H&R federn mit abe

Fragen zur Technik von Fahrzeugen

H&R federn mit abe

Beitragvon hüby » Mi 17. Jan 2018, 10:43

mal ne frage and die leute die sowas evtl haben oder sich mit auskennen. hab mal was gehört das h&r federn herstellt die man nich eintragen lassen muss. hab irgendwie noch nix für den passat gefunden. oder gibts da alternative hersteller? oder gibts vielleicht sowas wie von opel,sprich kumpel sein omega hat irmscher federn drin. und er musste nix eintragen lassen. soll maximal 2 oder 3 cm tiefer. so das die räder vernünftig im radhaus stehn. wem was einfällt kann bescheit schreien :wink:
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 724
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: H&R federn mit abe

Beitragvon Fussili » Mi 17. Jan 2018, 10:55

Moinsen!

Die H&R ABE Geschichte bekommst du im Normalfall nur für Neufahrzeuge oder zumindest für Fahrzeuge die noch recht neu sind.

Ich hatte im letzten Focus z.B. welche drin mit ABE und im Fiesta meiner Frau auch. Sobald du natürlich Platten fährst oder andere Felgen hat sich das Thema wieder erledigt...

Soweit ich weiß ist das bei älteren Fahrzeugen so ohne weiteres nicht möglich! :verlegen:

Gruß, René
Benutzeravatar
Fussili
Forenbewohner
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 25. Feb 2014, 11:59
Wohnort: Minden Westf.

Re: H&R federn mit abe

Beitragvon hüby » Mi 17. Jan 2018, 11:18

ja gut. gabs beim passat nich auch solch eine gti version die vom werk aus schon n bissl tiefer ist? damals hättem einfach ne halbe windung weggehauen aber das macht man ja nichmehr :-)
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 724
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: H&R federn mit abe

Beitragvon Burt » Mi 17. Jan 2018, 11:39

Klar ABE... aber eintragungspflichtig bleibt es trotzdem.

Kürzere Serienfedern kannst du so einbauen. Da brauchst du auch kein TÜV fragen.
Z.b. bei VW die Federn vom jeweiligen GT Modell. Da braucht man auch keine gekürzten Stoßdämpfer oder so einen Müll. Aber: es ist nicht auszuschließen dass du ein GT Modell in die Finger kriegst, das Standardfedern hat. Warum auch immer. Entweder auf Wunsch so bestellt oder irgendwann Federn getauscht .
Wenn du sicher gehen möchtest, solltest du vorher den entsprechenden Farbcode recherchieren.
In der T3 Welt gehen die Bongos z.B. alle auf die Blue Star Federn ab. Vergoldung durch Farbkleckse. Oder so.

Und zum Abschneiden: bei progressiven Federn sollte man das auf jeden Fall überhaupt nicht tun.
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2192
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: H&R federn mit abe

Beitragvon KLE » Mi 17. Jan 2018, 11:51

Burt hat geschrieben:es ist nicht auszuschließen dass du ein GT Modell in die Finger kriegst, das Standardfedern hat. Warum auch immer.


Ei weil Du im Zubehör meist nur die Standardfedern bekommst und die deutlich billiger sind als die originalen bei VW.
Den Unterschied sieht man aber meistems kaum. Gerade bei älteren Fahrzeugen, bei denen sich evtl. die Federn noch gesetzt haben. Da können neue GT Federn evtl. eine Höherlegung bewirken. Die bringen meist nur 1, maximal 2 cm gegenüber den Federn der "normalen" VW, sind aber etwas straffer ausgelegt.
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5642
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: H&R federn mit abe

Beitragvon Oldskool_13 » Mi 17. Jan 2018, 15:27

Bevor ich mir irgendwelche (original GTI o.ä.) Federn kaufen würde die dann 15mm tieferlegung versprechen würde ich
einfach die 40€ für die Eintragung bezahlen.

Die ABE ist Eintragungsfrei sofern sonst Felgen, Reifen und der rest vom Fahrwerk original ist und keine Auflagen in der ABE berücksichtigt werden.
Oldskool_13
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:12

Re: H&R federn mit abe

Beitragvon santeria » Mi 17. Jan 2018, 16:07

Das H&R Cup-Kit (Stoßdämpfer & 35er Federn) für Golf 2 hatte ich mal eintragungsfrei mit ABE bei nem Golf 2.
Auch der Vorführung beim TÜV stand so nichts im Wege und eine Eintragung war - selbst auf Nachfrage - nicht nötig.
Allerdings galt diese ABE ausschließlich mit Serienbereifung.

Ob jetzt aber die H&R Federn die Du für dein Fahrzeug auserkoren hast auch nur mit ABE fahrbar sind, kann dir sicherlich nur die dazugehörige ABE sagen. Alternative wäre halt ein dazugehöriges Gutacvhten mit denen du sie eintragen lassen kannst.

Selbst bei Anbietern die neue H&R Federn verkaufen, geht n icht eindeutig hervor ob diese mit Gutachten oder ABE sind: zB - "4 Federn mit Tüvgutachten oder ABE"

Oldskool_13 hat geschrieben:einfach die 40€ für die Eintragung bezahlen.
.


O-Ha. Das ja mal günstich..
Bei mir aktuell ~200,- für Fahrwerk/ Felgen/ Lenkrad.
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: H&R federn mit abe

Beitragvon Oldskool_13 » Mi 17. Jan 2018, 16:32

Is auch schon lange her, dass ich mal nur Fahrwerk eingetragen habe....
aber das lag so um den dreh damals.

Mit Felgen und Spurplatten im Kombinat hat mich zuletzt 120€ gekostet.
Oldskool_13
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:12

Re: H&R federn mit abe

Beitragvon Schweineri » Mi 17. Jan 2018, 19:16

Für den Golf2 gab´s tatsächlich mal federn mit ABE. Sind übrigens im Horscht verbaut.
Musste die erst mit ner anderen Radreifenkombi eintragen lassen.
Scheinbar ist die Karre mit den Dingern nur 35mm tiefer. :gruebel:
Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
Benutzeravatar
Schweineri
Waldfee
 
Beiträge: 1288
Registriert: Do 26. Apr 2012, 15:56
Wohnort: Wald

Re: H&R federn mit abe

Beitragvon Bullitöter » Mi 17. Jan 2018, 20:45

Passat... Versuch doch ma einfach Schlechtwegefedern fürn 2er oder 3er Golf. Sind doch Originalteile im weitesten Sinne. Hasses doch sonst auch nicht so mit 100% Legal, da is das doch sicher ne Option.

Das die T3 Bongos immer die Star Federn haben wollen, find ich nich ganz vergleichbar, weil n T3 damit tatsächlich sichtbar Tiefer is und einfach besser fährt. Hab die ja selber drin. Sieht man sehr deutlich wenn der Hobel neben Rolyatmits Pritsche steht und außerdem würde ich die Karre mit Standartfedern nich in die Garage kriegen.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2704
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste