Twingo Faltdach kürzen - machbar?

Alles, was in die anderen Kategorien im Bereich Werkstatt nicht passt

Moderator: Grimm

Re: Twingo Faltdach kürzen - machbar?

Beitragvon Harry Vorjee » Mo 26. Nov 2018, 09:42

Is keine Beschwerde, weißte selbst.


Klar, weiß ich das. Alltagstauglich im Sinne von Camping mit Starkregen, ist Sie wohl nicht. Eher Alltagstauglich im Vergleich mit anderen 50 jährigen Fahrzeugen und evtl auch als Cabrio. Und da ist sie ganz weit vorn.

Und der Hauptgrund das da Wasser rein gekommen ist, ist ja meine Dusseligkeit, weil ich die Dichtung drunter vergessen hatte. :nein: :-) :-)

Harry Vorjee
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 3111
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

Re: Twingo Faltdach kürzen - machbar?

Beitragvon Frankass » Mo 26. Nov 2018, 12:49

Möglicherweise hat sich das wegen des Holzrahmens in der Karre sowieso erledigt. Werde mir aber eingehende Gedanken dazu machen. In dem Fall ist halt nen Loch im Dach. Ich finde, man könnte es im Sommer durchaus nutzbar halten. Eventuell tut es auch ne zweiteilige Abdeckung die dann in den Kofferraum passt.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1429
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Twingo Faltdach kürzen - machbar?

Beitragvon Burt » Mo 26. Nov 2018, 13:07

Evtl geht ja sone Klappkonstruktion wie beim Panda? Da is ja viel weniger Hexenwerk drin. Wegen des Holzrahmens per se mache ich mir keine Sorgen, vorausgesetzt er ist aus vernünftigen Holz und ordentlich gebaut.
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2953
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Twingo Faltdach kürzen - machbar?

Beitragvon dette ecker » Mo 26. Nov 2018, 15:13

Burt hat geschrieben:Evtl geht ja sone Klappkonstruktion wie beim Panda? Da is ja viel weniger Hexenwerk drin. Wegen des Holzrahmens per se mache ich mir keine Sorgen, vorausgesetzt er ist aus vernünftigen Holz und ordentlich gebaut.

Genau, wahrscheinlich passgenauer und preiswerter vom FIAT 500:
https://webshop.fi500.com/de/fiat-500/k ... uegel-vorn

Stilsicherer fände ich aber eine auf- und abknöpfbare Persenning:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Persenning

Wenn's ein FIAT-Teil werden soll kann ich evtl. aushelfen
Benutzeravatar
dette ecker
MBM
 
Beiträge: 433
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 22:30
Wohnort: 47495 Rheinberg

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast