Airbags entsorgen

Alles, was in die anderen Kategorien im Bereich Werkstatt nicht passt

Moderator: Grimm

Airbags entsorgen

Beitragvon Rautenfahrer » Mi 7. Aug 2019, 08:53

Hallo,

ist bekannt, welche Stelle Airbags annimmt oder gibt es zu dem Thema empfehlungen?

Ich habe mir aus einem Schlachter Ledersitze geholt und die alten abgeranzten und verrauchten Stoffsitze entsorgen wollen. Recyclinghof sagt: Nur ohne Airbag. Also hab ich den (Seiten)Airbag ausgebaut und konnte die Sitze als "Möbelschrott" abgeben.

Nun habe ich zwei Airbags rumliegen und frage mich, was ich mit denen machen soll.

Und nein, ich werde mich nicht draufsetzen und das Teil auslösen.
Erkenntnisse eines Anfängers:
- Du hast keine Ahnung, also frag Leute, die Ahnung haben
- Es gibt kein billiges Werkzeug. Es gibt nur überteuerte Werkzeugatrappen.
- Ein Schweißgerät ist immer erforderlich. IMMER.
- Nimm niemals irgend etwas an.
Benutzeravatar
Rautenfahrer
Forenbewohner
 
Beiträge: 327
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 07:49

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon habaneroRGB » Mi 7. Aug 2019, 09:03

Draufsetzen musst dich ja nicht...
Aber in sicherer Umgebung auslösen und schon darfst die in den normalen Schrott werfen.

Außerdem ist das doch toll, wenns BUMM macht, oder? :-)
schöne Grüße aus der südlichen Oberpfalz

aktueller Fuhrpark:
VW Golf 2 1.8 Bj. 1990 - Reisefahrzeug und Spaßmobil
VW Golf 2 1.3 Bj. 1992 - Alltagsschleuder
Ford Orion Ghia Si 1.6 Bj. 1991 - zu verkaufen
Mercedes Düdo L409 Ex-Polizei - Campingmobil
u.v.m.
Benutzeravatar
habaneroRGB
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 2. Okt 2018, 13:17
Wohnort: Lkr. Regensburg

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon Rautenfahrer » Mi 7. Aug 2019, 09:16

Meine Frau beschwert sich immer so, wenn ich Dinge in die Luft jage.

aber okay, ich nehme die Idee mal an.

Auslösespannung bei den 0815-Autoliv-Komponenten sind 12V, korrekt?
Erkenntnisse eines Anfängers:
- Du hast keine Ahnung, also frag Leute, die Ahnung haben
- Es gibt kein billiges Werkzeug. Es gibt nur überteuerte Werkzeugatrappen.
- Ein Schweißgerät ist immer erforderlich. IMMER.
- Nimm niemals irgend etwas an.
Benutzeravatar
Rautenfahrer
Forenbewohner
 
Beiträge: 327
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 07:49

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon Mr.Chili » Mi 7. Aug 2019, 09:20

Macht riesigen Spaß, aber halt nicht erlaubt. Kann richtig Ärger mit n Bullerei geben.
Ich spreng immer zu Jahres wechsel.
Wer einen Rechtschreib oder Grammatikfehler findet,
der darf in gerne behalten um sich daran aufzugeilen.
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2290
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon Rautenfahrer » Mi 7. Aug 2019, 09:52

Gut.

Wenn ich sie nicht entsorgen kann, übergebe ich sie mal den Pyrotechnikern aus meinem Umfeld, vielleicht finden die ja eine Verwendung dafür. Denn ich werde garantiert nicht an so einem Satz rumfummeln.

:gruebel:
Erkenntnisse eines Anfängers:
- Du hast keine Ahnung, also frag Leute, die Ahnung haben
- Es gibt kein billiges Werkzeug. Es gibt nur überteuerte Werkzeugatrappen.
- Ein Schweißgerät ist immer erforderlich. IMMER.
- Nimm niemals irgend etwas an.
Benutzeravatar
Rautenfahrer
Forenbewohner
 
Beiträge: 327
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 07:49

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon Bullitöter » Mi 7. Aug 2019, 13:00

Rautenfahrer hat geschrieben:Meine Frau beschwert sich immer so, wenn ich Dinge in die Luft jage.

aber okay, ich nehme die Idee mal an.

Auslösespannung bei den 0815-Autoliv-Komponenten sind 12V, korrekt?



Negativ, die Sollspannung sind irgendwas um 35 - 40V
oder so, müsste ich nachsehen.
Allerdings müssen die so beschaffen sein, dass se auch bei 12V knallen falls die Ladepumpe im Zündkreis ausfällt, daher funzt das i.d.r. schon.

Aber pass auf was du tust.

Nur die passenden Stecker dran machen, lange strippen dran die du vor dem Aufstecken am ende kurzschließt weit weg gehen und ganz wichtig, sich nicht erwischen lassen.

Oder einfach zum schrottplatz tragen im zweifelsfall halt im Werkzeugkoffer ;)
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3604
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon Rautenfahrer » Mi 7. Aug 2019, 13:11

Ich sags mal offiziell:

ich bedanke mich weiterhin für alle Tipps bezüglich Auslösung von Airbags, also eine Klare Beschreibung unter welchen Umständen sie auslösen und unter welchen nicht. Schließlich muss ich sie bis zur Entsorgung verwahren.

Aber ich werde diese Airbags an fachkundige Personen zum Entsorgen übergeben. Und keinesfalls selbst auslösen. Weil sowas macht man nicht.

Also nicht ein Verlängerungskabel anstecken und an einer Autobatterie kurzschließen.

Gibt es offizielle Dokumente zum Klemmenbelegungsplan von Airbags? damit das Fachpersonal nachlesen kann, wo +/- angeschlossen werden? Irgendwie hab ich ein schlechtes Gefühl, eine Pyrotechnische Ladung an jemanden zu übergeben, ohne dass ich eine Bedienungsanleitung dafür habe.
Erkenntnisse eines Anfängers:
- Du hast keine Ahnung, also frag Leute, die Ahnung haben
- Es gibt kein billiges Werkzeug. Es gibt nur überteuerte Werkzeugatrappen.
- Ein Schweißgerät ist immer erforderlich. IMMER.
- Nimm niemals irgend etwas an.
Benutzeravatar
Rautenfahrer
Forenbewohner
 
Beiträge: 327
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 07:49

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon Harry Vorjee » Mi 7. Aug 2019, 13:34

Nur mal so, wenn man die Dinger wirklich einfach und sicher los werden möchte :
Schon mal da dran gedacht einfach bei einem Entsorgungsbetrieb ( Altdeutsch auch Schrottplatz genannt ) vorbei zu fahren und die da abzugeben ???
Ich meine die entsorgen die Airbags aus Schrottfahrzeugen ja auch, und das offiziell.

Harry Vorjee
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 3111
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon Rautenfahrer » Mi 7. Aug 2019, 14:31

Da hab ich schon gefragt.

Die entsorgen bei mir keine einzelnen Airbags. Nur, wenn das Auto noch dran hängt und man das ganze paket in die Presse/Shredder schieben kann. Beim Schrottplatz/Autoentsorger konnte ich ja auch die alte Sitzgarnitur nicht loswerden, die haben mir zum Recyclinghof verwiesen, welche mich wiederum zum "ja, aber nur ohne Airbag" verwiesen haben.

Naja, meine Pyrotechniker sind neugierig. Das dürfte klappen.
Erkenntnisse eines Anfängers:
- Du hast keine Ahnung, also frag Leute, die Ahnung haben
- Es gibt kein billiges Werkzeug. Es gibt nur überteuerte Werkzeugatrappen.
- Ein Schweißgerät ist immer erforderlich. IMMER.
- Nimm niemals irgend etwas an.
Benutzeravatar
Rautenfahrer
Forenbewohner
 
Beiträge: 327
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 07:49

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon Frankass » Mi 7. Aug 2019, 15:47

Wegen der Entsorgung von Sitzmöbeln aus dem Fahrzeug ist es bei uns in der Region bei diesen Recyclinghöfen auch so. Da krieg ich sowas nicht am Stück abgegeben. Auch ohne Airbags drin. Wir zerlegen die Bank in Stoff, Schaumgummi und Metallschrott und der Schrott wird kostenlos vom Altmetallmokel bei uns abgeholt und das Schaumgummi und der Bezugsstoff gehen als Restmüll in Säcken zum Recyclinghof. Viel Arbeit aber besser man wird es überhaupt los. Altöl ist da ne ganz andere Hausnummer.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1429
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast