"rostlack" selber herstellen

Alle Fragen zur Lackierung eines Fahrzeuges

"rostlack" selber herstellen

Beitragvon hüby » Fr 30. Nov 2018, 03:20

moin moin freunde der leichten unterhaltung. evtl kann mir ja jemand nen tip geben. ich möchte eine relativ leicht verwaschene rostoptik hinbekommen. quasi wie bei den amis die 40 jahre draussen stehn nur nich so krass. gibts klarlack dosen mit eisenpulver drinnen? es soll nich von jetz auf gleich zusehn sein sondern sich über die winterzeit leicht endwickeln. ohne radikal abschleifen. als wenn der wagen etwas schneller altert. gibts da tipps oder tricks? :gruebel:
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
MFG der Hüby BOT
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 827
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Alex86 » Fr 30. Nov 2018, 10:06

Ich habe Rosteffekt, der mir ganz gut gefällt, mit einer orangenen RAL-Basislackierung und diesem Effektlack hin bekommen.
https://www.ebay.de/itm/SPRAY-Rost-Effekt-400ml-/382429989364
(Speichen und Naben)
Bild
Bild

Ich könnte versuchen den Lack(ohne Orange) etwas zu verdünnen und ihn mal testweise auf einem lackierten Metallstück "zerlaufen" zu lassen. Vielleicht sieht das ja nah dem aus was du vor hast.
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1386
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Mr.Chili » Fr 30. Nov 2018, 11:47

HÜBY was du suchst gibt es bei meinem farbenhändler. Wie stark der Rost Effekt wird kannst du selbst bestimmen.
Wer einen Rechtschreib oder Grammatikfehler findet,
der darf in gerne behalten um sich daran aufzugeilen.
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2227
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon hüby » Fr 30. Nov 2018, 13:13

naja mit dem orangen grundlack ist es doof. die kiste ist silber und sieht halt noch relativ gut aus vom lack her. deswegen irgendwie was mit klarlack. am liebsten mit ner spraydose aber das wird wohl schwierig wa?
@Chili: gibts da ne internet seite oder wie is das? :gruebel:
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
MFG der Hüby BOT
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 827
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Alex86 » Fr 30. Nov 2018, 13:41

Ich täts ja ohne die Orangekomponente für dich testen, mit (z.B. Klarlackverdünnter) verdünnter Rosteffektlackkomponente, wie ich schrieb. Suchs dir aus.. Material ist vorhanden und macht keine große Mühe. Nur wenns dich nicht interessiert, lass ichs gleich bleiben. ;-]
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1386
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon hüby » Fr 30. Nov 2018, 15:16

währe das dann mit ner pistole aufzutragen? rumprobieren kannst ja :top: ich möcht halt das die sache auf dem originallack kommt in duchsichtig. hab da so eine idee im kopf aber ich bin nochnich so firm in dieser lacksache und die ausführung. :gruebel:
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
MFG der Hüby BOT
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 827
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon All Eyez on me » Fr 30. Nov 2018, 20:11

Mit der Sprühdose...

Hm das wird in der Tat schwierig. Es könnte aber unter Umständen funktionieren, wenn Du den absolut frisch lackierten noch möglichst nassen Untergrund mit Eisenoxidpulver oder auch Flexstaub (wenn Du denn irgendwie genug davon sammeln und fein genug filtern kannst um anderen Dreck rauszuhaben) direkt per Hand draufwirfst/-streust.

Das wird dann mit der Zeit auch ziemlich rosten. Aber einen wirklich effektiven Rostschutz für den Untergrund wirst du dann nicht haben. Du kannst das Rosten auf deinem Untergrund höchstens mit einer guten EP-Grundierung zeitlich recht lange hinauszögern.

Aber dann ist es letzlich auch wesentlich einfacher zu fertigen Rostlack zu greifen und den einfach aus der Pistole draufzujagen...
Bild
Phantasie ist wichtiger als Wissen...den Wissen ist begrenzt.
http://www.Scirocco-lounge.com
http://www.schrauber.tk
Benutzeravatar
All Eyez on me
Inventar
 
Beiträge: 635
Registriert: So 6. Okt 2013, 23:30

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Burt » Fr 30. Nov 2018, 23:00

Ja das geht
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2563
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Alex86 » Mi 12. Dez 2018, 00:24

Heute hatte ich Zeit. Untergrund ist ein mintfarbener Lack gewesen, im rostfreien Zustand.
Draufgesprüht habe ich, nach kurzem Anrauhen mit Schleifflies, Klarlack, dann direkt, ohne Wartezeit Rosteffektlack und wieder mit Klarlack drüber, damit er zerläuft. Ich finde das Ergebnis nicht schlecht, für "Fakerost". Die Schwerkraft muss mitarbeiten und du musst trotz der Lauferei versuchen Nasen zu vermeiden. Damits nicht so glänzt kann man sicher matten Klarlack benutzen. Aber davon hatte ich keinen Rest in der Dose, also wurds glänzender.

Bild
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1386
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Dulle » Fr 14. Dez 2018, 01:11

Also ich nehme immer Bullenkot, drei Eßlöffel Gelbcurry und ein paar fermantierte und geriebene Haferflocken.
Bei Bedarf noch etwas mit Scheifspäne abschrecken. Fertig.
BildBild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1420
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

Nächste

Zurück zu Lack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste