Fachkenntnis zum Thema MegaSquirt II/EFIgnition

Fragen zur Technik von Fahrzeugen

Moderator: Grimm

Fachkenntnis zum Thema MegaSquirt II/EFIgnition

Beitragvon iguana » Sa 13. Apr 2019, 20:08

Tach auch. Kennt sich jmd hier im Dunstkreis des Forums zufällig jmd mit freiprogrammierbaren Steuergeräten - präzise EFIgnition bzw MegaSquirt II - aus? Geht darum, den M104 im 123 zum laufen zu bekommen und das ganze dann abzustimmen.
Da der Motorkabelbaum ja eh hin ist und meine Recherche jetzt ergeben hat, dass die original Steuergeräte auch so n scheiß wie Raddrehzahl/ABS-Signal brauchen und man dann trotzdem so n Mist wie sowohl mitm Seilzug als auch elektronisch gesteuerte Drosselklappe hat und sowas, tendiere ich im moment stark zu sowas und suche da jmd der Ahnung davon hat ...
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3396
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: Fachkenntnis zum Thema MegaSquirt II/EFIgnition

Beitragvon der Irre » Sa 13. Apr 2019, 21:22

Junge, Leute...!
Sprecht doch mal deutlich!
Wovon redest Du? Vom Benz? 123?
Mann mann mann...
Einfach mal vollständig und Deutsch reden und dann kann man eventuell auch helfen. :top:
:bier:
der Irre
Anlasser
 
Beiträge: 42
Registriert: Do 24. Jan 2019, 19:34

Re: Fachkenntnis zum Thema MegaSquirt II/EFIgnition

Beitragvon Makrochip » So 14. Apr 2019, 02:22

Versuch mal 2:27Crew - Pi zu erreichen. War seit 1,5 Jahren nicht mehr angemeldet aber davor hier sehr aktiv mit nem Twingo. Der hatte wenn ich mich recht erinnere die Megasquirt als Bausatzvariante und nen AMG Heckspoiler für den S123 (!!!) verbaut (wollte am Schluss auf nen ausfahrbaren Spoiler vom Jaguar F-Type umbauen). Versuch in mal per PM anzuschreiben
"Ich will dass sie lebt, dass sie atmet... Ich will dass sie Aerobic macht!"

'95er Opel Omega B
'87er Pontiac Fiero
'91er Opel Kadett
'88er Honda Lead 50
Benutzeravatar
Makrochip
Frauenversteher
 
Beiträge: 4713
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 22:38
Wohnort: Buchen/Odenwald

Re: Fachkenntnis zum Thema MegaSquirt II/EFIgnition

Beitragvon Frankass » So 14. Apr 2019, 07:24

iguana hat geschrieben:Tach auch. Kennt sich jmd hier im Dunstkreis des Forums zufällig jmd mit freiprogrammierbaren Steuergeräten - präzise EFIgnition bzw MegaSquirt II - aus? Geht darum, den M104 im 123 zum laufen zu bekommen und das ganze dann abzustimmen...


Da steht doch alles?!

M104 in W123, so besser?
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1247
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Fachkenntnis zum Thema MegaSquirt II/EFIgnition

Beitragvon Burt » So 14. Apr 2019, 08:40

:-) Dann kanner wohl auch nicht helfen. Wa.
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2777
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste