der Hippster, ich bin sehr sozial

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: der Hippster, ICH und der Horst

Beitragvon the nameless one » Do 26. Okt 2017, 15:07

.... das Klebepad an der Scheide hat aufgegeben....


Gnihihi.... Ist ja auch kein Wunder, auf feuchtem Untergrund hält kaum ein Kleber :-D
Racecar spelled backwards is Racecar, because Racecar.
Benutzeravatar
the nameless one
Inventar
 
Beiträge: 568
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 00:11

Re: der Hippster, ICH und der Horst

Beitragvon dreiradfahrer » Do 26. Okt 2017, 15:24

Wenn man ein Zweirad nicht mehr halten kann, aber ein Auto nicht in Frage kommt, ist das eine praktische Erfindung.
Vor allem, weil man dank Variomatik nur Gasgeben und Bremsen muß.

Genau das ist der Punkt. Wenn man die Beine nicht gebrauchen kann ist so ein Fahrzeug super. Ich habe ja mit dem Thum schon eine Ape 50 als potentielle Alternative durchgesprochen, aber das Ding fällt raus weil es ein Bremspedal hat. Es gibt zwar Umbauten auf Handbremse, aber die Rollertrikes haben dennoch ihre Vorzüge, insbesondere den völlig freien Durchstieg und die supereinfache Bedienung.

Das Fahrverhalten ist wirklich gruselig. Selbst eine Ape ist dagegen ein Wunder an Straßenlage. Das liegt aber auch daran, dass die Fahrwerksgeometrie alles andere als ideal ist, speziell beim R10 mit nur einem Federbein. Der R7 hat zwei und fährt deutlich besser. Nicht zuletzt darum hat Thum ja auch einen solchen (die Einstufung als Krankenfahrstuhl hat eben auch ihre Vorzüge), bzw. eigentlich sogar zwei, den zweiten müssen wir aber am Samstag noch holen, weshalb ich wir da nach Gütersloh fahren werden.

Was die Beschleunigung angeht: Wirklich schlechter als ein normaler SV50 oder Vivacity gehen die Teile nicht mal. Für eine Fuffi haben die Peugeotmotoren relativ viel Drehmoment, da sehe ich auch mit der neuen Montertruckachse kein ernstes Problem. Und wenn doch, da liegen noch ein paar Sachen bei mir rum mit denen man etwas nachhelfen kann ... :moped:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2225
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: der Hippster, ICH und der Horst

Beitragvon thum » Do 26. Okt 2017, 16:50

dreiradfahrer hat geschrieben:Das Fahrverhalten ist wirklich gruselig.


Das ist reine Gewohnheitssache. Fährt eben völlig anders als das, was man kennt.
Vor allem, wenn man vom Zweirad kommt, dauert es eine Weile, bis sich der Kopf darauf eingestellt hat.
Aber wenn das geschafft ist, macht es einfach nur Spaß :moped:

Und man braucht keinen Parkschein :jubel2:
thum
Zündkerze
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:29

Re: der Hippster, ICH und der Horst

Beitragvon Burt » Do 26. Okt 2017, 22:12

Rollsportanlage hat geschrieben::lol:
Ich kann nicht mehr, die Dinger heißen tatsächlich "Wulfhorst"!


Schnouwdze! :pssssst:
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2084
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: der Hippster, ICH und der Horst

Beitragvon Käfer 67 » So 5. Nov 2017, 15:24

so ich mal wieder,


auch wenn ich lieber schrauben würde, die to-do-Liste für dieses Jahr ist noch nicht ganz abgehakt.


Als weiter im Programm.


Der Boden der Tiefgarage muss raus, warum wisst Ihr ja, hier soll gepflastert werden.

Also wurde mal wieder gut 2 Tonnen Material rausgeschaufelt.
Bild

Da beiden Dauerparker eh grad draußen waren, haben wir noch schnell die Decke gestrichen, obwohl mir greraten wurde es sei zu kalt bla bla, nicht als Geschwätz. Der Punkt wäre jdenfalls erledigt.
Bild


Noch eine Baustelle im Garten bei der wir was zu betonieren brauchen, dann haben wir genug Boden raus um das Pflaster legen zu können. :aegypten:



Der Dreck muss aber auch irgendwo hin, den Ma(Sarah)Ti inkl. Anhänger wild in die Scheune bugsiert und den Mischer angeworfen.
Wieder ne bleibende Schalung gebaut, kennt man ja.
Bild

Der Grund für die Betonaktion ist der gleiche wie schon auf der anderen Seite, Die Grundmauern lassen ständig Dreck rieseln, so ist Ruhe und stabiler ist es auch....

Ich musste noch zweimal zum Steinbruch und einmal zum Baustoffhandel. Letzlich sind 3,5 Tonnen !!!!!! in dem bisschen vergossen.
Bild
Bild


Es gibt ja den einen oder anderen Motor bzw Getriebe das hier rumliegt. Ein Umstand der mir ziemlich auf den Zeiger geht, weil die meisten der Trümmer im Weg rum stehen.
Bild


Eine Lösung muss her. Holz wurde besorgt.
Bild

Das bissl was da im Carport liegt hatte es in sich, Fiesta, Anhänger und ICH waren am Limit.
Da das Zeug nicht im Carport liegen bleiben kann wurde es gleich verbaut.

Ein weiteres Podest bei Hebebühne 2. :pulp:
Bild


Die Balken sind absichtlich etwas "fetter" denn so kamen alle Motoren und zumindest mal 3 Getriebe oben raus.
Die Ebene darunten ist dann für Getribe etc gedacht.
Bild

Ein Hoch auf die Ameise :like: Es ist zwar eng, aber geht. Nur andere Paletten muss ich noch beschaffen...




Beim Aufräumen wurde die neu geschaffene Ablagefläche gleich wieder vollgestellt. Hier braucht es noch Regale.
Bild



Und weil ich schon mal am Aufräumen war hab ich das erste Podest mal etwas auf- bzw umgeräumt.
Paletten sind ja nicht mehr so viele daoben, dem neuen Zaun sei dank. Alles ausm weg und per Ameise alleine runter zu holen. :gruebel:
Bild



Platz bei Bühne zwei, das muss ausgenutzt werden. Bäddy darf ne Runde abhängen.
Bild





Es gibt immer was zu tun......


ICH
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2175
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: der Hippster, das übliche bissl hier bissl da

Beitragvon coupe_harry » Mo 6. Nov 2017, 20:02

sieht top aus :like:
Benutzeravatar
coupe_harry
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 25. Mär 2014, 17:31
Wohnort: bei Lauf

Re: der Hippster, das übliche bissl hier bissl da

Beitragvon Dulle » Mo 13. Nov 2017, 14:46

es riecht gerade etwas nach winter hier, wo ihr da schon bestimmt eingeschneit seid
und im winter sollte man doch keinen focus frontkratzer fahren
bzw. warum sollte man focus fahren, wenn man locus fahren kann, oder so
egal

hier mal wieder ein sierra mit mehr bums als im letzten winter:
https://www.ebay.de/itm/192362291143?ul_noapp=true


und ja, ich weiss: keine zeit, keinen platz
und ja: lieber den granada mal fertig machen

:pirat:
BildBild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 685
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Berlin

Re: der Hippster, das übliche bissl hier bissl da

Beitragvon Käfer 67 » Mo 13. Nov 2017, 21:24

Servus miteinander.




Fürn Dulle: Heißes Eisen, aber wie du schon angemerkt hast, keine Zeit...... Platz ist ne andere Nummer.




Egal wieder ne Woche rum und wieder nix geschafft. Na ja zumindest is nix fertig geworden, gemacht hab ich immer irgendwas. Mein Problem mit der Zeit ist mal wieder allgegenwärtig.




Zur Schrauberei.

Schwabbels Mondeo muss im Januar zum Tüv und bevor es bitterkalt in der Scheune wird hab ich mal weggeschraubt was eh zu erledigen ist......

Kleiner Teilehaufen.
Bild


Bremsen hinten (auch wenn es hier Leute geben sollen die sowas nicht lesen/sehen wollen :verlegen:)
Bild
Scheiben, Beläge, Rep-Satz Bremssattel = Check :aegypten:


Dann war einer der hinteren Stoßdämpfer tot. Zwei neue kosten nicht die Welt, aber der Einbau :kotz:
Einer von euch hatte es angedroht und der bekannte Ford-Mechaniker bestätigte das zum Tausch der Stoßdämpfer die Achse abgebaut werden muss. :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Der Grund warum man sich sowas ausdenkt, Achse absenken zum Dämpfertausch, es ist mal so verf--ckt eng und verbaut, was soll denn das :kotz:
Bild
Das ist ein "findet die 15er Nuss-Bild"


Ich hab geflucht, geschimpft und alle bekannten Götter beleidigt, ABER ich habe gesiegt :aegypten: :pulp: :jubel2:
Bild

Dann gab es noch ein bisschen was an der Beleuchtung zu fixen (will das über jemand wissen?)
Rückfahrscheinwerfer funzen wieder
Bild


Und die Scheinwerfer wurden getauscht. Hier waren die Stellmotoren hinüber und zwei gute gebrauchte Scheinies sind billiger als ein Stellmotor der dann nicht auch noch in den Scheinwerfer gefummelt werden muss.

Wo das Bild geblieben ist weiß der Geier :gruebel:

Ein ABS-Kabel wurde erneuert, Seitenblinker gefixt dies und das bla bla bla





Als letzter Akt am Mondeo stand die hintere Federung an. Der Dicke lässt ja schon bei relativ geringer Beladung (was auch immer das bei uns heißt) mächtig die Knie respektive die Hinterräder einsinken.
Sowas wie verstärkte Federn gibt es wohl nicht, eine Regulierung einzubauen bedeutet unnötigen Aufwand und zusätzliche Fehlerquellen......

Es gibt aber auch ne einfacherer Möglichkeit. Spring Distance Kit von Weitec :top:
Gab es günstig in der Bucht und Hoch ist das neue Tief. Also Rein mit den beiden Plastikscheiben.

Zum Ausbau der Feder hätten man den Querlenker auf einer Seite lösen müssen. Hätte hätte Fahrradkette.
Ich bin ja ein Fuchs (zumindest rieche ich manchmal so) und so wurde der Querlenker mit dem Wagenheber max. Hochgepumpt, dann kam der Kampfwertgesteigerte Kurzversion eines Federnspanners zum Einsatz.
Richtiger wäre das es jetzt ein Federnhalter ist, gespannt war die Feder ja schon durch den Wagenheber.
Bild

Mit Schwabbels Hilfe (die hat den nicht gelösten Querlenker mit Körpereinsatz nach unten gedrückt hat) konnten die Federn relativ zügig aus und mit Spring Destance wieder eingebaut werden.
Bild

Hat keine Stunde gedauert...... :pulp:


Erfolg, ja der Arsch hängt nimmer....
Bild




bis auf die Kennzeichenbeleuchtung wäre die Kiste mal fertig für den Ing. beim Tüv.

Ok, jetzt wo die Hinterachse Dämpfertechnisch auf dem neuesten Stand ist, merkt man die schwammige Vorderachse.
Eventuell gibt es da auch noch fix frische Schwingungstilger......








Ich hab aber auch mal meine Soziale Ader raushängen lassen.

Der große Mann und seines Zeichens Chef von den supergeilen Siegertypen hatte ja ein Getriebeproblem in Ober/Unter/Irgendwo-Franken.

Er kam, sah und schraubte. Kann man alles im Blog nachlesen :pulp:




Hier die Kurzfassung.


Schneebematschter Tiefflieger
Bild

Zwischenstand
Bild


Und der Beweis das KLE nicht nur schrauben lässt :-)
Bild

Nach erfolgreichem Getriebetausch wurde die Karre amtlich "gewaltert" :aegypten:
Bild





Auch ein klein wenig sozial bin ich zu unserem Lehrling, Der Bub ist 18 und schraubt so wie ich vor 20 Jahren geschraubt hab. Meißt überstürzt, ohne viel Wissen und ohne sich über gewissen Dinge Gedanken zu machen.

So hat der Kleine an seinem Winterauto ein Fahrwerk verbaut und war etwas geknickt weil es nach einer durchgeschraubten Nacht dann doch hinten irendwo gepoltert hat......

Er fragte ob ich mal ein Auge drauf werfen könnte.
Bild

ICH konnte. Problem war eine/zwei vergessene Unterlegscheiben. Ich hab mir Zeit genommen :-D und Ihm an einer Seite gezeigt wie es gehört am Federbein, die andere Seite hat er dann nachgemacht.
Hilfe zur Selbsthilfe irgendwie so was.......


Am Ende gab es uch hier eine erfolgreiche Probefahrt und auch dieser Wagen bekam MEIN Schaubersiegel
Bild

:gruebel: Ich frage mich gerade ob ich die Aufkleber nachordern kann????????





Der Lehrbub fragte mehrfach was ich für meine Hilfe bekomme, die Antwort hat ihn etwas überrascht.

Der Kleine Lernt Karosseriebau und darf sich irgendwann an meinem Blech verkünsteln :aegypten:
Hilfe zur Selbstfusselei.





Egal ich wünsche Was.



PS: ich würde gern mehr schreiben, aber die Klammern (()))(()()(())() sind alle
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2175
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: der Hippster, ich bin sehr sozial

Beitragvon FandN » Mo 13. Nov 2017, 22:07

Es gibt verstärkte Federn, hab ich auch drin.
Hab ich damals aus der Heimat vom orangen Onlineversand mit der 24 in der internetadresse mitgebracht. Gibt insgesamt 3 verschiedene federausführungen. Niveau, Standard und verstärkt.


Viel Glück beim Tüv. Ich muss diese woche… bin gespannt. Die letzten Male gings ohne probleme

Scheiß ReCaptcha... ;-)


KANN ICK NICH MACHN, HA´ICK KEENE APP DAßU!!! ;-)
Benutzeravatar
FandN
Inventar
 
Beiträge: 871
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 16:44
Wohnort: Ostrock, MV

Re: der Hippster, das übliche bissl hier bissl da

Beitragvon Mr.Chili » Mo 13. Nov 2017, 22:12

Käfer 67 hat geschrieben:Und der Beweis das KLE nicht nur schrauben lässt :-)
[url=http://abload.de/image.php?img=dscn2045s8jyw.jpg]Bild[/ur]


Das Bild ist doch gestellt.
Nebenbei für was hast du eigentlich zwei Hebebühnen?
FREI STATTBayernFRANKEN
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2012
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste