Der Hippster, Balinesisch für Anfänger

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Ein Trauerfall und ein Hoffnungsschimmer

Beitragvon -=Rust'n'Roll=- » Mi 10. Jan 2018, 10:14

Burt hat geschrieben:
KLE hat geschrieben:Du könntest Dir als Ersatz für den Fiesta einen T3 holen...


Hab aber keine Motoren mehr :-)

Ronny. Hör auf Dulle. Schick die Dinger über die Gangway.
T3s sind die 86Cs unter den Bussen. Sowie T4s die 35is darstellen. Mach weg den Müll. Kauf nen Nugget.




Waaaaaaaaas?
Ich hab und kann nix...
...aber tief war er!

...MEHR FARBE!
...MEHR TIEF!
...MEHR HUBRAUM!
...MEHR FLAKES!
...MEHR ROGGGENROOOHHL ! ! ! ! !


Spank'n'Wank
Benutzeravatar
-=Rust'n'Roll=-
Inventar
 
Beiträge: 897
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 10:59
Wohnort: Orevillage

Re: Ein Trauerfall und ein Hoffnungsschimmer

Beitragvon Käfer 67 » Di 16. Jan 2018, 22:31

So wenn man nicht tut was andere vorher sehen können, ist man nicht vorhersehbar.....

In etwas so oder auch ganz anders....................................................................


Der Reihe nach, Fiesta hat es hinter sich. Getriebe fest. Dazu noch herber Ölverlust am Öldruckschalter oder Ölkühler, irgendwo in der Gegend......

Das ist aber jetzt ziemlich egal.

Also reisen wir raus was noch zu brauchen ist, in dem Fall nur der kleine Jaguar ausm Kühlergrill.
Bild

Dann musste ich ans Motorenlager. Ich hatte den Ersatzmotor den ich hatte bei Ebay-Kleinanzeigen angeboten.
Zum verschenken, wollte keiner, kann weg.
Bild


Den Beifahersitz hab ich raus geschlagschraubert und erstmal rausgeschmissen, dann kam der Ersatzmotor an die eben freigewordene Stelle.
Ford hätte das Konzept der Bi-Motorfahrzeuge aufgreifen sollen.
Bild

Ich hab alle drei Stockwerke durchforstet und wieder einmal einiges gefunden das nicht mehr grbraucht wird.
Bild

Alles rein in den Kleinen und schön aufpassen das der Fahrersitz frei bleibt.... Der Karren muss ja noch raus aus der Scheune.

Letzten Endes wieder mal ziemlich gut voll geworden. Entsorgen muss sich lohen. Auffällig sind die vielen Reifen, verdammt wo kommen nur all diese Reifen her????? :verlegen:
Bild



Ein letztes Bild.
Die Räder werden noch getauscht, dann kann er weg.
Bild


Kurzes Fazit.

Zweimal Fiesta Turbodiesel. Ja doch war schön, ein Auto zum missbrauchen, zum runter reiten, zum auffahren.
Er hat bis zum Ende seiner Tüv-Zeit durchgehalten und 300.000 km muss man auch erst mal schaffen. Als Fiesta......


Und wie ich so siese Zeilen tippe fällt mir aus das ich die elektrische Servopumpe aufheben wollte. Es kommt wohl doch noch mal ein Bild :pulp:


So dann hab ich es endlich mal geschafft die letzten Dinge am Mondeo abzuarbeiten. Der Wagen muss in kürze zum Tüv, Termin steht und was weg ist ist weg....

Also ran an die Hütte .
Bild


Zweimal Dämpfer und Domlager rausreißen.
Die Altteile sind sofort in den Fiesta gewandert.
Bild

Völlig unspektakulär. neue Schwingungstilger...... :gruebel:
Erstaunlich das alle Schrauben ohne großes Gezaubere aufgegangen sind.....
Hat man nicht so oft bei nem moderneren Ford.
Bild

Probefahrt ergab, ja fährt sich gleich ganz anders...... :like:



Ein weiteres kleines Problem, die Kennzeichenleuchten waren völlig verrottet, zwei neuen waren schon da.
Nur wie es immer so ist, die Kabelschuhe waren ebenfall Kompost. :kotz:
Ich hab neue Kabelschuhe angequetscht, natürlich waren dazu die Kabel zu kurz und natürlich zerlegt man die gesamte Heckklappe.
Bild

Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen, Kennzeichenbeleuchtung die das Kennzeichen beleuchtet.
Bild

Das sollte es gewesen sein, Donnerstag geht's zum Ing, wenn der noch was findet wird nachgebessert.


Da der Langstreckenbomber schon mal in der Scheune stand, gab es gleich ne kleine Durchsicht und ein Schlückchen frisches ÖL.
Ölverbrauch ist ein Thema, er verbraucht etwa 1 Liter alle 3000 - 3500km. Tropfen tut nix, also wird das wohl verbrannt..... War auch schon so als wir den gekauft haben und wird weiterhin beobachtet.
Bild





So was war denn noch.

Ach ja, Dulle hatte mich gebeten ich solle mir doch mal in der Nähe eine Scheune voller Teile und ein paar Granadas anschauen. Der Preis war heiß und die Zeit wie immer knapp. Sonntag hatte ich dann etwas Zeit.

Ich stell hier mal nur zwei Bilder rein.
Bild
Bild

Was soll ich sagen, Angebotsbeschreibung und Wahrheit liegen manchmal sehr weit auseinander...

Der gezeigte Granada, vollig tot und voller Müll. Es lag viel Geraffel rum, aber das meiste ist Schrott.
Egal da ist nicht mehr wirklich was zu holen und die Ansage das es nur alles auf einmal gibt oder nix macht die Sache nicht einfacher.......

Haken dran.






So ein letztes Thema.

Der Fiesta ist tot, es lebe der Fiesta.....

Nein sicher nicht.


Ich hatte schon lange nach einem passendem Ersatz gesucht. Ford is klar.

Nur der Gebrauchtwagenmarkt gab nix her.
Ein toller 82er Escort, Verkauft bevor ich dort war
Ein Sierra der ohne Probleme neuen Tüv bekommt, Tüv macht man aber nicht
Ein Scorpio mit 1000 Neuteilen aber nem kaputten Motorkabelbaum
Ein Fiesta MK2 Diesel mit H, der wurde nach meinem Anruf spontan teurer
Ein Maverick als LKW, da war man nicht bereit zu handeln.


Und so musste ich einsehen, es gibt keinen Ford in der Umgebung. Also es gibt schon welche, aber eben keiner der in den selbstgesteckten Rahmen passt.......



Und so schaute ich über den Tellerrand und konnte bei einem Fahrzeug das Tüv bis 05/19 hat und dazu noch billig ist und so scheiße das ich mich dran austoben könnte ohne Reuhe zu haben und und und und.



Ich musste zu dem mir dahin nur als Schweineeimer bekanntem Fahrzeug erstmal Tipps einholen und fragte in der Katzenbesitzer-Whats-App-gruppe nach worauf ich schauen soll.....

Klare Antwort von mehreren Seiten.

Schau nach Rost und wenn das fährt dann fährt das.... :pulp:



Also ich könnte jetzt noch ewig weiter tippen, lesen tut das eh kaum einer.

Ich hab jetzt nen Golf.
Bild
Bild
Bild

Ich mach mal Bilder bei Tageslicht. Versprochen.

Was gibts dazu zu sagen, na ja 1,6er TD mit 315.000km als Funtktion Modell :gruebel: (was auch immer das eißen soll :gruebel: ) günstig, ja das reicht. Zwei, Drei Interessenten als potenzielle Nachfolger haben sich auch schon gerührt.


Ja fährt, bremst, lenkt, alles sogar ziemlich gut. Erschreckend gut.
Und Rost, ja ich haben auch nach Rost geschaut. Der Karren hatte mal einen Heckschaden und da wo was gemacht wurde gammelts. Ist mr aber wurscht, weil alles was wichtig ist schaut gut aus.

Tüvberichte seit 2001, ich habe sie alle :gruebel:
Bild




Warum ein Golf?????

Ich wollte ein Auto an dem ich nicht erst tagelang schrauben muss.
Ich wollte einen älteren Ford. Gab es nicht.

Ein Golf, der halbsteife Stinkepimmel unter den Fahrzeugen, Ein Wagen so Emotionslos wie ein Eimer für ein Schwein.
Ein mobiles Ding, nicht mehr nicht weniger------

Und nun hab ich nen abgeranzten Schweineeimer, bei dem ich keine Rücksicht nehmen muss und den ich mal wieder total versauen kann. Einfach nur fahren und sich um nix scheißen.
Ich hab das unserem Lehrling schon angedroht das der Golf verpfriemelt wird, der ist nämlich gestandener Golf 2 Fanboy und bekommt Brechreiz wenn ich ihm erzähle das ich da ein Fordzeichen dran klebe. :jubel2:

Und damit ist die Sache irgendwie zu mir passt gibt es schon mal nen Arbeitstitel für den Dieselgolf.

Ford Abort


bleibt unkommentiert so stehen.




Das letzte was ich noch erzählen muss, so scheiße kann der Haufen Golf nicht sein.
Die Qualitätsmanagerin hat schon mal ihre Begutachtung vollzogen.
Bild






Blos keine klare Linie........
Wo würden wir denn da hinkommen



PS :rollmops:
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Der Hippster, bleibt alles anders

Beitragvon Rollsportanlage » Di 16. Jan 2018, 22:57

Gute Wahl. Solides Auto, Teile leicht verfügbar. Nur ist das nicht genau der Motor, über den du dich letztens so tierisch aufgeregt hast?

Der Golf Function war ein Sondermodell, welches '91, '92 in Zwickau und Sarajevo hergestellt wurde, wärend andernorts schon der Golf 3 vom Band rollte. Als Sparmodell.
Das außerhalb Westeuropas Modelle etwas länger, oder ewig weitergebaut werden, war und ist bei VW Usus. Nur warum man in damals neuen Werk Zwickau mit der Produktion eines im gleichen Jahr ausgelaufenen Modells begann? Keine Ahnung.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 890
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Der Hippster, bleibt alles anders

Beitragvon weichei65 » Di 16. Jan 2018, 23:09

Der heisst Function, weil er als erstes Westauto in den neuen Bundesländern gefertigt wurde. Ein Test von VW, ob das auch functioniert.
Gerüchten aus einem befreundeten Autohaus zufolge kamen die häufig nur halbkomplett an. Manchmal war nicht eine Sicherung in die ZE gesteckt.
Wurde nach dem Modellwechsel eine Zeitlang parallel zum Golf 3 gefertigt. Mein Erbstück-3er war älter als der Function, den ich noch hab. In der gleichen Farbe übrigens, du solltest ihn kennen.

Motormässig ist der 60PS-Kat-TD, der da drin sein dürfte, der standfesteste TD, aber keine Ausgeburt an Lebensfreude, solange man nicht an Steuerzeiten oder der Mengenschraube dreht. 2500m-Pässe hat meiner mit Atemnot schadensfrei überlebt, also kann es nicht so schlecht sein.

Guck nach Rost, wenn du den etwas fahren willst, Rostvorsorgemässig ist der Function eigentlich der schlechteste Golf2, den man kaufen kann. Aber auch da kann man Glück haben, und meist waren die immer noch viel besser als ihr Nachfolger.

Weiteren Gerüchten zufolge soll die vorgesehene Wachskonservierung oft in Restaurierungsobjekte der Bewohner der neuen Bundesländer geflossen sein, mit den sie vorher von Bewohnern deralten Bundesländer über den Tisch gezogen wurden. :-)

Viel Spass mit der Möhre!

Für Fragen bin ich immer offen.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4584
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Der Hippster, bleibt alles anders

Beitragvon Burt » Di 16. Jan 2018, 23:10

:-D
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2346
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Der Hippster, bleibt alles anders

Beitragvon dreiradfahrer » Di 16. Jan 2018, 23:30

nun, DAS wird auf jeden Fall spannend ...
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2347
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Der Hippster, bleibt alles anders

Beitragvon El Grapadura » Di 16. Jan 2018, 23:57

halbsteifer Stinkepimmel... :lol:

Cheers Wösi
"Ich fahr immer hundert. Dem Wald zuliebe!"
El Grapadura
Forenbewohner
 
Beiträge: 418
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 10:22

Re: Der Hippster, bleibt alles anders

Beitragvon rolyaTmiT » Mi 17. Jan 2018, 00:03

Man, gut dass Du endlich von der schlimen T3 Turbodieseltechnik weg bist,

äh, halt....

warte,


...naja is ja auch egal. bist halt nen VW Schulli, da denkt man nicht über sowas nach...
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Jetta 2 von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 423
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Der Hippster, bleibt alles anders

Beitragvon santeria » Mi 17. Jan 2018, 00:08

Ja Nice.
Golf 2.
Verstehe zwar nicht warum Diesel, aber irgendwelche Leute müssen schließlich auch diesen Kraftstoff verbrauchen.
ausserdem schon praktisch wenn man kein Steuergerät hat, kann man dort einfach ne Dose ATF Öl ablagern.
Viel Spaß damit - bin mal gespannt ob du was bzw was du daran veränderst.
Fremdemblem am Fahrzeug finde ich eigentlich ziemlich kaspert, aber wenn's Leute aufregt ist doch super. :-)

Mich wundert es dass es noch keiner geschrieben hat, daher diesmal ich auch wenn ich diesen Standard Satz mittlerweile nicht mehr lesen kann:
Tausch mal den schwarzen Deckel vom Kühler-Ausgleichsbehälter gegen die blaue Version.
Die hat ein besseres Überdruckventil.
Wenn du s nicht machst, sofort BOOOOOOOM. :kevin:
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3835
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Der Hippster, bleibt alles anders

Beitragvon Mr. Blonde » Mi 17. Jan 2018, 00:51

santeria hat geschrieben:Ja Nice.
Golf 2.
Verstehe zwar nicht warum Diesel, aber irgendwelche Leute müssen schließlich auch diesen Kraftstoff verbrauchen.


Mehr Benzin für mich. :aegypten:
Benutzeravatar
Mr. Blonde
Inventar
 
Beiträge: 6900
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 23:42

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste