"rostlack" selber herstellen

Alle Fragen zur Lackierung eines Fahrzeuges

Moderator: Grimm

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon hüby » Fr 14. Dez 2018, 02:46

booa war wieder n paar tage nich online... :verlegen: das sieht aus wie braune farbe... rosten wird da wohl nix wa? ich dachte eher was auf den original lack raufzurotzen was dann auf dem lack anfängt zu rosten...so nach und nach.. so ohne schleifen und so wenig arbeit wie möglich :gruebel:
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
MFG der Hüby BOT
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 850
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Dulle » Fr 14. Dez 2018, 03:25

abschrecken! nicht lecken!
Bild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Burt » Fr 14. Dez 2018, 07:45

hüby hat geschrieben:booa war wieder n paar tage nich online... :verlegen: das sieht aus wie braune farbe... rosten wird da wohl nix wa? ich dachte eher was auf den original lack raufzurotzen was dann auf dem lack anfängt zu rosten...so nach und nach.. so ohne schleifen und so wenig arbeit wie möglich :gruebel:



Wie machen das denn die ganzen Leute, die Lack auf Lack sprühen der dann einfach so rostet?
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2777
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Tjarnwulf » Fr 14. Dez 2018, 12:24

Burt hat geschrieben:Wie machen das denn die ganzen Leute, die Lack auf Lack sprühen der dann einfach so rostet?


Die bauen Opels!
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 866
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Alex86 » Fr 14. Dez 2018, 14:09

Wir braune Farbe sieht das in echt nicht aus.. Wie "Rostnester" halt auch nicht, das ist klar. Da musst du dann mehr als nur Sprühen und das Lackierbprojekt als einjähriges Kunstwerk auslegen. Wenns echter aussehen soll, dann halt Kleber, Eisenspähne drauf, rosten lassen,...für den Tüv wieder Klarlack drauf. Aber das rostet dann irgendwann auch nach unten weiter. Da kannst du den jetzigen Lack auch anschleifen und direkt rosten lassen..

Es gibt auch noch hübsch hässliche Rostfolie, wenn du dir das antun willst. :-)
Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1595
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Burt » Fr 14. Dez 2018, 14:33

Jau. Ich wollte damit das Denken anregen. Das Zeug kann man kaufen. Kostet halt etwas mehr als ein halbes Kondom voll mit Redundanzien, aber geht.

Der T5 ist auch foliert glaube ich.
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2777
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Alex86 » Fr 14. Dez 2018, 14:48

Der T5 ist foliert. Sieht ja auch nicht schlecht aus, aber da rostet halt auch Plastik.. find ich irgendwie doof. :-)
Und wird teuer gewesen sein das so zu machen..
Bild
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1595
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: "rostlack" selber herstellen

Beitragvon Burt » Fr 14. Dez 2018, 15:22

Ja. :-) ich find T5 schon doof. Hier fuhr mal einen Golf 1 rum. Der war richtig schlecht auf verrostetes Taxi gemacht. :kotz:
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2777
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Vorherige

Zurück zu Lack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste