Re: Audio High Fidelity

31
Bullitöter hat geschrieben: ... ich kann gerne morgen mal nachsehen was das genau war. Macht mir nix aus.
Ja, mach mal
Beiträge: 425.638

Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.

Re: Audio High Fidelity

33
Dank an Holger, die Kondenstoren sind heute hier eingetrudelt. Direkt einen eingelötet und der Verstärker tuts erstmal wieder.

...bis der rechte Kanal anfängt zu brummen und es fürchterlich stinkt. :heul:
Da war der Kondenstor evtl. nur Folgeschaden? Morgen mal wieder aufschrauben. Und Memo an mich: Feuerlöscher danebenstellen :king:
Beiträge: 425.638

Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.

Re: Audio High Fidelity

34
Neee, der Entsörkondensator sollte ja direkt am Eingang der Netzspannung sitzen. Eher is das Ding einfach alt und du solltest einfach ALLE Elkos und andere verdächtige Kondensatoren austauschen. Wenns irgendwie son bisschen fischig gestunken hat, das ist getz einfach n Elko geplatzt.

Re: Audio High Fidelity

35
Bullitöter hat geschrieben: Eher is das Ding einfach alt und du solltest einfach ALLE Elkos und andere verdächtige Kondensatoren austauschen.
Alt kann nicht sein, ist ja kaum 50 Jahre her, dass der im Schaufenster stand, tststs :king:

Ja stimmt, die Theorie mit dem Entstörkondensator ist natürlich bei einseitigem Brummen nicht aufrechtzuhalten. Und umgekehrt kann aus dem Verstärker ja da auch nix hinkommen, was den Kondensator überlastet. Ich war beim ersten Mal nicht anwesend, als die nur Sicherung kaputtgegangen ist, da dudelte halt nur so Musik in der Werkstatt vor sich hin. Als der Kondensator explodiert ist, war ich im Raum (das war der zweite Sicherungsausfall), deswegen hatte ich gedacht, der Drops ist mit dem neuen Kondensator gelutscht und der hatte beim ersten Mal schon einen weg. :gruebel:
Ich geh jetzt mal auf Fehlersuche....
Beiträge: 425.638

Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.