Twingo-Faltdach im Fremdfahrzeug ein - GE - tragen !!!

Wie kann ich was umbauen? Was ist vom TÜV erlaubt?

Re: Twingo-Faltdach im Fremdfahrzeug ein - GE - tragen !!!

Beitragvon Captain Chaos » Mo 7. Apr 2014, 22:27

hat jemand Erfahrungen mit dem Glasdach? http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... ref=search Find das ne interesasnte Idee, weil da kann isch halt keiner durchschlitzen und altern tut das ja nu auch nicht...
Vorsichtig - Gefährliches Halbwissen! Alle Beiträge ohne Gewähr und stets mit Vorsicht zu genießen!
Captain Chaos
Inventar
 
Beiträge: 1672
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 21:41

Re: Twingo-Faltdach im Fremdfahrzeug ein - GE - tragen !!!

Beitragvon GRenOpel » Di 8. Apr 2014, 13:44

Bullitöter hat geschrieben:...
Und wenn der Herr Schr aus HA ein Tischler aus Hagen is, ...

Weiß nich, ob ein Tischler Prüfstellenleiter werden kann, aber ich glaub schon, daß wir die gleiche Person meinen. ;)
War ne Empfehlung von (Gelöschter User), der kann anscheinend ganz gut mit dem?!
MfG,
Micha

Bild
Benutzeravatar
GRenOpel
Inventar
 
Beiträge: 602
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 18:13

Re: Twingo-Faltdach im Fremdfahrzeug ein - GE - tragen !!!

Beitragvon santeria » Mi 9. Apr 2014, 16:05

Captain Chaos hat geschrieben:hat jemand Erfahrungen mit dem Glasdach? http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... ref=search Find das ne interesasnte Idee, weil da kann isch halt keiner durchschlitzen und altern tut das ja nu auch nicht...


Das Ding ist vom Rahmen her doch mehr oder weniger identisch wie das Stoffdach, sollte demnach machbar sein.
Genaueres sagt Dir sicher Herr Sch. aus A. oder n anderer Prüfer.

Geiles Teil - wusste ich gar nicht dass es sowas im Twingo gab. :like:
Geht aber nicht komplett auf oder?
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3607
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Twingo-Faltdach im Fremdfahrzeug ein - GE - tragen !!!

Beitragvon Mr. Blonde » Mi 9. Apr 2014, 18:20

Das Glasdach wirds sich wohl kaum so leicht an die neue Dachwölbung anpassen. :gruebel:

Bin übrigends voll dafür, dass sich der Makrochip auch so ein Fetzendach einbaut. Wäre ja mal was neues - nen Twingodach in nen Twingo einbauen :king: .
Benutzeravatar
Mr. Blonde
Inventar
 
Beiträge: 6855
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 23:42

Re: Twingo-Faltdach im Fremdfahrzeug ein - GE - tragen !!!

Beitragvon Captain Chaos » Mi 9. Apr 2014, 21:35

ich hol morgen eins ab... mit Dach!
Vorsichtig - Gefährliches Halbwissen! Alle Beiträge ohne Gewähr und stets mit Vorsicht zu genießen!
Captain Chaos
Inventar
 
Beiträge: 1672
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 21:41

Re: Twingo-Faltdach im Fremdfahrzeug ein - GE - tragen !!!

Beitragvon Makrochip » Do 10. Apr 2014, 00:03

Mr. Blonde hat geschrieben:Bin übrigends voll dafür, dass sich der Makrochip auch so ein Fetzendach einbaut. Wäre ja mal was neues - nen Twingodach in nen Twingo einbauen :king: .


Die Babette hat nahezu "volle Hütte"...ausser Klima, ABS und Hamsterhaken alles drin was damals die Aufpreisliste hergab - auch das Faltdach :-)
Die Marktführer für Elektroautos in Deutschland sind immer noch Graupner, Dickie & Carrera
Benutzeravatar
Makrochip
Frauenversteher
 
Beiträge: 4485
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 22:38
Wohnort: Buchen/Odenwald


Re: Twingo-Faltdach im Fremdfahrzeug ein - GE - tragen !!!

Beitragvon Captain Chaos » Do 10. Apr 2014, 22:41

sag mal, steht in dem Gutachten auch nen Passat 35i drin?
Vorsichtig - Gefährliches Halbwissen! Alle Beiträge ohne Gewähr und stets mit Vorsicht zu genießen!
Captain Chaos
Inventar
 
Beiträge: 1672
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 21:41

Re: Twingo-Faltdach im Fremdfahrzeug ein - GE - tragen !!!

Beitragvon KLE » Fr 11. Apr 2014, 00:30

Captain Chaos hat geschrieben:sag mal, steht in dem Gutachten auch nen Passat 35i drin?


In dem, das ich habe, nicht. Nur Käfer (für Twingo Dach ungeeignet), Golf 1/2, Passat 32/32B, Polo 1/2
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5535
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Twingo-Faltdach im Fremdfahrzeug ein - GE - tragen !!!

Beitragvon Bullitöter » Fr 11. Apr 2014, 07:55

GRenOpel hat geschrieben:
Bullitöter hat geschrieben:...
Und wenn der Herr Schr aus HA ein Tischler aus Hagen is, ...

Weiß nich, ob ein Tischler Prüfstellenleiter werden kann, aber ich glaub schon, daß wir die gleiche Person meinen. ;)
War ne Empfehlung von (Gelöschter User), der kann anscheinend ganz gut mit dem?!


Wieso nich? Die ham doch auch Tische beim Tüv :king:

Ich denke wir verstehen uns ;)
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2471
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Umbauten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste