Luigi und seine Freunde

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Fr 2. Mär 2012, 14:27

Nachdem ich hier jetzt schon einige Zeit als "stiller Mitleser" unterwegs bin (das Forum ist immer wieder eine Quelle wertvoller Informationen und div. Anregungen) will ich doch mal meine Flotte vorstelle.
Vor allem (weil hier wohl am besten passend) mal meine Ape.

Derzeit ist hier leider erst mal etwas Blecharbeit angesagt (Unfallfolgen beseitigen), dann gibts mal wieder aktuelle Bilder (schon weil die Reparatur auch wieder Veränderungen mit sich bringen wird).
Clipboard02.jpg
Clipboard01.jpg


Von anderen Fahrzeugen aus meinem Bestand mache ich jetzt mal aktuell keine Bilder da sie m.E. nicht passen (zu jung und/oder zu wenig Räder ;) ), hier gehts ja wohl eher um Altautos und da ist der dreirädrige derzeit mein einziges.
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2220
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon Elion » Fr 2. Mär 2012, 19:32

Was heißt denn zu wenig Räder?

Nur wenn es keine Räder hat könnte es evtl. zu wenig haben :D Alles andere ist doch gern gesehen.

Aber Ape wollte ich früher auch immer haben, aber inzwischen bin ich dann doch glücklicher Duo-Besitzer :)
Benutzeravatar
Elion
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 145
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 17:34

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon nordwind32 » Fr 2. Mär 2012, 20:36

Ape is cult :top:

Den Motorschrauber kennst du?
http://www.motorschrauber.com/features/hallo-welt/

Witzig zu lesen, leider open end.

Im Gegensatz zur Ape ist mein Microbus ja ein Fulsize-Auto :-)
私の 軽自動車 ダイハツ

Bussilein
Der Weiße - verkauft
Hotti -> Gudrun -> Rosi

Der Dicke - verkauft, hab jetz'n Raumschiff
Benutzeravatar
nordwind32
MBM
 
Beiträge: 2182
Registriert: Do 18. Aug 2011, 11:57
Wohnort: Nördlich vom Tor zur Welt

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Fr 2. Mär 2012, 21:55

wenn das so ist werd ich Fotos der anderen Altkarren (mit zwei Rädern) noch nachreichen ...

den Motorschrauber kenn ich freilich, seine P2 ist in der Apeszene durchaus bekannt

ein Duo würde mir auch gefallen, aber die Ape muss das tun wozu sie gebaut wurde: Ware transportieren, und das kann sie wohl besser als der DDR-Kollege, mal abgesehen davon ist mir die Vespatechnik eher vertraut als das Simsonzeugs, damit müsste ich mich erst mal ausführlich beschäftigen und irgendwie siegt da die Faulheit ;)
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2220
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon wrecksforever » Fr 2. Mär 2012, 21:59

Lustiges Gefährt, willkommen hier im Forum. Mit so einem Teil will ich auch mal irgendwann fahren.....

Gruß, wfe
BAMAKO MOTORS: viewtopic.php?f=9&t=1039
http://www.facebook.com/BamakoMotors
Benutzeravatar
wrecksforever
Bamako Motors
 
Beiträge: 3390
Registriert: So 12. Sep 2010, 20:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Sa 3. Mär 2012, 00:52

da ja offenbar doch erwünscht:
hier mal ein paar Lichtbilder von meinen zwei- und vielrädrigen Gerätschaften ...

1. 1994er Vespa Cosa 200 "Cosake", steinhäßlich aber SEHR bequem, ein absolut perfekter Tourendampfer
Bild

2. 1986er Vespa PK50 XL1, 80er Jahre Pornoyacht (liegt derzeit ohne Motor in der Garage)
Bild

3. 1976er Puch X30 2 Gang ohne Freilauf, fährt im Sommer gerne zu Oldtimertreffen, kämpft aber mit Altersschwäche und der erbärmlichen Ersatzteilversorgung
Bild

und dann sind da noch ein paar ebenfalls sehr geliebte, aber doch am Forenthema wohl eher vorbeigehende (da zu junge) Fahrzeuge

4. 1999er Piaggio TPH 125, geht barbarisch, hat aber so viele Macken das er bald weg muss
Bild

5. 1999er Yamaha Neo`s "Klingonenkreuzer", damals neu gekauft und den geb ich auch nicht mehr her, ist einfach viel zu zuverlässig und es hängen zu viele Erinnerungen dran, 114.000km hat er jetzt schon abgespult und tut noch immer brav was er soll :moped:
Bild

6. 1998er Golf 3 Cabriolet "old blue", der mit den vier Rädern im Bunde, auch wenn er zu neu und irgendwie auch zu normal ist werd ich davon wohl mal ein paar Bilder mehr hier einstellen da ich an diesem Fahrzeug einige Sachen ausprobiert habe die ich hier im Forum gefunden habe
Bild

mehr Details zu den Fahrzeugen (und div. Touren damit) gibt auf meiner Webseite (www.speedguru.de.vu), nur falls es jemanden genau interessiert

@wrecksforever:
du hast ja auch das eine oder andere interessate Gerät rumstehen, wie ich in deinem Thread gesehen habe, kannst ja mal mit einem davon hier vorbei kommen ... wärst nicht der erste den ich zum dreiradfahren "bekehrt" habe ;)
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2220
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon Siebzehn » Sa 3. Mär 2012, 14:33

Geil, ein Yamaha Neos! Meiner ist ein Mix aus 1998 und 2002, gnadenlos rostig und runtergerockt, hab ihn mit nem Schlachtroller im Paket gekauft, der Kilometerstand vom 1998er den ich fahre zeigt um die 34000, der Motor ist aus dem Anderen, Laufleistung unbekannt. Aber fährt seit 2 Tagen und wird das hoffentlich auch lange machen, wenn ich n Problem hab frag ich einfach bei dir nach :-)
Benutzeravatar
Siebzehn
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 12:54

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Sa 3. Mär 2012, 16:41

nur zu, Roller jeder Art sind mein eigentliches Hobby ... da hab ich einiges an Informationen und Material auf Lager
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2220
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon bnoob » Mo 5. Mär 2012, 11:04

Ape hatte ich auch mal überlegt :)

So als billiges, ohne sehr teuren Führerschein und großen Fußeinsatz fahrbares Gefährt.

Taugt das überhaupt dafür? :gruebel:
Bild
Benutzeravatar
bnoob
Inventar
 
Beiträge: 1955
Registriert: So 7. Feb 2010, 10:48
Wohnort: Heidelberg

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Mo 5. Mär 2012, 13:22

PKW-Führerschein brauchst du dafür (außer du ergatterst eine der seltenen Krankenfahrstuhl-Ape mit 25km/h Zulassung), aber billig ist relativ...

vom Einstandspreis bist du da gleichauf mit einem "normalen" PKW (ab etwa 1.500€ für was brauchbares ohne großen Schweißbedarf), das restaurieren einer wirklich fertigen Ape ist problemlos (da sehr gute Ersatzteilversorgung auch für sehr alte Ape) aber teuer

dafür sind die Unterhaltskosten bei den Fuffis halt sehr niedrig (45€ Versicherung und 0€ Steuer im Jahr)



ich war mit dem Ding übrigens gestern auf großer Fahrt, ~200km Strecke gemacht ... immer wieder schön wie die anderen Verkehrsteilnehmer auf so ein Ding reagieren wenn es ihnen auf dem platten Land begegnet ...
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2220
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste