Der Hippster, Sonntag halt

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Der Hippster, heute mal Japanisch

Beitragvon dreiradfahrer » Mo 4. Jun 2018, 21:25

:10:
Das freut mich, denn ich brauche tatsächlich einige Teile für meinen Spirit of Saxonia ( https://rollerchaos.blogspot.com/p/blog-page.html ). Im Gegensatz zu dir baue ich da ja keine Landyacht draus sondern restauriere das Teil. Fragt sich nur, wer von uns die größere Klatsche hat. :moped: :kevin: :rollmops:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2339
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Der Hippster, heute mal Japanisch

Beitragvon Burt » Mo 4. Jun 2018, 21:40

Ich gucke gar nicht erst nach dem Link um das zu beurteilen. :shit:
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2332
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Der Hippster, heute mal Japanisch

Beitragvon dreiradfahrer » Mo 4. Jun 2018, 21:51

ist vllt. besser so :king:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2339
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Der Hippster, mal in See stechen

Beitragvon Tjarnwulf » Mo 4. Jun 2018, 22:09

Käfer 67 hat geschrieben:Gut die Verkleidung hat arg gelitten, die wird stumpf mit Blindnieten, Blechschrauben und Alustreifen geflickt.....
Für dieses Versprechen wurde ich im VFR Forum öffentlich an den Pranger gestellt. :-)


:10: Das ist wohl das größte Lob! :aegypten:
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 668
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Der Hippster, heute mal Japanisch

Beitragvon Käfer 67 » Do 7. Jun 2018, 17:27

Meine sehr geehrten Damen und Herren,


es schreibt für Sie der normalste Mensch diesseits des Bildschirms.....


So ich hatte es ja angedroht und hier auch schon mal angeboten, der Schweineeimer ist von mir gegangen.
Er bleibt innerhalb des Forums und bekommt wohl doch noch ordentlich aufs Maul....Mehr soll der neue Besitzer preisgeben wenns soweit ist.
Ergo musste ich auf die Zulassungsstelle.
Bild

Und weil ich schon mal da war hab ich gleich noch die MILA zugelassen.
Bild

Nächster Tagesordnungspunkt auf dem Amt für Fahrzeughalterverkehr, der Mondeo hat endlich seine Eintragung im Schein stehen, hiervon gibt es aber kein Bild. :verlegen:

Vierter und letzter Akt, der Bus wurde amtlich Beschildert. Mit Memberplates des ACAB. Memo: wir brauchen noch nen Aufkleber von dem Verein.........
Bild

Nach der Aktion bin ich zum ersten mal seit 20 Jahren ohne ein auf ich zugelassenes Auto. :schlaupuper:





Kaum wieder daheim hab ich die Honda fertig zusammengeschustert. Die Verkleidung hat es echt hinter sich, aber die Optik eines fettarmen Yougurts mit Schlumpfgeschmack gefällt mir schon. :pulp:
Und es hat den Vorteil das ich mich beimVerschandeln, ähm verwandeln nicht zurück halten muss wie bei Elke...
Bild



Und weil das Wetter gut war, die Laune noch besser machte ich ne ausgedehnte Probefahrt...
Soweit alles schick, ne Sicherung war durch, deswegen gab es als Richtungsanzeiger ganz Oldscholl nen Fingerzeig und am Rahmen (Krümmer der hinteren Zylinder gehen sehr knapp im Rahmen lang) verbrennt man sich ordentlich die Waden wenn man ne kurze Hose trägt. Eingebaute Warnung immer Mopedklamotten zu tragen.
Aber sonst, ganz anders als Elke...... Das Ding fährt sich wie ne junge japanischen Fußballspielerin. :-)
Bild



Am selben Tag bekam der Bus noch seine Platten.
Bild

Und wie das so is wenn ein neuen Pferd im Reitstall steht, Ausritt mit dem Schuhkarton.
Schwabbel is noch skepisch.
Bild

Aber fetzt schon die Hütte auch wenn noch im Standartmodus.
Bild



Gestern gab es ein wenig zu tun an der Scheune, als das erledigt war haben wir Deko für den Garten vom Speicher geholt..... Uraltes Feldbearbeitungsequitment.....
Eingelassen mit dem billigsten Holzschutzmittel das ne Schrauberbude zu bieten hat und ab damit hintern Palettenzaun.
Bild


Dann kam gestern noch Besuch vorbei. Der Thum hat gefragt ob er ne Nacht bei uns pennen kann. nd er hat sich ein neues Dreirad gekauft...Diesmal kein Umbau von irgendeinem Horst, sondern Serienmäßig aus Fernost.
Bild


Was mir garnicht gefallen hat waren Thum´s erste Worte als er hier ankam.
"Schau mal nach dem Ding, das vibriert ganz komisch :shit: .


Ich hatte schlagartig ein Dejaveu und wollte nicht schon wieder ne Dreirädrige Baustelle in der Werkstatt und schon garnicht den Thum schon wieder mit dem Zug heim schicken.....

Fehlersuche und ein Telefonat mit unserem Dreiradfahrer brachten keinen Erfolg, der Karren wackelte wie ein Dackelschwänzschen bei der Aussicht auf Wurst......
Letztlich hab ich festgestellt das das Diff schwergängig ist (schon wieder), aber ein Rad blockiert, kurzer Gasstoß und das Diff lief wieder frei und ohne Geräusche und ohne Wackeln und ohne Virbationen....

Die Erkenntniss mit solchen Gefährtn auf Tour zu gehen ist wie mit nem Kettenbagger fliegen zu wollen.
Für sowas sind die nicht gebaut......

Nachdem der Antrieb wieder frei war, hab ich dem Ding noch nen Ölwechsel (Ja im Gegensatz zum Wulfhorst ist hier das Diff vom Werk aus mit Öl gefüllt!!!!!!) verpasst, auch um zu sehen ob sich Abrieb im Ölbefindet.
War aber alles gut.
Bild

Das witzigse an dem Ding, ich meine es ist ein TPO, ist der Rückwärzgang !!!!!!!!!
Das ist ein einfaches Wechselgetriebe und theoretisch fährt das Ding rückwärz so schnell wie vorwärz, ABER wirklich nur thoeretisch... Die Zündung geht aus wenn man Rückwärz zu schnell wird.
Bild
Und noch toller, dem Gerät macht im Rückwärzgang das gleiche piepende Geräusch wie schwere Baumaschinen.
Womit wir wieder beim Kettenbagger wären, der Kreis schließt sich.




Der Thum ist seit 09:00Uhr heute morgen unterwegs und ich hab den Tag genutzt um gefühlt 1000 Wege zu erledigen..... 4 Stunden Vanslife.
Zwei Dinge sind dabei klar geworden.

Wenn ich am Steuer des Busses unterwegs bin ist das so ziemlich das gleiche wie ein beim auspacken zerrissenes Kondom.... Ich werde wohl Bayern Stauursache Nummer 1 :jubel:

Und wie bei jedem Fahrzeug gibt es ne Geschwindigkeit bei der sich Fahrer und Fahrzeug einfach nur wohl fühlen...

In beschriebenen Fall mit mir und dem Bus, genau 65km/h. :-D






Bis bald
ICH



PS: ich habe vergessen den Grimm zu erwähnen
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2317
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Der Hippster, das übliche

Beitragvon The Recycler » Do 7. Jun 2018, 17:50

Hallo ,

Der weisse Kasten macht mich ein bissl nostalgisch , 2. Schiebetür dazudenken und teilweise grau grundiert war das der Einstieg in die Bulliwelt und meine erste grosse Liebe *schmacht* irgendwie vermisse ich den Dicken mit seinem DJ :(

Viel Spass mit dem T3 ....

Gruss Mirco
The Recycler
Inventar
 
Beiträge: 1172
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 08:02

Re: Der Hippster, das übliche

Beitragvon dreiradfahrer » Do 7. Jun 2018, 18:43

ich meine es ist ein TPO

PGO wenn ich bitten darf

aber geniale Aktion, Thum hatte mich ja auch noch angerufen und von eurer Reparatur berichtet, super :10:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2339
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Der Hippster, das übliche

Beitragvon Hubra Pit » Do 7. Jun 2018, 22:10

Das mit der Wohlfühlgeschwindigkeit kenn ich auch,

Bei Steff und mir ist das ca. 75Km/h.

Und hinten hupts dann öfter, darum immer Hänger dran.


An den Bulli gehört ein Sticker,

"Stau ist nur hinten blöd"
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 187
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Der Hippster, das übliche

Beitragvon dreiradfahrer » Do 7. Jun 2018, 22:43

"Stau ist nur hinten blöd, vorne gehts" oder "wo ich bin, da ist vorne" ist aber eigentlich das Credo der Apefahrer. Wohlfühltempo der TM liegt knapp über 50km/h, 55km/h sind aber besser, dann scheppert es so laut, dass man das Gehupe nicht mehr so hört. :king:

btw: der Thum hat mir vorhin geschrieben, dass er ohne weitere Komplikationen (von einem wundgerittenen Arsch abgesehen) in Sachsen angekommen ist, was auch immer Ronny mit dem PGO angestellt hat, offenbar war es so grausam, dass der Haufen erstmal beschlossen hat zu kooperieren ...
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2339
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Der Hippster, das übliche

Beitragvon Bullitöter » Do 7. Jun 2018, 23:53

Ich werde wohl Bayern Stauursache Nummer 1 :jubel:


Is ja auch kein Wunder wenn man dem TD die LDA Amputiert weil ne falsche Pumpe drin is :-) :-P
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2945
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: express und 6 Gäste