35i, Reliquie der 90er

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!

Moderator: Grimm

Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: 35i, Reliquie der 90er

Beitragvon -=Rust'n'Roll=- » Fr 16. Mär 2018, 00:26

KLE hat geschrieben:
-=Rust'n'Roll=- hat geschrieben:Ich würde ja jetzt deinen Siegelgrimm an deinem Finger küssen wenn ich könnte.


Du kannst nicht küssen? :gruebel:


Ja doch schon.
Aber eher offline.



@Grimm

Nope. Erstaunt mich jetzt nicht unbedingt bei Dir.
Warum auch immer.
Mich würde es mehr wundern wenn nicht.
Haste wenigstens auch dieses Wachs um den auch standesgemäßes zu nutzen?





Jo. 9As...
Jibbet schon für nen schmalen.
Aber der ABF? ABFuck...
Zuletzt geändert von -=Rust'n'Roll=- am Fr 16. Mär 2018, 01:37, insgesamt 1-mal geändert.
Ich hab und kann nix...
...aber tief war er!

...MEHR FARBE!
...MEHR TIEF!
...MEHR HUBRAUM!
...MEHR FLAKES!
...MEHR ROGGGENROOOHHL ! ! ! ! !


Spank'n'Wank
Benutzeravatar
-=Rust'n'Roll=-
Inventar
 
Beiträge: 917
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 10:59
Wohnort: Orevillage

Re: 35i, Reliquie der 90er

Beitragvon Grimm » Fr 16. Mär 2018, 01:00

-=Rust'n'Roll=- hat geschrieben:
@Grimm

Nope. Erstaunt mich jetzt nicht unbedingt bei Dir.
Warum auch immer.





is noch nakkig. Will noch nen standesgemäßes G graviert haben. aber lecken geht immer.
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Ich trinke mein Bier nur aus homöopathischen Dosen!

Bild
Benutzeravatar
Grimm
Laszives Admin Groupie
 
Beiträge: 4229
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: 35i, Reliquie der 90er

Beitragvon FlauKo » Fr 11. Jan 2019, 22:55

So, dann melde ich mich mal wieder zu Wort.

Da übern Sommer lieber gefahren wurde ist da nicht viel am Wagen passiert, außer mehr Verschleiß. Der Gute 1,8l hatte dann zum Ende der warmen Tage entgültig den Dienst eingestellt und sprang nur noch wieder willig an.

Also ging es dann endlich mal an die Verwirklichung des Motorumbaus. Ich hab es mal in Sinniger Reinfolge versucht um nicht gleich wieder einen Wagen wie nach ner Explosion in der Werkstatt zuverteilen, aber naja was soll ich sagen es hat nicht funktioniert.

Als erstes ging es an die Bremsenaufrüstung und da gleich an die ersten Probleme.
Der Motorspender hatte 5er Lochkreis und ich wollte lieber beim 4x100 Lochkreis bleiben um meine Felgen zubehalten. Daher ging die Suche nach ner Bremse los die einfach passt und die Leistung abkann. Die Wahl viel dann auf vorne und hinten vom G60 Passat.
Klingt unspektakulär vom Umbau wenn da nicht noch die Faktoren VW, Zeit und Vorbesitzer wären.
Dadurch haben viele Kleinteile nicht gepasst oder waren zu vergammelt oder scheise repariert, wie die Bremsleitung an der hinterachse die mal schnell angepunktet wurde, weil die Klammern gebrochen waren. Das ging natürlich gar net und es kam eine andere Hinterachse rein.

Bild

Danach ging es munter weiter Motor und alles raus und alles weg, damit die Elektrik zugänglich war. Dann folgten nerven aufreibende 3 Wochen zum Schluss. Kabel ordnen, Kabelstränge tauschen, umbauen oder neubauen. Der ABF Motor ist zwar nur eine Generation neuer hängt aber elektrisch viel mehr dran. Und einwenig will man ja auch Spielerein im Auto haben, daher wurde noch eine MFA und serienmäßige OBD nachgerüstet.
Bild
Bild

Aktuell heißt es wieder etwas warten bist alle Teile da sind um den Motor fertig zum Einbau zu machen.
Und dann bin ich mal gespannt, was noch alles an Problemen auftaucht VW hat da bestimmt noch einige auf Lager, da die ja keine zwei gleichen Autos bauen konnten damals.
FlauKo
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 2. Nov 2010, 19:29

Re: 35i, Reliquie der 90er

Beitragvon Hubra Pit » Fr 11. Jan 2019, 23:41

Ist da die komplette Front geschraubt,
oder machst du gerade auch noch nen Unfall?

Armaturenbrett raus für Elektrik ist aber krass,
kenn jetzt solche Umbauten nur von.Opels aus der Zeit,
aber da war es immer ziemlich easy nen anderen Motor einzupassen.
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Inventar
 
Beiträge: 500
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32
Wohnort: Bamako West

Re: 35i, Reliquie der 90er

Beitragvon Bullitöter » Fr 11. Jan 2019, 23:56

Eigentlich sollte das ganz einfach sein, der hat ja sogar die passende ZE und auch schon ein 02A Getriebe, weshalb man den ABF da eigentlich einfach reinstopfen können müsste, den Leitungssatz an die ZE steckt und feddich. Vielleicht noch die WFS einbauen aber sonst?
Ich hab mir beim "ABF in Golf 1 Cabrio bauen" zumindest optisch weniger Aufwand gemacht.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3405
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: 35i, Reliquie der 90er

Beitragvon FlauKo » Sa 12. Jan 2019, 00:08

Armaturenbrett musste nicht zwingend raus, war aber leichter dann an alles dran zukommen. Zudem will auch auch die Lüftungsklappen erneuern, damit die Heizung mal wieder warm wird.

Am 35i ist die ganze Front geschraubt ist ne nette Sache beim Motorausbau, lässt sich dann einfach rausziehen.
FlauKo
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 2. Nov 2010, 19:29

Re: 35i, Reliquie der 90er

Beitragvon weichei65 » Sa 12. Jan 2019, 11:36

Geschraubte Fronten gabs und gibts bei VW ab den 80ern bis heute. Beginnend mit 6N/6K/9KV/Golf2/35i....

Das ist ein echter Vorzug und macht Unfallreparaturen bei kleineren Schäden zum Kinderspiel. Hat aber auch bei Motorumbauten seine Vorteile...

Teilweise ist sogar an der Frontmaske ein Multistecker für alles, was da dranhängt.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5050
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: 35i, Reliquie der 90er

Beitragvon Hubra Pit » Sa 12. Jan 2019, 16:13

:pssssst:
Leise,

wenn der Ronny mitbekommt,

dass es bei VW was gutes gibt,

stürtzt dem sein Weltbild ein...
:pssssst:
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Inventar
 
Beiträge: 500
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32
Wohnort: Bamako West

Re: 35i, Reliquie der 90er

Beitragvon nordwind32 » Sa 12. Jan 2019, 22:17

Glaub ich nicht :-)
私の 軽自動車 ダイハツ

Bussilein
Ex Der Weiße, Hotti -> Gudrun -> Rosi, Der Dicke
Benutzeravatar
nordwind32
MBM
 
Beiträge: 2281
Registriert: Do 18. Aug 2011, 11:57
Wohnort: Nördlich vom Tor zur Welt

Re: 35i, Reliquie der 90er

Beitragvon Bullitöter » Sa 12. Jan 2019, 23:16

Keine Sorge Pit, Ronny findet irgendwas was an geschraubten Fronten kagge is :-)
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3405
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste