem dicken Luftschlauch der vom LuFi zum Motor geht und der Spritzwand. Muss das so? Und wenn nicht, hat das was mit dem Russ zu tun?

Bild

Das runde Ding soll wohl der Dieselfilter sein ... einer von den Schläuchen ist offen und irgendwie nix zu sehen, wo der dran gehört. Kommt da vielleicht ein Stopfen drauf und dann zieht er keine (Falsch?)-Luft mehr und hört auf zu rusen?
Autoschieber
Anlasser
 
Beiträge: 44
Registriert: So 18. Aug 2019, 14:18
Wohnort: Tbilisi/Georgien

Re: Astra H - Isuzu Diesel - wie rauchfrei bekommen?

Beitragvon Saschabruno » Mi 28. Aug 2019, 21:44

Der bekommt eindeutig zuwenig Luft! Alle Ladeluftschläuche vom Turbo über ladeluftkühler bis zum Motor kontrollieren. Auch auf verdeckte Risse. Und unbedingt herausfinden, was an den Stutzen da auf dem Foto gehört. Wenn da der Ladedruck weg geht, bekommt der zuwenig Luft.
Saschabruno
Forenbewohner
 
Beiträge: 298
Registriert: Di 31. Jan 2017, 08:46

Re: Astra H - Isuzu Diesel - wie rauchfrei bekommen?

Beitragvon Autoschieber » Mi 28. Aug 2019, 22:27

Saschabruno hat geschrieben:Der bekommt eindeutig zuwenig Luft! Alle Ladeluftschläuche vom Turbo über ladeluftkühler bis zum Motor kontrollieren. Auch auf verdeckte Risse. Und unbedingt herausfinden, was an den Stutzen da auf dem Foto gehört. Wenn da der Ladedruck weg geht, bekommt der zuwenig Luft.


Danke!
Autoschieber
Anlasser
 
Beiträge: 44
Registriert: So 18. Aug 2019, 14:18
Wohnort: Tbilisi/Georgien

Re: Astra H - Isuzu Diesel - wie rauchfrei bekommen?

Beitragvon weichei65 » Do 29. Aug 2019, 07:27

Der Dieselfilter ist auch falsch. Da gehört ein Kunststoffgehäuse mit Papiereinsatz hin...

Der Schlauch vom LLK zum AGR ist übrigens oft undicht. Ebenso das Kunststoffrohr hinter dem LMM.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5133
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Astra H - Isuzu Diesel - wie rauchfrei bekommen?

Beitragvon happyc » Do 29. Aug 2019, 08:05

Der Stutzen ist doch auf dem Deckel vom Bremsflüssigkeitsausgleichsbehälter, oder sehe ich das falsch?
happyc
Inventar
 
Beiträge: 902
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Astra H - Isuzu Diesel - wie rauchfrei bekommen?

Beitragvon Saschabruno » Do 29. Aug 2019, 10:58

Für mich sieht es aus als wäre das ein Abzweig Unterdruckleitung über dem Bremsflüssigkeitsbehälter?
Saschabruno
Forenbewohner
 
Beiträge: 298
Registriert: Di 31. Jan 2017, 08:46

Re: Astra H - Isuzu Diesel - wie rauchfrei bekommen?

Beitragvon weichei65 » Do 29. Aug 2019, 19:39

Saschabruno hat geschrieben:Für mich sieht es aus als wäre das ein Abzweig Unterdruckleitung über dem Bremsflüssigkeitsbehälter?


Gibts m.W. nicht. Kann aber ein Geber gewesen sein. Möglicherweise der falsche Deckel, der zufällig dasselbe Gewinde hatte. VW z.B., danach sieht der Kraftstofffilter (Golf1/2 bis 88 sowas etc..) nämlich auch aus.

Verkauf den besser so schnell wie möglich an irgendwen, der dich nicht kennt und finden kann....
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5133
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Astra H - Isuzu Diesel - wie rauchfrei bekommen?

Beitragvon Autoschieber » Do 29. Aug 2019, 21:07

weichei65 hat geschrieben:Der Dieselfilter ist auch falsch. Da gehört ein Kunststoffgehäuse mit Papiereinsatz hin...

Der Schlauch vom LLK zum AGR ist übrigens oft undicht. Ebenso das Kunststoffrohr hinter dem LMM.


Das haben wir heute auch vorläufig festgestellt. Da gestern aber irgendein Feiertag war, an dem man trinken "muss", waren heute nicht viele Männers arbeitsfähig, unter anderem der Diesel-Experte. Morgen dann. :)

weichei65 hat geschrieben:Verkauf den besser so schnell wie möglich an irgendwen, der dich nicht kennt und finden kann....

Das sowieso hier ... aber die gucken auf dem Auto-Basar halt wirklich nur nach Rost, Lackierung und Rauch und bei letzterem fällt er immer durch, auch wenn ich preislich nicht zu toppen bin. Das ist einfach zuviel und zu schwarz.

Mal gucken was der "Experte" morgen sagt.
Autoschieber
Anlasser
 
Beiträge: 44
Registriert: So 18. Aug 2019, 14:18
Wohnort: Tbilisi/Georgien

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste