Projekte :380 SE,P7, Scirocco 1, W210 u. Katzenjammer

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon weichei65 » Sa 5. Jan 2019, 13:31

Nun hat es also auch ein Puma hierher geschafft...

Ich finde den Hintern einfach nur gruselig. Das der spassig fährt steht aber ausser Frage, das können die kleinen Ford. Schlachte den mal und bau den Motor in das noch gruseligere KA-Etwas ein.

Aber ich darf nicht lästern, ich will mir ja nen A2 fürs Pendeln kaufen...
Aktueller Fuhrpark...
32b Vari
Golf 2 TD
Volvo 944 "Wanda"
Volvo 945 turbo
Volvo S70
BMW Z3
Barkas Pritsche
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel - muss weg, wird sonst gefleddert.
MB Sprinter 316cdi als Kurzzeitgast.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5431
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Fuchs » Sa 5. Jan 2019, 14:50

weichei65 hat geschrieben:
Ich finde den Hintern einfach nur gruselig


Falsch, die ganze Karre ist gruselig.
Da steckt aber eine geile Innenausstattung drin (ist irgend so ein Sondermodell) und ich dachte mir, dass ich zB die Sitze in den P 7 basteln könnte. Deswegen habe ich mir den angetan.
Fahren würde ich den nur mit Papiertüte über den Kopf. Kommt direkt nach Smart und NewBeetle auf meiner Niemalshabenwollen-Liste.

A2-naja, nicht ganz so furchtbar, aber eine Karre ohne normal zu öffnende Motorhaube finde ich jetzt nicht so prickelnd, technisch sind die ja wohl sonst ziemlich ausgereift.
Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1673
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Rollsportanlage » Sa 5. Jan 2019, 21:16

weichei65 hat geschrieben:Aber ich darf nicht lästern, ich will mir ja nen A2 fürs Pendeln kaufen...

Meine Mutter besitzt so einen, ich mag die Karre nicht. Ist als Benziner m.E. untermotorisiert im Sinne von drehmomentschwach.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 1366
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon weichei65 » Sa 5. Jan 2019, 21:34

Sorry fürs OT:

Wenn, dann Diesel. Gegen den Strom das verkannte Öko-Auto, das in meinen Augen halbwegs konsequent umgesetzt ist. 1,4TDI macht mit 75 PS schon Spass, 195NM bei 2200/min, wir haben den ja schon im Polo. Der Audi ist etwas leichter (!!) und strömungsgünstiger. Gibts aber auch als späte Version mit VTG-Lader und 90 PS mit 230NM ab 1800/min. Ich fahre pro Woche im Schnitt 400km, da rechnet sich das.

Deine Mutter hat bestimmt den 1,4l-16V Ölsäufer-Klappermotor?

Der 1,6 FSI macht auch Spass, ist aber nicht so sparsam und hat auch Macken. Die 1,4TDI sind die beste Wahl und gut für 500tkm.

Ich sollte es nicht verraten, aber ALLE A2 haben eine HP-TK von 13. Billiger geht haltbarer Kleinwagen dann wohl kaum, wenn er auch noch mit gut 4l/100km auskommt.
Aktueller Fuhrpark...
32b Vari
Golf 2 TD
Volvo 944 "Wanda"
Volvo 945 turbo
Volvo S70
BMW Z3
Barkas Pritsche
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel - muss weg, wird sonst gefleddert.
MB Sprinter 316cdi als Kurzzeitgast.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5431
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Fuchs » Sa 5. Jan 2019, 21:58

weichei65 hat geschrieben: Gegen den Strom


Das ist ja mal doppeldeutig.
Beste Formulierung in dem Zusammenhang :-)

Der einzige A2 Diesel-Fahrer aus meinem Bekanntenkreis ist mit dem als BringmichjedenmorgenzurArbeit-Auto auch weitgehend zufrieden.

weichei65 hat geschrieben: Sorry fürs OT:


Ich habe hier im Fred letztes Jahr extra Platz gelassen, also ruhig vollschreiben :-)

BTT:
Heute mittag im strömenden Regen mal schnell den Wischer vom Golf 5 des Nachbarn gefixt, keine Ahnung welcher Vollpfosten bei VW sich den Blödsinn mit dem LIN-Bus ausgedacht hat, und dann das Kabel von links nach rechts quer durch den Wasserkasten, damit es von da aus wieder nach links unters Lenkrad geführt wird. :mecker:
Es hat ja auch nie richtig funktioniert, so ein elektrischer Wischer ohne Datenbusanschluss.
Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1673
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Hubra Pit » So 6. Jan 2019, 08:07

Ich sag ja immer,
da werden Sachen eingeführt, nach denen hat niemand gefragt oder sich gewünscht.

Da will mir vieles nicht in den Kopf :gruebel:
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Inventar
 
Beiträge: 685
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32
Wohnort: Bamako West

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon viking » So 6. Jan 2019, 13:46

zum puma nochmal: auch wenn kacke, ist der irgendwie bezeichnend für ne epoche als man "einfach mal gemacht" hat. heute ist ein nischenfahrzeug einfach der nächste höhergelegte 5türsteilheck in ner zwischengröße. früher war mehr lametta.
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2370
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [___[_]≡≡\X/≡≡[_]___]

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Fuchs » Mo 18. Mär 2019, 18:33

Puma steht noch in der Warteschleife, evtl. reiche ich den auch so durch.

Viel passiert ist nicht, außer das ich im Schnee das Rücklicht vom P7 ruiniert habe und feststellen durfte, dass der Chevy bei solchen Sraßenverhältnissen unfahrbar ist :shit:

Wagen der Frau brauchte vorn neue Reifen, sieht danach so aus:

Bild

Nichts spektakuläres, habe ich Mittwoch eben nach Feierabend gemacht. Für den Verursacher der stark einseitig abgefahrenen Reifen an der Vorderachse hatte ich da aber keine Zeit mehr: Am linken Querlenekr war das hintere Gummimetalllager total ausgefranzt. (oder franst?)
Die Hebbühne waram Samstag erst um 17.00 Uhr frei, also schnell drauf und Querlenkertausch mit Bildern (!!!) gemacht. Ist nicht optimal, da mein Handy eher bescheidene Qualität abliefert. Außerdem stinkt es heute immer noch nach Rostlöser.

Querlenkerlager sah nach dem Ausbau so aus:

Bild

Bild

Schlechte Qualität, hatte ich erst vor etwa drei Jahren ersetzt. Oder ob das Gummi mal irgendwas säuremäßiges/gummiauflösendes abbekommen hat? Aber warum nur das?
Diesmal gab es dann einen kompltten Lenker.

Bild

Das Lager aufpressen war beim letztenmal echt großer Mist. Gibts wahrscheinlich von Peugeot irgendein Spezialwerkzeug für.
Einbauen ist ein Kinderspiel, Drehmoment ist an allen Befestigungspunkten 0,75 Fuchs. Und ja, ich habe die Radaufhängung belastet vor dem Festziehen.

Bild

:-)

Leerlaufsteller gabs auch noch neu, der Bock meinte ab und zu im Leerlauf ausgehen zu müssen. Bild spar ich mir.
Kat ist auch kaputt, da werde ich wohl diesselbe Lösung verbauen wie bei meinem. Nur das ich den diesmal direkt umschweiße und garnicht versuche den Zubehörkat mit Vorderrohr einzubauen.
Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1673
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Fuchs » So 16. Jun 2019, 09:37

T5.2 Tempomat tuts nicht. Erstmal Diagnose, wobei man sich das zumindest mit meiner Ausrüstung sparen kann:

Bild

Bild

Da bin ich dann genauso schlau wie vorher, eigentlich sollte es funktionieren. Schalter kostet schlappe 150 € gebraucht, zu teuer, um auf Verdacht zu wechseln.
Luftsack raus und erstmal steuerbefreit:

Bild

Dann die Blinker-Scheibenwischer/wascher-Tempomatschalter-Airbagwickelfedereinheit rausgebaut und zerlegt:

Bild

Bild

Kabelsollbruchstelle, hat von den Ingenieuren denn keiner im Studium aufgepasst?

Einmal Lötkolben geschwungen und Bypass gelegt.
Funzt wieder.

Bild

:-)
Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1673
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Projekte :380 SE, P7, Scirocco 1 u. sonstige Schrauberei

Beitragvon Fuchs » Sa 18. Jan 2020, 20:19

Ende November meinte der blaue 406, das Kühlwasser gehört in den Fahrerfußraum. Also Heizungskühler neu, kein Ding bei der Karre außer man muss zwischendurch ins Krankenhaus. :shit:
Heizungskühler lag ein paar Tage im Kofferraum, nachdem ich wieder raus war habe ich den eben reingebastelt. Fotos hatte ich auch gemacht, weil im Internet so Horrorgeschichten kursieren, was alles ausgebaut werden muss-stimmt nicht, Lenksäule lösen und zur Seite legen und der Rest ist selbsterklärend. Bilder sind aber nicht mehr auffindbar, naja fährt hier im Forum ja sonst eh keiner so eine Karre.
Dann hat sich am Wochenende vor Whynachten die Wasserpumpe verabschiedet, die erst 60.000 km drin war. Ärgerlich, denn so musste ich entscheiden, ob ich den Zahnriemen drauf lasse (und den dann in 60.000 km wechsle) oder direkt mit neu mache- Ich habe mich entschieden, den nächsten Zahnriemenwechsel bei 420.000 km zu machen. Von der Aktion gibt´s keine Bilder, weil abends nach Feierabend draußen im Dunklen im Regen etc.
Heute dann, schnell wie ich bin, die restlichen Verkleidungen wieder eingebaut, die ich für den Heizungskühlertausch Anfang Dezember ausgebaut hatte und seitdem im Kofferraum lagen.
Kein Bild, nur der Kollege von Käfers Qualitätskontrolle war da

Bild

Ansonsten ärgert mich hier gerade ein Astra G Automatik, Kurzstreckenkarre Bj 98 mit 81.000 km auf der Uhr. Ruckelt wie blöde, auf Verdacht habe ich mal die wahrscheinlich noch ab Werk verbauten Kerzen ersetzt-ruckelt immer noch. Diagnosegerät gibt auch nix her, weder im Fehlerspeicher noch in den Messwerten.
Naja, Montag mal jemanden bei Opel befragen...
Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1673
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste