Druckluft-Nadelentroster

Alles, was in die anderen Kategorien im Bereich Werkstatt nicht passt

Moderator: Grimm

Druckluft-Nadelentroster

Beitragvon dr Reiche » Sa 2. Jun 2012, 19:39

Hat jemand schon Erfahrung gesammelt mit einem Druckluft-Nadelentroster?
Ist so etwas zu empfehlen? Ist das effektiv?

So ungefähr schaut so ein Teil aus: http://www.restpostenserver2.de/fotos/1 ... erpneu.jpg
Aktuelle Gefährte:
Dodge B3500 1998
Renault Trafic 2004
Simson S50B1 1977
Suzuki Baleno 1996
Honda CB750 Bol d'Or 1980
Simson S50B2 1975

Verflossene:
Suzuki Baleno 1996
MZ 150 ES aka Emma 1967
Renault Clio aka die Blechfotz 1991
VW Polo 6N 1997
Benutzeravatar
dr Reiche
Inventar
 
Beiträge: 1285
Registriert: Di 2. Mär 2010, 11:37
Wohnort: Neukirchen bei Zwickau

Re: Druckluft-Nadelentroster

Beitragvon Captain Chaos » Sa 2. Jun 2012, 20:27

meines wissens werden diese dinger benutzen um brücken zu entrosten....
Vorsichtig - Gefährliches Halbwissen! Alle Beiträge ohne Gewähr und stets mit Vorsicht zu genießen!
Captain Chaos
Inventar
 
Beiträge: 1672
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 21:41

Re: Druckluft-Nadelentroster

Beitragvon BrezZZz » Sa 2. Jun 2012, 20:40

Bei uns im Geschäft werden damit die Schweißnähte gesäubert
und die Schweißperlen entfernt und so... sind schweine Laut
und für Rost kann ich mir das ganze net so vorstellen... ich denke
du musst auf jedenfall gründlich grünlich nachschleifen
Bild
Benutzeravatar
BrezZZz
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 102
Registriert: Di 8. Mai 2012, 18:20
Wohnort: Massenbach

Re: Druckluft-Nadelentroster

Beitragvon weissnix » Sa 2. Jun 2012, 20:57

is nur für grobe arbeiten.Wenn du einen LKW Rahmen entrosten willst isses ok. Bei Karosserieblech wär ich vorsichtig
weissnix
MBM
 
Beiträge: 1329
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 16:30

Re: Druckluft-Nadelentroster

Beitragvon dr Reiche » Mo 4. Jun 2012, 09:36

OK. Ja, ich müsste einen LKW-Rahmen vom groben Rost befreien. :)
Aktuelle Gefährte:
Dodge B3500 1998
Renault Trafic 2004
Simson S50B1 1977
Suzuki Baleno 1996
Honda CB750 Bol d'Or 1980
Simson S50B2 1975

Verflossene:
Suzuki Baleno 1996
MZ 150 ES aka Emma 1967
Renault Clio aka die Blechfotz 1991
VW Polo 6N 1997
Benutzeravatar
dr Reiche
Inventar
 
Beiträge: 1285
Registriert: Di 2. Mär 2010, 11:37
Wohnort: Neukirchen bei Zwickau

Re: Druckluft-Nadelentroster

Beitragvon BrezZZz » Mo 4. Jun 2012, 14:17

:D habs im prospekt vom netto gesehn gell :D
Bild
Benutzeravatar
BrezZZz
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 102
Registriert: Di 8. Mai 2012, 18:20
Wohnort: Massenbach

Re: Druckluft-Nadelentroster

Beitragvon Frankass » Di 12. Feb 2019, 19:39

Ich hole das noch mal hoch. Ich will diesen Rahmen vom Anhänger grob entrosten. Hab heute mal kurz nach diesen Nadelentrostern geschaut und so um die 30€ gibt es die bei eBay. Hat wer sowas in der Preisklasse im Einsatz? Ich will da nur die groben chips vom Rahmen holen und danach noch mal mit ner Flexbürste rüber.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1344
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Druckluft-Nadelentroster

Beitragvon Der Sterni » Di 12. Feb 2019, 19:43

Gezopfte Drahtbürste auf die Flex und ab gehts.
Spar dir den Nerventöter.

Mein Freund der Baum braucht CO², drum setz' ichs ausm Auspuff frei.
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 996
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Re: Druckluft-Nadelentroster

Beitragvon Frankass » Di 12. Feb 2019, 20:19

Wenn es so einfach wäre, würde ich nicht fragen. Es gibt so Rostplacken, die bürstet man mit ner Zopfbürste nur über aber nicht runter. Genau diese Kategorie sitzt auf den Rahmenprofilen. Da bürstet man sich nen Wolf ohne richtig Erfolg zu haben. Einen Teil hab ich mit dem Karosseriemeißel runtergekloppt. Bis der Arm lahm war. Bei Pit hab ich das Ding gesehen. Frage ist, taugt es was? Idealerweise in der genannten Preisklasse.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1344
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Druckluft-Nadelentroster

Beitragvon der Irre » Di 12. Feb 2019, 21:14

Bei Wolf oder Arm lahm... Da wäre bei mir genuch. Koofen. Oder borgen, wenn nur für einmal.
Gruss, ej.
der Irre
Anlasser
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 24. Jan 2019, 19:34

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste