Maskierfilm zum streichen

Alle Fragen zur Lackierung eines Fahrzeuges

Maskierfilm zum streichen

Beitragvon Käfer 67 » Sa 1. Jul 2017, 17:44

Moin Moin,

es gibt doch so nen Maskierfilm zum aufpinseln welchen man nach dem Lackieren wieder abrubbeln kann.

Kennt das jemand und weiß wonach ich suchen muss...




Vielen Dank im Voraus
Gruß ICH
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2153
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Maskierfilm zum streichen

Beitragvon Der Sterni » Sa 1. Jul 2017, 18:27

Nennt sich ganz simpel ''flüssiger Maskierfilm''
Luftpinsler nehmen dat zeug ganz gerne, sollte aber auch jeder Lackierershop rankommen
Umweltschutz? Mein Auto fährt auch ohne Wald!
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 826
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Re: Maskierfilm zum streichen

Beitragvon All Eyez on me » Sa 1. Jul 2017, 23:23

Wenn Du mit der Sprühdose oder Lackierpistole arbeitest kannst Du da auch ganz normales haushaltsübliches Spüli nehmen. Der Lack kann sich daruf nicht festhalten und wenn er abgelüftet ist kannst das Zeug einfach mit Wasser runterwaschen.

Nachteil....das Spüli kann nicht für scharfe Lackierkanten verwendet werden weil es immer etwas verläuft. Aber macht im Gruinde das gleiche wie flüssiger Maskierfilm. Mit dem Unterschied daß es eben spottbillig ist im Gegensatz zu dem Maskierzeugs.

Hier mal ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=Ha4AAjE3e-8
Bild
Phantasie ist wichtiger als Wissen...den Wissen ist begrenzt.
http://www.Scirocco-lounge.com
http://www.schrauber.tk
Benutzeravatar
All Eyez on me
Inventar
 
Beiträge: 573
Registriert: So 6. Okt 2013, 23:30

Re: Maskierfilm zum streichen

Beitragvon Der Sterni » So 2. Jul 2017, 22:37

bevor spüli ins spiel kommt lieber tapetenkleister nehmen
lässt sich meißt besser aufbringen, wird fest und lässt sich recht gut wieder abwaschen ;]
Umweltschutz? Mein Auto fährt auch ohne Wald!
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 826
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Re: Maskierfilm zum streichen

Beitragvon Förby » Mi 5. Jul 2017, 21:09

oder fensterfarbe
Förby
Zündkerze
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 27. Apr 2017, 20:30


Zurück zu Lack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CoolCruiser und 2 Gäste