190er...? Ja, nein, vielleicht?

User geben anderen Usern Tipps zu den Schwächen und Stärken verschiedenster Fahrzeuge
Forumsregeln
Achtung!
Die hier abgegebenen Kaufberatungen stammen von Schraubern für Schrauber. Sie stellen keine verbindlich vollständige Liste aller bekannten Schwächen eines Fahrzeugs dar. Man sollte sich trotzdem jeden Kaufkandidaten genau ansehen und nicht nur blind die hier genannten Schwächen abklappern.

Bitte bleibt sachlich!
Dieser Bereich soll als Infobereich dienen. Das Zerreden der Threads stört die Übersichtlichkeit, wenn sich einer ernsthaft für den Kauf eines Fahrzeuges interessiert. Ihr tut Euch selbst keinen Gefallen, wenn Ihr die Beiträge durch unsachliche Abschweifungen verwässert. Kaufberatungen durch eigene Erfahrungen zu erweitern ist aber ausdrücklich erwünscht.

190er...? Ja, nein, vielleicht?

Beitragvon Spatenshifter » Sa 13. Mai 2017, 21:04

Bei uns im Ort is ne Omma 2 Wochen vor Ihrem 100.Geb. gestorben. Nu soll ihr Wagen weg.
Ich konnte ihn nur abgeschossen in der Garage mal kurz ansehen.
108Tkm,Automat.,4zyl, Hubraum kein Plan, letzter Service vor 5 Jahren bzw 2000Km,
sie selbst ist nicht mehr gefahren. Nur ihr Schwiegersohn (Professor) oder Tochter(Dr.Titel).
Karre hängt am Erhaltungslader, Karosse knitterfrei, Rost nix zu sehen (bin seitm Passat gebranntes Kind), Motor an Steuerkette leicht ölfeucht, innen hell grau Stoff, Markenreifen 8 Jahre alt.
Abgemeldet, Tüv sicher runter.
Ausm Preis will ich kein Geheimnis machen. Sie rufen 3000 auf. Is son Ofen das Wert? Kenn mich ja nur mit "letzte Hand Karren" aus.
Benutzeravatar
Spatenshifter
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 240
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 17:51

Re: 190er...? Ja, nein, vielleicht?

Beitragvon Tjarnwulf » So 14. Mai 2017, 10:16

Moin,

ob er das wert ist?
Nimmer, :kevin: aber das sind die Preise, zu denen gut erhaltene, rostfreie derzeit in der "Szene" gehandelt werden... wenn sie denn einen 2,3er oder mehr haben. Für nen 2.0 oder gar einen 1.8 würde ich die Summe, auch bei einen absolut tollen Zustand nicht hinlegen, aber ich sehe in den Kisten halt nicht wirklich den "Klassiker" oder die "Wertanlage". Musste halt entscheiden und vor allem wirklich den Zustand checken :moped:

Grüße

Tj
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Forenbewohner
 
Beiträge: 490
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: 190er...? Ja, nein, vielleicht?

Beitragvon shopper » So 14. Mai 2017, 10:40

Wie kann man bitte entscheiden ob der Preis gerechtfertigt ist...so ganz ohne Bilder?
100k km sind nix für den Benz
Wenn dann noch die Karosse knitterfrei und ohne gammeln ist?
Der Innenraum gepflegt und in einem top Zustand ist?
Möglicherweise noch in einer optisch ansprechenden Farbgebung?

Dann kann man schon einen solchen Preis aufrufen...
shopper
MBM
 
Beiträge: 3027
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: 190er...? Ja, nein, vielleicht?

Beitragvon Spatenshifter » So 14. Mai 2017, 11:33

Hab ne Nacht drüber geschlafen und bin zum Entschlossen gekommen, dass das nix für mich ist.
Da kann man sicher was nettes fürn Sonntag draus bauen aber im Alltag mit Dreckklamotten würde ich den eh nur versauen. Ausserdem bin ich eher wieder an was dieseligem interessiert... Eher wieder "letzte Hand" :-)
Benutzeravatar
Spatenshifter
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 240
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 17:51

Re: 190er...? Ja, nein, vielleicht?

Beitragvon weichei65 » So 14. Mai 2017, 12:37

3k € find ich auch recht heftig, dafür steht der länger. Ausgenommen es ist ein Vollausstatter mit vielleicht mindestens 2,3l oder mehr in wirklich astreinem Zustand. Oder einer von den ganz alten schon mit H dran.
Scheinwerferhöhenverstellung würde ich als erstes testen, Wenn er denn schon eine hat.
Für die Technik sind die 108tkm eher nix, das dreifasche laufen die normal mindestens (als Benziner). Mit nem Diesel kann man ne Million vollmachen, den 2,5er TD vielleicht mal ausgenommen. Aber der ist eh schon ausgestorben...

Der Automat braucht Service,garantiert. Den hatte Benz damals nämlich abgeschafft. ZF aber nicht...
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4193
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: 190er...? Ja, nein, vielleicht?

Beitragvon 107slc » So 14. Mai 2017, 18:55

3000 sind für nen gescheiten 190er schon gängig,
allerdings nicht für ne abgemeldete Standleiche ohne TÜV.

Einzig wirklich beachtenswertes Thema ist der Rost, die Technik ist nicht zu töten.

Mein 2.0 Aut bekommt einmal im Jahr Ölwechsel, Kerzen, Filter und Ende, hat jetzt 356TKM
und macht keine Probleme.
Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
107slc
Zündkerze
 
Beiträge: 4
Registriert: So 14. Mai 2017, 18:19

Re: 190er...? Ja, nein, vielleicht?

Beitragvon Dulle » So 14. Mai 2017, 19:06

3000 für nen abgeschossenen Babybenz? Ich würd weiter drauf halten!
BildBild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 685
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Berlin


Zurück zu Kaufberatungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast