Der Dicke!

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Der Dicke!

Beitragvon Alex86 » Mi 19. Feb 2020, 23:50

Schlüsselkarte hab ich leider nicht..oder nicht gefunden bisher. Was ich habe, sind einige Kennungen im Schlüsselinneren.. ob das was hilft?
Eine Firma, die Schlüsselnachbau anbietet (50€ mit Transponder, 98€ mit Transponder und Funk) meint anhand der Fahrgestellnummer alles auslesen zu können. Vielleicht ist das keine so schlechte Investition.. und dann eben einmal ein neues Schwert in den alten kaputten Schlüssel. Denn als hätte es das Schicksal heute mitgelesen: Natürlich ist das geklebte Schwert wieder ab. :-| Kleber hielt.. aber leider nicht auf dem glatten Plastik, sondern überall anders.
Ich geh morgen erstmal, für einen Schlüssel ohne alles, zum Schlüsseldienst und häng den Elektrokasten eben mit an den Schlüsselring solange.

Übrigens, Verbrauch heute bei 6,8l/100km. :top: Viel besser. Vorher bei fast 10l. Bank raus und Reifen aufgepumpt..mehr war nicht nötig.
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 2049
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Der Dicke!

Beitragvon Alex86 » Fr 21. Feb 2020, 19:09

Die Sache mit dem Schlüssel wurd nun pragmatisch gelöst. Schlüsseldienste durchtelefoniert.. natürlich konnte nur ein alteingesessener das spontan machen. Hätte ich mir denken können und zukünftig lasse ich die ganzen "modernen" gleich mal weg.
Hingefahren, Kreuzschlüsselrohling für 20€ gekauft (die sind scheinbar doppelt so teuer, wie alle anderen Autoschlüsselrohlinge..fands aber verglichen mit dem billigsten "offiziellen" Angebot von 50, bzw 99€ preisgünstig), Dienstleistung von Profil fräsen und Transpondertausch in den neuen Schlüssel war mit drin. Kann man echt nicht meckern und funktioniert halt. Funke ist nun eben als Anhänger neben dran, aber was solls.
Bild

Nun habe ich noch das kaputte Schwert, das so wenig tief in das Schloss gesteckt werden muss, dass ich überlege mir da irgendwie einen Notschlüssel mit einem Blankoheft zu machen. Geht bestimmt.

Dann war Material besorgen und Schablonen basteln angesagt.
Bild
Bild
Bild
Bild

Wofür der ganze Aufriss?
Da! --> --> --> --> ---> ---> --->

Bild
Bild
Bild


Wäre es ein Kastenwagen geworden, hätte ich mir sowas mit Magnetschildern gebastelt. Aber so kann ich das prima von innen in die Ausstellfenster klemmen und habe a) Sichtschutz, b) weniger Licht beim pennen, denn die Aluisolierung kann man mit den Saugnäpfen und Magneten noch dahinter befestigen, c) ...okay, Hauptgrund: Schöne Deko. :-) Mir gefällt das halt, für Treffen, Ausflüge und Co. Das gleiche mit anderer Beschriftung und in gelb bastel ich mir auch nochmal später.


Dann erstmal nochmal "DANKE!" an Brauer fürs Holz.
Bild
Bild

Bodenverkleidung ist schonmal vorgezeichnet. Zum Sägen und Bauen hatte ich heute, obwohl eigentlich alles da ist, keinen Bock mehr. Gleich ist Konzert und bauen kann ich auch nächste Woche noch.

So long.
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 2049
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Der Dicke!

Beitragvon wrecksforever » Fr 21. Feb 2020, 21:05

Glückwunsch zum Kastenwagen! :like:

Gruß, wfe
BAMAKO MOTORS: viewtopic.php?f=9&t=1039
http://www.facebook.com/BamakoMotors
Benutzeravatar
wrecksforever
Bamako Motors
 
Beiträge: 3471
Registriert: So 12. Sep 2010, 20:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der Dicke!

Beitragvon Rollsportanlage » Fr 21. Feb 2020, 23:40

Sieht Supi aus. Das wird!
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 1335
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Der Dicke!

Beitragvon Fuchs » Sa 22. Feb 2020, 12:47

Das fehlende Gummi in der Fernbedienung kann man super durch eine Staubkappe vom Entlüfternippel ersetzen. Falls Du das offen lässt, plumpst wahrscheinlich irgendwann der auf der Platine mit zwei massiven Lötpunkten verankerte Schalter raus :shit: Oder der Schalter zerlegt sich in seine Einzelteile.
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1624
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Der Dicke!

Beitragvon Alex86 » Do 27. Feb 2020, 21:14

Und dann auf die Platine kleben? Ich hab mal bei meinen Staubnippeln geschaut. Die sind alle vom Gummi her so dick, dass man dann den kleinen Taster nicht mehr drücken kann. Aber ich suche auch schon etwas passendes, das man da unter dem Rand einklemmen kann. Vielleicht kauf ich mal mal ein bisschen TPU und lass meinen Freund mal was drucken.. wird dann wohl am ehesten passen.

Vorab: Huch.. was fliegt denn da seit 1000km herum? Gar nicht so ungefährlich! Aber danke für den neuen Schraubendreher:
Bild

So.. bisschen gebastelt.
Danke Brauer, fürs Holz!
Bild
Bild

Jetzt weiß ich auch wofür diese vielen Transportnetze am Dach gut sind..Werkstattlampen:
Bild

Und so siehts dann am Tage aus. Verlängerter Boden. Zweiteilbar..wobei ich die Kofferverschlüsse schon jetzt nicht mehr mag. Die springen bei der kleinsten Erschütterung wieder auf. Werde die demnächst durch Grendelriegel ersetzen.
Bild
Bild

Und falls für die Fahrt nicht genutzt, passen sie gut in die Fußräume und fliegen somit nicht durch die Gegend.
Bild

Liegeprobe, wenn auch ohne Matratze war schonmal gut. Ich hab da bestimmt 10 Minuten in den Himmel geschaut.. ziemlich entspannend. Macht Spaß.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 2049
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Der Dicke!

Beitragvon Brauer89 » Fr 28. Feb 2020, 00:48

no problemo, Holz ist ja immer noch mehr als genug da.

mach doch mal n Splint durch die kofferverschlüsse, dann bleiben die auch zu.
Volvo 240 Kombi (Hook)
VW T4 Camper(Emil)
VW Polo 86c (ohne Name, könnte auch weg...)
Suzuki Gs500e
Honda XLR 125
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1952
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: Der Dicke!

Beitragvon Alex86 » Fr 28. Feb 2020, 00:55

Ach...soviel Aufwand. ;) Ich benutze die dann einfach für ne selbstgebastelte Box. Wird ja nichts weggeschmissen.
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 2049
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Der Dicke!

Beitragvon Fuchs » Fr 28. Feb 2020, 09:25

Alex86 hat geschrieben:Und dann auf die Platine kleben?


Nein, die ich hatte habe ich zurechtgeschnitzt so dass sie genau passten und drin bleiben. Weiß garnicht mehr welche Bremssättel Spender waren, ich glaube irgendeine Karre von VW. Einfach mal auf dem Parkplatz vor Deiner Arbeitsstelle schauen :king: :king: :king:
Kann aber sein, dass Du noch ein Zwischenstück brauchst zw. Gummi und Taster. Ich glaube beim originalen Taster ist das so, ich habe ja mittlerweile welche aus einem Blaupunkt-Radio eingelötet (bei beiden 406), weil der eine auseinanderfiel und der andere sich komplett verabschiedet hat.
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1624
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Der Dicke!

Beitragvon Alex86 » Do 5. Mär 2020, 22:53

Ich habs nun einfach mal gemacht.. auch wenn im Berlingoforum jemand was von zwei freien Leitungen geschrieben hat, die der Wagen angeblich "tot liegen" hat,.. evtl brauche ich diese ja auch noch. Der konnte mir aber eh nicht genau sagen welche es sind und zum durchmessen fehlte mir ne dritte Hand grad.
Also mal alles abgebaut, damit ich hinter die Spritzwand komme. War dann doch nicht so kompliziert. Nur die Wischer waren natürlich gut fest..aber ein bisschen Multiöl hilft meist. So auch dieses mal.
Bild

Erstmal durfte ich viel Mist rausholen, der sich dahinter gesammelt hat. Goth sei Dank hat der zu nicht viel Rost geführt! Ein bisschen Flugrost, den ich überall im Motorraum vorfinde.. Da plane ich im Sommer dann ne kleine Rostkur.
Aber dass da SO VIEL Schmoder und Laub drin steckte!..
Bild

Bild

Ich fand dann hinter der Spritzwand auch tatsächlich einen freien Zugang, der vormals mit einem Nippel gesichert war.
Über einen Tipp vom Berlingoforum habe ich einen Bowdenzug zum "suchen" eingeführt.
Bild

Naja...was soll ich sagen.. auch nach 2m Seilzughülle kam ich nirgendwo im Innenraum raus. Der verirrte sich immer irgendwo hinter der Dämmung. :-)
Dann ging mir leider die Zeit aus.. hatte gedacht ich schaff das alles vor der Schicht..war aber nicht so. Also im dunkeln alles schnell wieder zusammen bauen, Kabel liegen nun immerhin erstmal im Motorraum und hinter der Spritzwand.. und warten darauf, dass ich die mal in den Innenraum gelegt bekomme. Heute wars leider mal wieder viel zu nass dafür. In der Garage hab ich dafür zu wenig Platz.
Bild

Aber was anderes ist dafür erstmal fertig. Ich bin doch bei den Kofferverriegelungen geblieben und hab, wie Brauer das vorschlug, Splinte eingesetzt. Da natürlich keine da waren, hab ich die aus ein bisschen Schritt gebastelt.
Bild
Funktioniert und bleibt dann auch erstmal so. Einen Grendelriegel hab ich trotzdem noch dazwischen gesetzt.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 2049
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste