Twingo Faltdach

Wie kann ich was umbauen? Was ist vom TÜV erlaubt?

Re: Twingo Faltdach

Beitragvon CoolCruiser » Mo 20. Nov 2017, 19:10

Tatsache. Ist mir bis jetzt noch nie aufgefallen.

Habe noch ein bisschen gegoogled, genau so stelle ich mir das vor:

Bild
Quelle: https://www.motor-talk.de/blogs/mr-slat ... 90444.html

Noch mal als 4-Türer:

Bild
Quelle: http://www.jetta-ig.com/forum/viewtopic.php?f=33&t=3141

Muss aber trotzdem noch messen, ob das Twingo-Faltdach breit genug ist, um die Öffnung für das werkseitige Schiebedach zu "schlucken". Wenn ja, wird das mein Projekt für den nächsten Sommer. :jubel2:
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW

Re: Twingo Faltdach

Beitragvon Andy » Mo 20. Nov 2017, 20:23

Ist es nicht...
Bild

Jetzt auch bei Instagram
AutoClubAltesBlech
Benutzeravatar
Andy
Inventar
 
Beiträge: 1060
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:20
Wohnort: Kölle

Re: Twingo Faltdach

Beitragvon Der-Pate » Di 21. Nov 2017, 14:33

:-) hätte da noch ein Webasto Faltdach aus nem Honda logo, evtl. passt das ja ;)

Bild

*inkl. dem ganzen Dach :-)
Benutzeravatar
Der-Pate
Anlasser
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 11:00
Wohnort: MZ

Vorherige

Zurück zu Umbauten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast