viel auto für wenig geld

User geben anderen Usern Tipps zu den Schwächen und Stärken verschiedenster Fahrzeuge
Forumsregeln
Achtung!
Die hier abgegebenen Kaufberatungen stammen von Schraubern für Schrauber. Sie stellen keine verbindlich vollständige Liste aller bekannten Schwächen eines Fahrzeugs dar. Man sollte sich trotzdem jeden Kaufkandidaten genau ansehen und nicht nur blind die hier genannten Schwächen abklappern.

Bitte bleibt sachlich!
Dieser Bereich soll als Infobereich dienen. Das Zerreden der Threads stört die Übersichtlichkeit, wenn sich einer ernsthaft für den Kauf eines Fahrzeuges interessiert. Ihr tut Euch selbst keinen Gefallen, wenn Ihr die Beiträge durch unsachliche Abschweifungen verwässert. Kaufberatungen durch eigene Erfahrungen zu erweitern ist aber ausdrücklich erwünscht.

Re: viel auto für wenig geld

Beitragvon Pfuscher » Mi 3. Okt 2018, 19:19

Moin
Je nach Ausstatung ist doch ne C klasse w202 durchaus Oberklasse ?
Und die gibts derzeit wirklich günstig in allerhand wiederlichen Farbkombis :-)
1992 er Mercedes S 124 250 D

1991 Golf 2 Ökodiesel

1970er IHC 423 mit Frontlader
Pfuscher
Inventar
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 19. Aug 2014, 21:11
Wohnort: Schlüsselburg

Re: viel auto für wenig geld

Beitragvon Saschabruno » Mi 3. Okt 2018, 19:35

Ein gesunder 202 fährt sich tatsächlich vom Komfort her wie Oberhaus, aber schon vom Platz her ist Er es nicht. Ich fahr den jeden Tag.
Saschabruno
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 216
Registriert: Di 31. Jan 2017, 08:46

Re: viel auto für wenig geld

Beitragvon Burt » Mi 3. Okt 2018, 20:00

Allein die Zahnstangenlenkung machen Welten im Unterschied zum W124. Ich war leider Positiv überrascht, wie gut so ein Scheißding fahren kann. Selbst der 2Liter geht, wenn man ihn ordentlich bei Laune hält...
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2561
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: viel auto für wenig geld

Beitragvon Saschabruno » Mi 3. Okt 2018, 21:00

Der 200er ohne Aufladung mit 136 PS ist sparsam, ausreichend kräftig und hält bei normaler Pflege ewig. Aber die meisten, die im Angebot sind, sind Fahrwerkseitig ein Groschengrab. Das Problem, er fährt auch mit ausgelutschtem Fahrwerk noch so komfortabel, daß die Wartung solange aufgeschoben wird, bis garnichts mehr geht.
Saschabruno
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 216
Registriert: Di 31. Jan 2017, 08:46

Re: viel auto für wenig geld

Beitragvon donut1988_123 » Do 4. Okt 2018, 11:31

donut1988_123
Forenbewohner
 
Beiträge: 405
Registriert: So 29. Jul 2012, 20:32
Wohnort: Gera

Re: viel auto für wenig geld

Beitragvon santeria » Do 4. Okt 2018, 16:59

hüby hat geschrieben:kommt mir auch spanisch vor,nur weil der lack so scheisse ist? hmmm :gruebel: ich glaub wohl eher das irgenwas mit dem motörchen nich stimmt. hab nen bmw kumpel der die dinger lebt und er meint das bei dem preis nurnoch was mit dem motor sein kann weil das andere nich als mängel anzusehen sind :-)

>>
Eben -das meinte ich mit:
so lange er dauerhaft vernünftig läuft


hüby hat geschrieben:hab bei fratzenbook den vorbesitzer gefunden und den mal angeschrieben. mal schauen was da rauskommt
:like: Wäre mal interessant zu wissen was der dazu sagt.

BMW Cars & Parts sale läuft ja leider irgendwie oft höchst assozial ab..
Siehe letzte Geschichte von 'Töte Öma' bzgl E36 (hatte ich mal ähnlich bei einer E36-Besichtigung) und bei Teilen wird oft versucht Schrott teuer an den Mann zu bringen, sich aber umgekehrt sehr geizig und assi im Einkauf verhalten.. :kevin:
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3960
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: viel auto für wenig geld

Beitragvon Pfuscher » Do 4. Okt 2018, 19:26

Bisher habe ich bei Mercedes 124 und Golf 2 teilekäufen keine schlechten Erfahrungen gemacht.
Wobei das auch nicht wirkliche prollautos sind.
Es ist aber schon echt fein wenn nix schlägt und quietscht oder schwammig fährt ...
1992 er Mercedes S 124 250 D

1991 Golf 2 Ökodiesel

1970er IHC 423 mit Frontlader
Pfuscher
Inventar
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 19. Aug 2014, 21:11
Wohnort: Schlüsselburg

Vorherige

Zurück zu Kaufberatungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste