scheiß egal Spardose in billich oder doch was mit Reststil?

User geben anderen Usern Tipps zu den Schwächen und Stärken verschiedenster Fahrzeuge
Forumsregeln
Achtung!
Die hier abgegebenen Kaufberatungen stammen von Schraubern für Schrauber. Sie stellen keine verbindlich vollständige Liste aller bekannten Schwächen eines Fahrzeugs dar. Man sollte sich trotzdem jeden Kaufkandidaten genau ansehen und nicht nur blind die hier genannten Schwächen abklappern.

Bitte bleibt sachlich!
Dieser Bereich soll als Infobereich dienen. Das Zerreden der Threads stört die Übersichtlichkeit, wenn sich einer ernsthaft für den Kauf eines Fahrzeuges interessiert. Ihr tut Euch selbst keinen Gefallen, wenn Ihr die Beiträge durch unsachliche Abschweifungen verwässert. Kaufberatungen durch eigene Erfahrungen zu erweitern ist aber ausdrücklich erwünscht.

Re: scheiß egal Spardose in billich oder doch was mit Reststil?

Beitragvon Frankass » Do 18. Mai 2017, 09:17

Ganz ehrlich, Andy, ich dachte genauso wegen LPG. Werde aber durch die Nutzungsphase des 35i gerade mehr und mehr davon überzeugt. Kann auch alles noch nach hinten los gehen. 15TKM muss der machen um den Kaufpreis einzusparen. Die Hälfte davon hat er jetzt fast. Im Februar gekauft wohlgemerkt.

Was die Subventionen angeht, soweit mir bekannt werden die Preise auch ab 2018 nicht so anziehen, dass es am Ende vergleichbar mit Benzin oder Diesel wäre. Selbst wenn der Kurs von jetzt 56 auf 80 Cent springt. Der Passat nimmt wegen der sequentiellen Einspritzung nicht viel.

Golf II mit 1,8er 90 PS und LPG in der Radmulde?!
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 513
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: scheiß egal Spardose in billich oder doch was mit Reststil?

Beitragvon iguana » Do 18. Mai 2017, 09:51

Andy hat geschrieben:Aus Weicheis Beitrag les ich mit meinem "ich hätte gerne" Filter nen Golf 2 mit Cordoba Dieselmotor raus :gruebel: :schwachsinn: :king:


hätteste ma den golph von meiner schwester gekauft, hättste spoiler für die jolle und basis fürn motorumbau im golf :king:
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: scheiß egal Spardose in billich oder doch was mit Reststil?

Beitragvon Tesla » Do 18. Mai 2017, 10:40

Ich weiss auch nicht, warum sich die Leute wegen LPG so ins Hemd machen. Wenn man jetzt nach Marokko oder Norwegen fährt könnte es schwierig werden Gas zu bekommen. Wartungskosten für die Anlage sind äusserst gering. Selbst wenn mal ein Injektor hängt kann man den über Nacht in WD40 einweichen, danach ist wieder gut.
Die Venturi im Polo spackte wegen der polnischen Verdrahtung manchmal etwas rum, aber nachdem ich das alles schön verlegt&verkrimpt hatte war ruhe. Fahre jetzt seit 70tkm LPG und kann mich beim besten Willen nicht beschweren :bier:
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

96' Toyota Starlet -Tot-
91' Volvo 944 GL -Rest in pieces-
92' Polo 86c LPG -Sold-
88' Volvo 744 D24 -Sold-
91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
Benutzeravatar
Tesla
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 202
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: scheiß egal Spardose in billich oder doch was mit Reststil?

Beitragvon KLE » Do 18. Mai 2017, 12:27

Ich find ja Nieschenkarren mit bewährter Technik nicht ganz so peinlich, wie den Mainstream. Deshalb werf ich mal den Skoda Octavia Combi in die Diskussion. Kenn mich ja nicht so wirklich in der Neuwagenklasse (unter 20 Jahre) aus, hab mal bei mobile gesucht, da sind mit dem 1.9er TDI / 90PS Exemplare bei mit 594.000km auffer Uhr bei. Kann also nicht so schlecht sein vong der Haltbarkeit. Und nen Kombi für Transportaufgaben zu haben, kann nicht wirklich schaden, auch wenn da sicher deutlich weniger reingeht, als innen 32B. Erfahrungen mit dem Modell habbich leider nicht...
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5501
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: scheiß egal Spardose in billich oder doch was mit Reststil?

Beitragvon malibu » Do 18. Mai 2017, 13:16

:wink: ...ach was soll ich sagen,du weißt ja
Bild
Benutzeravatar
malibu
MBM
 
Beiträge: 295
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 19:41
Wohnort: Essen,Ruhrpott

Re: scheiß egal Spardose in billich oder doch was mit Reststil?

Beitragvon Tjarnwulf » Do 18. Mai 2017, 13:36

KLE hat geschrieben:Ich find ja Nieschenkarren mit bewährter Technik nicht ganz so peinlich, wie den Mainstream. Deshalb werf ich mal den Skoda Octavia Combi in die Diskussion.


:-D Nieschenkarren - Skoda Octavia :lol: fährt hier gefühlt jeder 0,8te :shit:
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Forenbewohner
 
Beiträge: 464
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: scheiß egal Spardose in billich oder doch was mit Reststil?

Beitragvon KLE » Do 18. Mai 2017, 13:45

Tjarnwulf hat geschrieben:
KLE hat geschrieben:Ich find ja Nieschenkarren mit bewährter Technik nicht ganz so peinlich, wie den Mainstream. Deshalb werf ich mal den Skoda Octavia Combi in die Diskussion.


:-D Nieschenkarren - Skoda Octavia :lol: fährt hier gefühlt jeder 0,8te :shit:


In welchem Land bist Du nochmal? :gruebel:
Klar gibbet Octavias auch nicht wirklich selten, find ich trotzdem akzeptabler als den typischen silbernen Golf...
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5501
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: scheiß egal Spardose in billich oder doch was mit Reststil?

Beitragvon Tjarnwulf » Do 18. Mai 2017, 16:05

Tjarnwulf hat geschrieben:In welchem Land bist Du nochmal? :gruebel:


Na, in Tschechien - hier fährt selbst die Ordnungsmacht nur Skoda Octavia. Sind halt alle mächtig stolz auf das "tschechische" Nationalauto ... :-D
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Forenbewohner
 
Beiträge: 464
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: scheiß egal Spardose in billich oder doch was mit Reststil?

Beitragvon Fuchs » Do 18. Mai 2017, 17:31

406 Break, ab Bj. 2000, finde ich mittlerweile ganz chic (da ich zwei von den Dingern seit 2009 im Fuhrpark habe, könnte das auch Gewöhnung sein :-) ), als absoluter Peugeot-Verweigerer vor 8 Jahren zufällig als Übergangskarre zugelaufen, und kurz drauf noch den zweiten für die Frau angeschafft. Deutlich weniger Reparaturen als am 35i, mit 110 PS nicht untermotorisiert und trotzdem relativ sparsam, besonders auf Strecke; mehrfach mit der Trommel in der Schweiz gewesen. Wenn es kein Kombi sein muss, dann ein Coupe mit kleinem Benzinmotor=mehr Stil, weniger Spardose (ich glaube, da ist 2,0 der kleinste).
Gruß
Fuchs
__________________________________________________________________

Standuhrensammler


http://www.youtube.com/watch?v=nU6Y2Czcnno
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 985
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: scheiß egal Spardose in billich oder doch was mit Reststil?

Beitragvon Grimm » Do 18. Mai 2017, 19:02

Eine dieser typischen "Suchen". Man verbringt gefühlt ganze Nächte damit doch noch irgendwo die blaue Mauritius zu finden und am Ende kommt man da raus, wo man begonnen hat:

VAG 1,9 TDI


Bei 160 km Autobahn gedübel, vor allem mit morgendlicher Verpennung, unverhorgesehenen Staus, feierabendlicher heimweh-Laune, will die kein Mensch mit was untermotorisierten Fahren.

sämtliche Sauger-Diesel fallen damit weg.

Bei den errechneten 40.000 im Jahr, sollte es nen Zombie sein und zudem nicht im Wartungsstau stecken. Ginge zwar auch, aber den schraubst du ja nie daraus...

Billige Oldies fallen damit gefühlt auch flach. Jedenfalls die mit Stil.


Alles was Akzente oder doppelte Pünktchen über den falschen Buchstaben hat, fällt ja eh flach.
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3485
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

VorherigeNächste

Zurück zu Kaufberatungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast