MX5 UNFALLSCHADEN

Alle Fragen zur Lackierung eines Fahrzeuges

MX5 UNFALLSCHADEN

Beitragvon Mixer0601 » Di 3. Apr 2018, 20:27

Hallo.
Ich bin neu hier und habe mal ein paar fragen.
Erstmal habe ich gelesen, dass ich mich hier vorstellen soll? Wo?

So nun zu meinem auto.
Ich fahre einen MX5 NA mit 115 PS maschine. Bj.92
Er hat einen seitenschaden.
Die tür möchte ich wechseln und neu lackieren.
Die seitenwand möchte ich rausziehen, dann ausschneiden und ein neues blech einschweißen. Natürlich noch lackieren.

- welche Körnung sollte ich zum anrauen benutzen?

- wo sehe ich den aktuellen farbton? Er wurde mal nachlackiert von rot auf schwarz.

- wie sollte ich die beule rausziehen?
Ich habe mir überlegt eine art stange anzuschweißen mit einem seil dran, und die dann mit einem anderen auto rauszuziehen.

Vielen dank für eure antworten.

Mfg
Mixer0601
Zündkerze
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Apr 2018, 18:24

Re: MX5 UNFALLSCHADEN

Beitragvon weichei65 » Di 3. Apr 2018, 21:18

Stell dich mal vor. Im Vorstellung-Fred....

Zur aktuellen Farbe: Steht normal nirgends wenn er umgelackt wurde. Lässt sich entweder über den Vorbesitzer, der das verbrochen hat herausbekommen, ober über einen qualifizierten Lackhändler, der den Lack scannen kann. Sowas geht heute. Anders wirds kaum gehen, wenn nicht irgendwer was reingeklebt hat. Und das ist unwahrscheinlich.

Zum Schadensbild: Fotos wären gut. Herausziehen mit anderem Auto würd ich mal vergessen,weill kaum berechenbar. Wenns nur eingedrücktes Blech ist, hilft ein Gleithammer, mit dem man aufgeschweisste Nägel ziehen kann.
Wenn du einfach mit einem Seil an der tiefsten Stelle ziehst, hast du hinterher die Beule nach aussen, dafür würde ich wetten.

Man muss schon ein klein wenig wissen, was man tut.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4805
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: MX5 UNFALLSCHADEN

Beitragvon Mixer0601 » Di 3. Apr 2018, 21:45

Wenn man sich nicht blöd anstellt geht soetwas.
Außerdem will ich ein neues blech einschweißen,
Gut wenn man lesen kann...
Mit einem hammer geht das nicht.
Die b säule ist zu stabil.

Danke für die antwort :)
Mixer0601
Zündkerze
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Apr 2018, 18:24

Re: MX5 UNFALLSCHADEN

Beitragvon happyc » Di 3. Apr 2018, 23:14

Mixer0601 hat geschrieben:Er hat einen seitenschaden. (...)
Die seitenwand möchte ich rausziehen, (...)
- wie sollte ich die beule rausziehen?
Ich habe mir überlegt eine art stange anzuschweißen mit einem seil dran, und die dann mit einem anderen auto rauszuziehen.


Mixer0601 hat geschrieben:Wenn man sich nicht blöd anstellt geht soetwas.
Außerdem will ich ein neues blech einschweißen,
Gut wenn man lesen kann...
Mit einem hammer geht das nicht.
Die b säule ist zu stabil.


Wenn du ja alles weißt, warum fragst du dann?
Zu Anrauen würde ich ne 20er Körnung nehmen.

Aber du hast recht, die B-Säule mit nem Hammer zu lesen geht wirklich nicht.
happyc
Inventar
 
Beiträge: 858
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: MX5 UNFALLSCHADEN

Beitragvon Mixer0601 » Di 3. Apr 2018, 23:22

.
Zuletzt geändert von Mixer0601 am Di 3. Apr 2018, 23:47, insgesamt 1-mal geändert.
Mixer0601
Zündkerze
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Apr 2018, 18:24

Re: MX5 UNFALLSCHADEN

Beitragvon Hubra Pit » Di 3. Apr 2018, 23:26

Als Neuling auf die erste, sogar ernste und gut gemeinte, Antwort pampig reagieren und sich dann noch über den Umgangston im Forum zu beschweren,

genau so hätte ich das auch gemacht um hier Freunde zu finden :kevin:
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 430
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32
Wohnort: Bamako West

Re: MX5 UNFALLSCHADEN

Beitragvon santeria » Di 3. Apr 2018, 23:27

Was interessant zu wissen wäre:
Soll der quick & Dirty mattlackiert werden oder soll das ein vernünftiger lackaufbau mit Neuwagen-finish werden?
Für ersteres würde ich mit 120er Körnung anschleifen und fertig.

zum rausziehen was zu sagen ist schwer ohne Bild - denke mal das würde ich auch Freestyle probieren wie du es vorhast.
Besser als ein Auto wäre vielleicht ein kettenzug den man auf einen Seite am Auto und auf der anderen an was schwererem befestigt.
Ansonsten ist’s gar keine schlechte Idee finde ich.


Hat jetzt mit dir nichts zu tun und ist nicht bös gemeint oder so.
aber:
Was ist denn grad hier los?
Alle drei Tage kommt jemand neues und fragt autolackierungsfragen. :-)
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3960
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: MX5 UNFALLSCHADEN

Beitragvon KLE » Di 3. Apr 2018, 23:35

Wirklich wenig Infos. Und es gehört sich normal, dass man sich erst einmal kurz vorstellt, damit wir wissen, mit wem wir es zu tun haben. Ob da ein absoluter Laie am Werk ist, oder gewisses Grundwissen vorhanden. Offenbar kannst Du schweißen - in Kombination mit Anfängerfragen zum Lackieren etwas strange...

Weichei hat von einem Gleithammer gesprochen, nicht von einem konventionellen Hammer. Google mal danach.
Wie willst Du lackieren? Mit der Pistole, oder mit der Rolle?
20er Schleifpapier ist natürlich Blödsinn. Die Schleifspuren deckt normal kein Lack ab...
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5826
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: MX5 UNFALLSCHADEN

Beitragvon viking » Di 3. Apr 2018, 23:37

santeria hat geschrieben:
Hat jetzt mit dir nichts zu tun und ist nicht bös gemeint oder so.
aber:
Was ist denn grad hier los?
Alle drei Tage kommt jemand neues und fragt autolackierungsfragen. :-)

ich hätt ja anfangs auf nen troll-flashmob durch von Marc erzürnte rostbenzforisten gewettet :king:
nungut, willkommen und viel erfolg bei der instandsetzung (auch des tons) :like:
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2179
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [[___\≡≡∞∞≡≡/___]]

Re: MX5 UNFALLSCHADEN

Beitragvon Mixer0601 » Di 3. Apr 2018, 23:40

Tut mir leid happyc.
Ich dachte die nachricht wäre von weichei, der mir leicht provokant rüberkam.
Er hatte ja auch diese ironische art... sorry.
Mixer0601
Zündkerze
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Apr 2018, 18:24

Nächste

Zurück zu Lack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste