VW T4 mit 2,4L (AJA)?

User geben anderen Usern Tipps zu den Schwächen und Stärken verschiedenster Fahrzeuge
Forumsregeln
Achtung!
Die hier abgegebenen Kaufberatungen stammen von Schraubern für Schrauber. Sie stellen keine verbindlich vollständige Liste aller bekannten Schwächen eines Fahrzeugs dar. Man sollte sich trotzdem jeden Kaufkandidaten genau ansehen und nicht nur blind die hier genannten Schwächen abklappern.

Bitte bleibt sachlich!
Dieser Bereich soll als Infobereich dienen. Das Zerreden der Threads stört die Übersichtlichkeit, wenn sich einer ernsthaft für den Kauf eines Fahrzeuges interessiert. Ihr tut Euch selbst keinen Gefallen, wenn Ihr die Beiträge durch unsachliche Abschweifungen verwässert. Kaufberatungen durch eigene Erfahrungen zu erweitern ist aber ausdrücklich erwünscht.

Re: VW T4 mit 2,4L (AJA)?

Beitragvon sungsam78 » Do 23. Mai 2019, 09:35

Brauer89 hat geschrieben:Geil, aber weiße Blinker stehen ihm besser.

Bin auch Fan der kurzen Front, die neue finde ich irgendwie Kacke.

Hab vergessen wegen den Spraydosen zu gucken...


Die Blinker bleiben definitiv orange, ich mag das! :pulp:
Info zu den Spraydosen wäre cool.
Ich schaue gerade bei Belton Molotow welcher Farbton am besten hinkommt. :gruebel:
Benutzeravatar
sungsam78
Forenbewohner
 
Beiträge: 360
Registriert: Di 14. Aug 2012, 11:06

Re: VW T4 mit 2,4L (AJA)?

Beitragvon airgod79 » Do 23. Mai 2019, 11:26

Servus,
Ich baue mir auch gerade nen T4 zum Camper um, kannst ja mal in meinen Fred schauen.

Ich warte nur noch auf besseres Wetter, dann wird mein Bus auch mit Montana lackiert, Farbe steht schon zu Hause.
Ich habe 18 600ml Dosen in weis und 6 400ml Dosen Türkis mit zusätzlichen Fatcaps bestellt, hat 85 €. Gekostet, mal schauen ob das reicht.
Kannst dann mal bei mir schauen wie das so aussieht mit den Dosen (die Schiebetür und eine Felge sind schon lackiert, mir gefällts.
Benutzeravatar
airgod79
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: So 17. Apr 2011, 18:23

Re: VW T4 mit 2,4L (AJA)?

Beitragvon TPM » Do 23. Mai 2019, 13:27

sungsam78 hat geschrieben:Ich schaue gerade bei Belton Molotow welcher Farbton am besten hinkommt. :gruebel:


Würde ich nicht mehr machen, an meinem Golf ist das Zeug nach 2 Jahren rissig geworden, wo die Sonneneinstrahlung am Größten ist, und platzt ab. Außerdem lässt das Zeug Wasser durch und ist mit nichts außer sich selbst überlackierbar. Für Aufbrauchsautos geht das.
Ein T4 ist ja aber vermutlich für länger als einmal TÜV gedacht.
Viele Grüße...Tim (Dieselqueen)

Im Gedenken an Rudolf Diesel.
Blech: KR51/1 '68, ES125/1 '75, DS21 Break '70, W123 240D '84, Golf 2 '85, CX Break '86
Benutzeravatar
TPM
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 248
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Hildesheim

Re: VW T4 mit 2,4L (AJA)?

Beitragvon Frankass » Do 23. Mai 2019, 13:31

Hmm, ich hatte die Montana Black mit günstigem Klarlack aus dem Baumarkt übergerollt. War beim Chamäleon. Das ging ohne Probleme. Nur der Montana Lack ist sichtbar schnell ausgeblichen. Aber ich denke mit dem Klarlack war das wasserdicht und vor allem auch nicht so arg anfällig gegen festhängenden Schmutz. Ich würde ne Karre auch nicht mit den Montanas machen ohne das irgendwie zu versiegeln. Nur bei ner totalen Verbrauchsreuse. Sowas hab ich aber nicht mehr (aus meiner Sicht).
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: VW T4 mit 2,4L - die Ernüchterung

Beitragvon sungsam78 » Do 23. Mai 2019, 18:31

Heute angefangen, den Plastikboden rauszureißen. :shit:
Das Wellblech darunter ist an drei Stellen durch. Lässt sich Gott sei Dank mit Reperaturblechen leicht beheben.
Schlimmer ist der Bereich um den Fanghaken der Heckklappe. Ist komplett durch. Suche nach einem Reperaturblech momentan von wenig Erfolg gekrönt.
Hat einer ne Idee?
Habe mir jetzt erstmal nen Bier aufgemacht. :bier:
Benutzeravatar
sungsam78
Forenbewohner
 
Beiträge: 360
Registriert: Di 14. Aug 2012, 11:06

Re: VW T4 mit 2,4L (AJA)?

Beitragvon Frankass » Do 23. Mai 2019, 19:38

Meinste da gibt es nix für wenn es am T4 rosten kann? Glaub so Wellblech für nen Busboden könnte ich noch haben. Kannst gerne Samstag mal an der Werkstatt rumkommen. Nur sehr viel Zeit werde ich wegen des Regalbaus nicht haben. Schweißgerät läuft aber dann eh gerade.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: VW T4 mit 2,4L (AJA)?

Beitragvon Der Sterni » Do 23. Mai 2019, 20:59

Kurzer Fachidioteneinwand: Auch dein zusätzlich gerollt Klarlack macht deinen Aufbau nicht vollständig ''Wasserdicht'' - er bleibt diffusionsoffen.

Mein Freund der Baum braucht CO², drum setz' ichs ausm Auspuff frei.
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 1071
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Re: VW T4 mit 2,4L (AJA)?

Beitragvon sungsam78 » Do 23. Mai 2019, 21:22

Frankass hat geschrieben:Meinste da gibt es nix für wenn es am T4 rosten kann? Glaub so Wellblech für nen Busboden könnte ich noch haben. Kannst gerne Samstag mal an der Werkstatt rumkommen. Nur sehr viel Zeit werde ich wegen des Regalbaus nicht haben. Schweißgerät läuft aber dann eh gerade.


Werde mich morgen weiter damit beschäftigen.
Danke für das Angebot, aber der Bus steht schon bei meinem Nachbarn in der Werkstatt. Sobald ich den Boden entrostet habe, schweißt er mir die neuen Bleche ein. Ich möchte aber noch die vorderen Sitze rausschmeißen und dort unter die Matten gucken.
Stelle morgen Mal Bilder ein.
Wellblech ist übrigens schon geordert.
Benutzeravatar
sungsam78
Forenbewohner
 
Beiträge: 360
Registriert: Di 14. Aug 2012, 11:06

Re: VW T4 mit 2,4L (AJA)?

Beitragvon Brauer89 » Do 23. Mai 2019, 21:35

Das ist die Farbe:

Bild

Bild

und hier mal ein bild wie er am Auto aussieht:

Bild

Der "Strich" in der Mitte ist untergelaufene Grundierung.

Finde man sieht kaum n Unterschied.
Volvo 240 Kombi (Hook)
VW T4 Camper(Emil)
VW Polo 86c (ohne Name, könnte auch weg...)
Suzuki Gs500e
Honda XLR 125
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 2052
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: VW T4 mit 2,4L (AJA)?

Beitragvon sungsam78 » Do 23. Mai 2019, 21:52

:top:
Vielen Dank.
Benutzeravatar
sungsam78
Forenbewohner
 
Beiträge: 360
Registriert: Di 14. Aug 2012, 11:06

VorherigeNächste

Zurück zu Kaufberatungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast