Vw caddy 14 d

User geben anderen Usern Tipps zu den Schwächen und Stärken verschiedenster Fahrzeuge
Forumsregeln
Achtung!
Die hier abgegebenen Kaufberatungen stammen von Schraubern für Schrauber. Sie stellen keine verbindlich vollständige Liste aller bekannten Schwächen eines Fahrzeugs dar. Man sollte sich trotzdem jeden Kaufkandidaten genau ansehen und nicht nur blind die hier genannten Schwächen abklappern.

Bitte bleibt sachlich!
Dieser Bereich soll als Infobereich dienen. Das Zerreden der Threads stört die Übersichtlichkeit, wenn sich einer ernsthaft für den Kauf eines Fahrzeuges interessiert. Ihr tut Euch selbst keinen Gefallen, wenn Ihr die Beiträge durch unsachliche Abschweifungen verwässert. Kaufberatungen durch eigene Erfahrungen zu erweitern ist aber ausdrücklich erwünscht.

Re: Vw caddy 14 d

Beitragvon Grimm » Mi 28. Dez 2016, 00:41

rolyaTmiT hat geschrieben:Lass es.


machen?
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3550
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Vw caddy 14 d

Beitragvon rolyaTmiT » Mi 28. Dez 2016, 12:25

Na wenn du es machen lässt, klatscht der Karosseriebauer entweder (mit Dollarzeichen in den Augen) in die Hände, oder die Hände über Kopf zusammen.
T3 Pritsche von 86
Jetta 2 von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 296
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Vw caddy 14 d

Beitragvon Mr. Blonde » Mi 28. Dez 2016, 13:18

rolyaTmiT hat geschrieben:Na wenn du es machen lässt, klatscht der Karosseriebauer


... ein Blech drüber. :-)
Benutzeravatar
Mr. Blonde
Inventar
 
Beiträge: 6855
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 23:42

Re: Vw caddy 14 d

Beitragvon Pfuscher » Do 2. Nov 2017, 10:37

Moin
Irgendwie bin ich immernoch am überlegen mir sowas zu kaufen. .
Schinbar sind die caddys noch schlechter als die angebotenen t 3 pritschen.
Ich kann nicht mehr als 1500 Euro ausgeben meint ihr das ich dafür überhaupt was bekomme was nicht absoluter kernschrott ist ?
Überzeugter dieselfahrer :)
- 1992 er Mercedes S 124 250 D (nicht mehr in Gebrauch)
-1992 er Polo Steilheck 1.4 D
-1991 Golf 2 Ökodiesel
Und einiges Zweirädriges bis 50 ccm
Pfuscher
Forenbewohner
 
Beiträge: 469
Registriert: Di 19. Aug 2014, 21:11
Wohnort: Schlüsselburg

Re: Vw caddy 14 d

Beitragvon low_budget » Do 2. Nov 2017, 12:21

Mit Glück, viel Zeit, Geduld und sehr vielen verfahrenen km für die Besichtigung von absoluten Buden geht das. Ab und an findet man noch unangefangene Projekte oder Einsatzfahrzeuge.
Aber da würde ich nicht in Monaten rechnen und das Benzingeld lieber gar nicht zählen.
low_budget
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 98
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 13:45

Re: Vw caddy 14 d

Beitragvon santeria » Do 2. Nov 2017, 19:42

Pfuscher hat geschrieben:Moin
Irgendwie bin ich immernoch am überlegen mir sowas zu kaufen. .
Schinbar sind die caddys noch schlechter als die angebotenen t 3 pritschen.
Ich kann nicht mehr als 1500 Euro ausgeben meint ihr das ich dafür überhaupt was bekomme was nicht absoluter kernschrott ist ?


Hi.
Hab vorhin mal flüchtig mobile europaweit durchgeguckt und:
Nein.
Für das Doppelte sollte sich was stressfreies finden lassen.
Ansonsten genau wie low_budget schrieb.
Und dabei noch bedenken dass nach dem Finden noch ein paar 100EUR und Freizeit in der Hinterhand zum Investieren vorhanden sein sollten.

Und so ein Caddy 14D ist eh mega-unpraktisch:
Wenig Platz vorne. Man kann keine Dinge unbeaufsichtigt auf der Ladefläche liegen lassen, Heckklappe nimmt man besser auch nur mit wenn man das Fahrzeug irgendwo sicher abstellen kann ...Sonderzubehör (Ausstellfenster, die schönen Hardtops) mittlerweile seeehr teuer..

Aber hübsch sind die Karren irgendwie...
Und die ach so begehrte "Wertsteigerung" haben sie schon mitgemacht und sollten dies weiterhin tun..
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3616
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Vw caddy 14 d

Beitragvon Pfuscher » Fr 3. Nov 2017, 14:47

Moin
Ok dann muss ich mir irgendwas anderen ausdenken was ich möchte.
Wobei der caddy so schön schrullig ist und mit hardtop könnte man sogar schlafen .
Und nen golf so umbauen bringt es dann auch nicht wirklich.
Überzeugter dieselfahrer :)
- 1992 er Mercedes S 124 250 D (nicht mehr in Gebrauch)
-1992 er Polo Steilheck 1.4 D
-1991 Golf 2 Ökodiesel
Und einiges Zweirädriges bis 50 ccm
Pfuscher
Forenbewohner
 
Beiträge: 469
Registriert: Di 19. Aug 2014, 21:11
Wohnort: Schlüsselburg

Re: Vw caddy 14 d

Beitragvon happyc » Fr 3. Nov 2017, 16:13

Was issn mit dem Taro? Lizenznachbau vom Toyota hilux, gabs mit unterschiedlichen Kabinen, serienmäßig mit Heckantrieb und optional mit Allrad. Ladefläche zum schlafen und Hardtop gegen den Schnee sind dabei. Schwachstellen und Kaufberatung kann ich leider nicht liefern, sollte sich aber googeln lassen.
Oder gleich das Original?
Zuletzt geändert von happyc am Fr 3. Nov 2017, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
happyc
Inventar
 
Beiträge: 745
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Vw caddy 14 d

Beitragvon Rollsportanlage » Fr 3. Nov 2017, 16:35

Die Taros sind auch nicht wirklich billig, meist ziemlich runtergeritten und haben meist Dieselmotoren, die mutmaßlich nicht in Umweltzonen rein dürfen.

Wenn du darin pennen willst, würde ich nen Kombi in Betracht ziehen, Audi 100 Avant, Granada Turnier, o.Ä.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 686
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Vw caddy 14 d

Beitragvon happyc » Fr 3. Nov 2017, 17:26

... oder der Golf mit Rapid-Heck, der hier immer wieder durchs www geistert :king:
happyc
Inventar
 
Beiträge: 745
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

VorherigeNächste

Zurück zu Kaufberatungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast