Riffelblech auf Motorhaube

Wie kann ich was umbauen? Was ist vom TÜV erlaubt?

Moderator: Grimm

Riffelblech auf Motorhaube

Beitragvon habaneroRGB » Di 2. Okt 2018, 13:22

Hallo zusammen,

wie sieht es denn beim TÜV aus, wenn ich mir Defender-like meine Motorhaube mit etwas Riffelblech verstärken/verzieren will?

Macht der da evtl. Probleme wegen Fußgängerschutz, weil die Haube nachgeben soll bei nem Unfall?

"Riffelblech" wäre in meinem Fall Alu, natürlich mit Kantenschutz rundum und aufgenietet.
schöne Grüße aus der südlichen Oberpfalz

aktueller Fuhrpark:
VW Golf 2 1.8 Bj. 1990 - Reisefahrzeug und Spaßmobil
VW Golf 2 1.3 Bj. 1992 - Alltagsschleuder
Ford Orion Ghia Si 1.6 Bj. 1991 - zu verkaufen
Mercedes Düdo L409 Ex-Polizei - Campingmobil
u.v.m.
Benutzeravatar
habaneroRGB
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: Di 2. Okt 2018, 13:17
Wohnort: Lkr. Regensburg

Re: Riffelblech auf Motorhaube

Beitragvon KLE » Di 2. Okt 2018, 14:57

So lange keine scharfen Kanten entstehen is alles im grünen Bereich. Alu braucht kein Splittergutachten, nix steht ab. Brauchste auch nicht eintragen zu lassen. Normalerweise weiß das auch die Polizei.
Ich würde lieber die Kanten abrunden, wenn sie scharf sind, als nen Kantenschutz drumzulegen. Der sieht doch Kagge aus. :shit:
Bild
Grimm wird nie Moderator!
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5956
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Riffelblech auf Motorhaube

Beitragvon dreiradfahrer » Di 2. Okt 2018, 17:41

Solche Landrover-Dinger haben wir vor Jahren mal an einen Defender gebaut. Da war sogar ein Wisch dabei, der erklärt hat, dass die Teile nicht eingetragen werden müssen. Wobei es beim Defender für den Fußgänger auch keinen Unterschied machen dürfte, ob er mit der Rübe nun auf die eigentliche Motorhaube oder auf die Dinger klatscht.

Bei moderneren Autos ist die Haube teilweise "weich" gebaut um einen Fußgänger etwas weniger heftig zu zermatschen falls es kracht. Darum wäre ich bei Autos ab den 2000er Jahren vorsichtig mit solchen Sachen und würde vorher mal beim TÜV fragen. Bei allem was älter ist hat KLE wohl uneingeschränkt recht.

Um was für ne Karre geht es eigentlich?
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2441
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Riffelblech auf Motorhaube

Beitragvon habaneroRGB » Do 4. Okt 2018, 18:48

Servus,

Danke schonmal für die Antworten, scheint ja nun doch nicht so verboten zu sein. ;)

@KLE: Die Kanten runde ich sowieso ab, der Kantenschutz wäre halt dann nur noch ein Bonus gewesen um zumindest den TÜVer zu überzeugen im Falle eines Falles...

@dreiradfahrer: Es geht um nen Golf 2, Baujahr 1990. Der hat sicherlich auch nicht die labbrigste Motorhaube. Also ich möchte da zumindest mit oder ohne Riffel-Alu nicht mitm Kopf draufknallen.

Achja und Sorry, dass ich mich noch ned vorgestellt hab, ich lese hier schon Jahre immer wieder sporadisch mit und war vermutlich auch schon mal unter anderem Namen registriert. Finde aber leider das Profil nicht mehr und ne neue Mail-Adresse hab ich auch. :verlegen:
Kommt auf jeden Fall noch und dann gibts auch Bilder vom Golf sowie den anderen Fahrzeugen, die ich hier noch so verstecke...
schöne Grüße aus der südlichen Oberpfalz

aktueller Fuhrpark:
VW Golf 2 1.8 Bj. 1990 - Reisefahrzeug und Spaßmobil
VW Golf 2 1.3 Bj. 1992 - Alltagsschleuder
Ford Orion Ghia Si 1.6 Bj. 1991 - zu verkaufen
Mercedes Düdo L409 Ex-Polizei - Campingmobil
u.v.m.
Benutzeravatar
habaneroRGB
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: Di 2. Okt 2018, 13:17
Wohnort: Lkr. Regensburg

Re: Riffelblech auf Motorhaube

Beitragvon dreiradfahrer » Do 4. Okt 2018, 19:43

:bilder: ;) ist hier ja mehr oder weniger obligatorisch

aber mal aus reiner Neugier: das RGB in deinem Nutzernamen ist nicht zufällig ein Kürzel für die Hauptstadt der Oberpfalz, oder ?
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2441
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Riffelblech auf Motorhaube

Beitragvon habaneroRGB » Do 4. Okt 2018, 20:14

Jawoll, das RGB steht für die kleine Ortschaft an der Donau.^^
(Wobei ich mich eher schon kaum als Einwohner derer zähle, meine Heimat ist direkt an der Grenze zum Landkreis Cham.)

naaa gut, hier mal ein kleiner Vorgeschmack...
(Das Konzept des Umbaus wird so lange wie möglich unter Verschluss gehalten, daher hier erstmal nur Teaser. :P )

Bild
So hab ich ihn letztes Jahr im September vom Händler geliefert bekommen. (ja, wirklich! Der freundliche Türkenhändler hat ihn mir mangels roter Kennzeichen 30 Km bis in den Hof geliefert!)
Daneben der Afri-Polo... meine "schönste" Ratte bisher, leider diesen Januar den Getriebetod gestorben und im Juli entsorgt worden :heul:

Bild
zwischenzeitlich...

Bild
...habe ich festgestellt: Tieferlegen geht auch in die andere Richtung und gefällt mir so nichtmal schlecht.

Bild
Natürlich muss auch auf die veränderte Bodenfreiheit ausreichend hingewiesen werden. :pssssst:

Momentaner Stand:
Bild
Leidiges Thema Nr. 1: Lack

Bild
Leidiges Thema Nr. 2: Rost

Bild
Aber der österreichische Hippie hat das im Griff! :jubel:

Bild
Nicht ganz so leidig (weil ich steh auf so ne Scheiße!): Motor bisschen regenerieren

So, der Rest folgt, versprochen!
Bei dem Umfang des Umbaus wird der Golf wohl sogar nen eigenen Fred bekommen.
Zuletzt geändert von habaneroRGB am Fr 5. Okt 2018, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.
schöne Grüße aus der südlichen Oberpfalz

aktueller Fuhrpark:
VW Golf 2 1.8 Bj. 1990 - Reisefahrzeug und Spaßmobil
VW Golf 2 1.3 Bj. 1992 - Alltagsschleuder
Ford Orion Ghia Si 1.6 Bj. 1991 - zu verkaufen
Mercedes Düdo L409 Ex-Polizei - Campingmobil
u.v.m.
Benutzeravatar
habaneroRGB
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: Di 2. Okt 2018, 13:17
Wohnort: Lkr. Regensburg

Re: Riffelblech auf Motorhaube

Beitragvon dreiradfahrer » Do 4. Okt 2018, 20:35

Dann sieht man sich ja vllt. mal. Schön :)

Den Polo hab ich mal irgendwo stehen sehen. Auf die anderen Autos werd ich dann mal verstärkt achten. :10:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2441
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Riffelblech auf Motorhaube

Beitragvon habaneroRGB » Do 4. Okt 2018, 21:03

Ja ich denke schon, dass man sich mal sieht, spätestens irgendwo auf nem Treffen. ;)

Und dann vermutlich mit Riffelblech auf der Haube, um mal den Bogen zurück zum Thema zu schlagen. :-)
schöne Grüße aus der südlichen Oberpfalz

aktueller Fuhrpark:
VW Golf 2 1.8 Bj. 1990 - Reisefahrzeug und Spaßmobil
VW Golf 2 1.3 Bj. 1992 - Alltagsschleuder
Ford Orion Ghia Si 1.6 Bj. 1991 - zu verkaufen
Mercedes Düdo L409 Ex-Polizei - Campingmobil
u.v.m.
Benutzeravatar
habaneroRGB
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: Di 2. Okt 2018, 13:17
Wohnort: Lkr. Regensburg

Re: Riffelblech auf Motorhaube

Beitragvon Tjarnwulf » Do 4. Okt 2018, 22:34

Ahoj,

ein heimlicher Vorstellungs-Fred! Sehr gut! Mehr Bilder ist immer gut :jubel2:

Grüße von der anderen Seite der Grenze,

Tj.
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 939
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Riffelblech auf Motorhaube

Beitragvon Brauer89 » Fr 5. Okt 2018, 00:04

irgendwie tun die bilder bei mir nicht...
Volvo 940 Limo (Wanda)
Volvo 240 Kombi (Hook)
VW T4 Camperprojekt (Emil)
VW Polo 86c (ohne Name, könnte auch weg...)
Honda Bali (auch ohne Name)
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1772
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Umbauten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast