Der Hippster Grimm is schuld

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Der Hippster, bewiesene Thesen

Beitragvon Käfer 67 » Mo 7. Mai 2018, 17:05

So ich mal wieder......


Der ganz normale Wahnsinn, immer noch Chaos und die Erkenntnis das VW Schrauben.......


Ich weise gleich mal drauf hin das ich die Geschichten thematisch und nicht in chronologischer Reihenfolge hier aufliste, sonst kommt keiner mehr mit.

Und damit ihr nicht erst 10 Zeilen lesen müsst bevor das erste Bild kommt, geht's schon los...

Der Wagen hier dürfte bekannt sein.
Bild

Outrage ist einer der Fussler die "in der Nähe" vom Workshop wohnen und ab
und an kommt er mal vorbei. Selten nur um zu quatschen, auch er ist ein Macher und so bekam er diesmal wieder nen Satz Reifen montiert.
Bild


nächstes Thema:



Ersatzteile für den Mondeo sind angekommen.
Bild


Sogleich als ich das Paket in den Händen hielt hab ich den Mondeo unter die Fuchtel genomen.....
Hinten gabs neue Sättel, da hätte man en Film drehen können, in Echtzeit. Ist super gelaufen.
Bild

Hat für beide Seiten etwa 25 Minuten gedauert und pro Sattel wurden 42€ gezahlt. Selber überholen hin oder her, so ist es schneller und der Erfolg wahrscheinlicher....


Dann war da noch die siffende Ventildeckeldichtung.....
Runter war der Deckel schnell. Darunter nix ungewöhnliches.
Bild

Die Deckeldichtung musste ich ein wenig anpassen, also hab ich am Gummi rumgeschnitzt. Warum die nicht gepasst hat, keine Ahnung, ist mir auch egal.
Bild


BTW: in letzter Zeit häuft sich die Tatsache das öfters Teile ankommen die NICHT passen :gruebel: ob es daran liegt wie ich bestelle oder ob ich nen neuen Lieferanten brauche, Wir werden sehen.


nächstes Thema:

Dann war der Lehrling zwischen drin mal da, bei seinem Schweineeimer war das Schaltgestänge völlig Fratze.
Bild

Das ist schon einfach ganz großer Scheiß was VW damals gebastelt hat. Keine Ahnung wie viele Gelenke und Buchsen da verbaut sind nur um die Gänge zu sortieren. :kotz:
An der Stelle erwarte ich einen sehr ausschweifenden Text von jemanden der mit erzählt das VW-Schrauben so toll ist?????? NICHT auch nicht vom Grimm :-)
Bild


Nach gut und gerne 3,5 Stunden war die Sache erledigt, was zum Großteil daran lag der der Bub jedes einzelne Teil des Schaltgestänges penibels geputzt und gewienert hat. :gruebel:
Das Einstellen war auch lustig, der Kleine oben im Auto und immer wenn ich die Schraube an der Klemmschelle offen hatte war er der Meinung das dies der richtig Zeitpunkt wäre mal kräftig an Rührer zu zerren.

Egal wir haben es hinbekommen und dann wurde der komische rote Schweineeimer noch geadelt.
Bild




nächstes Thema:



Elke... Ich hab mir das mit der Motorrradschrauberrei irgendwie angenhmer vorgestellt.
Ich hab aber jetzt keinen Bock ewig auf irgend einen Mist zu warten der dann eh nicht passt, also kommen wir zu dem was ich kann.

Zeitwertgerechter Pfusch.

Vergaser nochmal durchgepustet, Nadelventile untereinander getauscht und mit einem Hauch von Dichtmasse zusammengebaut.
Bild

Dann hab ich ne Anzeige geschaltet das ich jemanden mit nem Syncrontester suche der mit Hift das Ding irgendwie zum laufen zu bekommen. (Die Geschichte mit dem Schläuchen ist zwar interessant, aber ich hatte nicht genug Schlauch :-) )

Dazu muss aber der Motor laufen und zwar ohne Tank.... Dann eben Tank auf den Getriebeheber geschnallt und mit Gartenschlauch Benzinhahn und Vergaser verbunden.
Bild

Irgendwann war dann der Typ da der sich auf die Kleinanzeigen gemeldet hat..... Er hat mir lang und breit erklärt wie lange er schon schraubt bla bla bla.

Dann wollte er wissen was ih alles gemacht habe und ich bekam einen riesen Text was ich hätte machen sollen.
Egal Vergaser laufen annähernd gleich (0,01-0,02 bar Unterschied sind bei der Mühle vertretbar)
Bild


Probefahrt, ja doch fährt sich ganz anders, ruckelt nimmer und ja, zeitwertgerecht. Mir taugt das so.
Bild


Also Elke rennt wieder und geht demnächst mal zum Tüv. :aegypten:





nächstes Thema.



Der Granada.

Dem felhte noch der Wischwasserbehälter. Das war keine Schwieige Sache, zwei Löcher gebohrt, paar Schrauben und Zack drin das Ding. Ne neue Pumpe noch dann wieder wischiwaschi.
Bild


Der letzte Kühlwasserschlauch wurde verbaut inkl. Halter damit der nicht sinnlos in der Gegend rumbaumelt.
Bild


Dann hab ich den Kaltlaufregler eingebaut, den brauch ich ja für die Abnahme. Beim Anschluss der Wasserschläuche fiel mir auf das ich einen kleinen Schlauch über hab. Wohin der kommt weiß ich nicht.
Anscheinend hab ich das beim Zerlegen des Sierras schon nicht gewusst, sonst wäre da kein Fragezeichen aufm Schlauch :gruebel:
Bild



Der nächste was natürlich passt war der Gaszug. Ich hätte jetzt den Vom Sierra einbauen können, aber der war nimmer so toll. Noch dazu das gefummel unterm Armaturenbrett.

Ne Ne da muss ne Käferlösung her.....
Grundhalter gebastelt.....
Bild


Warum das Bild von der fertigen Umlenkung nicht da ist weiß ich auch nicht, ich reiche es nach.
Stellt euch einfach vor das der Granadazug auf nen Umlenkhebel geht und vom Hebel ein kurzer Zug zur Sierradrosselklappe........



Was dem Granni noch fehlt ist ne Kardanwelle. Von der Stange gibts nix. Also hab ich drei Wellen zusammengesammelt.

Eine passt vorn, eine passt hinten, eine hat fast die richtige Länge.
Bild


Ich kürze an der Stelle ab, ich hab versucht aus drei Wellen eine zumachen und zwar so das das Mittellager wieder an der Stelle sitzt wo es hingehört...... :gruebel:

Blöde Idee, ich verplämper nur Zeit.


Bissel rumgepuzzelt und zu olgendem Ergebnis gekommen.
Ich brauch nur das gelbe an der Stelle von rostigen. Vorne kann das Ding vom Sierra bleiben.
Bild
Mittellager muss dann halt 20cm weiter vor.


Problem dabei, ich kann die Kreuzgelenke nicht öffnen und wieder verwenden.
Eine Opfergelenk brachte die Einsicht das die Sache im Workshop nix wird.
Bild

Damit ist klar das ich die Welle außer Haus geben muss. Ne Firma ist gefunden, ich bring die Teile hin und warte mal was der Kostenvoranschlag sagt.


Da ich aber das Mittellager versetzen muss, muss dafür ein Halter her.
Um den Halter ans Bodenblech zu schrauben brauch ich aber an der Stelle etwas zum anschrauben.
Bild


Gut das an der Stelle oben eine Schlitz ist, durch den könnte man ne Spezialmutter über die Löcher schieben.
Und Muttern gebaut. Wie es ausschaut ist an der Stelle vollkommen egal, die sieht niemand mehr.
Bild



Der Halte selber wurde am Ort des Geschehens gebastelt.
Bild


Die Bohrungen fürs Mittellager mach ich wenn ich zu 100% weiß wo das Ding sitzt.
Lackiert hab ich es trotzdem schon mal.
Bild




nächstes Thema.



Am Samstag war der Lackierer da. Ich hatte Ihm ne Ecke eingerichtet und Lichttechnisch alles aufgefahren was die Scheue hergibt.
Bild


Nach etwas 1,5 Stunden hatte ich 12 grundierte Felgen. Krass war das die Grundierung nach 10 Minuten trocken war. Trocken.
Bild


Danach wurde s bunt.


Die Golffelgen wuren erstmal einheitlich schwazr
Bild

Schwabbels Winterfelgen bekamen einen Farbe die schwer an John Deere erinnert
Bild

Und die Ende letzten Jahres geborgenen Mercedesfelgen wurden anders grün.
Auf welches Auto die mal sollen wird noch nicht verraten.
Bild



Da der Lackierer nen ganzen Tag "gebucht" wurde und wir nur drei Stunden gemalt hatten, wurde er gleich noch am Schweineeimer eingespannt. Der brauchte nämlich nen ganz dringenden Service. Ölwechsel 8.000km drüber, Zahnriemen 25.000 und vier Jahre :verlegen:
Bild


Ich weiß nicht woran es liegt, aber ich kann der Schrauberei an nem VW wirklich nichts abgewinnen......
Das ist einfach nur Mist. MEINE MEINUNG !!!!! wer das anders sieht, schön für Ihn.....

Natürlich lief nicht alles glatt, wie auch wenn man mit ner riese Krawatte rumschraubt.
Schrauben rissen ab, andere gingen gar nicht erst auf.
Bild

Der Tausch der Ölwannendichtung wurde vertagt, weil die Überwurfmutter von der Ölrücklaufleitung nicht ums verrecken auf gehen wollte....... :kotz:



Dafür war der Zahnriemen schneller drauf als ich die Sonderwerkzeuge zusammen gesucht hatte. :gruebel:
Man muss denjenigen der das macht ja nicht unbeding erzählen wie sich VW die Sache gedacht hat.....
Bild

Ich hab noch die Dichtungen am Ölfilterflansch und am Ölkühler getauscht, war auch nicht so mein Fall.
Das letzte mal als ich so vor mich hergeflcht habe war als ich beim Fiesta die Lichtmaschine wechseln musste.


Da die Zahnriemenabdeckung beim Ausbau beschädigt wurde, hier war ne runde Mutter drauf die vollkommen vergrießgnaddelt war, hab ich Ersatz ausm Motorenlager geholt.
Bild


Richtig gefickt hat uns der Halter von der Servopumpe. Da war eine der abgerissenen Schrauben...
Welcher fünfjährige hat den Scheiß zusammengeschustert???? :-|
Bild


Ich war schon nicht mehr ich selbst, also den kompletten Halter rausgerissen und die Augen verdreht.
Ingenieurskunst als Wolfsburg ????? Ich finde keine Worte die den Mist passent beschreiben.
Bild

Ich hab den ganzen Halter auseinandergekloppt, einfach ne 9er Bohrung komplett durch gebohrt und ne Gewindestange als Schraubenersatz verpflichtet...




Am Ende des Abends war ich satt und um den Schweineeimer herrschte Chaos.
Bild

Zu der Zeit war ich schon mächtig unentspannt.....



Am Sonntag morgen hab ich dann versucht alles wieder in Ruhe zusammen zu bauen.
Hat nicht geklappt, ich hab ab der ersten Minute geflucht. Schrauben an VW ist einfach nichts für mich, ein Grund mehr den Kisten optisch kräftig aufs Maul zu hauen.

Kill all VW´s :schlaupuper:


Das die Lichtmaschine nen komischen Spanner hat ist mir tags zuvr schon augefallen, auch das die Lima nicht vom Golf sein kann wusste ich schon.... Durch diese Umstände passte der neue Riemen nicht. :kotz:

Warum aber der neue Riemen für die Servopumpe zu lang ist weiß der Teufel. Ich verweise an der Stelle an weiter oben geschriebene These.


Zumindest musste ich den Kotzkübel nicht alleine zusammen bauen, Frau Maier war wieder mittendrin.
Bild



Auch so ein Thema beim Golf und in dem Fall mal nicht von VW versaut...... Die Elektrik ist ein Graus.
Das könnte der Grund sein warum ich nur Funzeln in der Front habe.
Bild


Da wir grad beim thema Funzeln sind, die Jettascheinwerfer zogen ein... Wenn man schon mal drüber ist.
Wer genau hinschaut sieht auch die neue Hupe. Die kommt von dem Schachtroller und nun macht der Scheineeimer nicht mehr HUP HUP sonder Biep Biep. Blödsinn muss sein. Wenn die Elektrik mitspielen würde.

Ich hab dann im Vorbeigehen noch die Leiste unter den Scheinwerfern und das VW-Zeichen geschwärzt. Soll lauf Aussage vom Stift für mehr "Fame" sorgen ????????????????????????????Ich dacht mit nem Gold hat man SWAG :gruebel:
Bild


Das Lenkrad was ich vom Mangusta bekommen habe hab ich auch noch schnell verbaut......
Und weil das ja ein 60PS Renndiesel mit Motorsportambitionen ist, bekam das Lenkrad noch ein Ring damit man im wilden Drift sehen kann wie die Vorderräder stehen. :pulp:
Drifter nehmen hierfür gerne gelbes Klebeband (sagte der Stift) ich hab mich für Hansaplast entschieden.
Bild


So ein paar Anstrengende Tage liegen hinter mir, ich schreib etz noch ein "Suche-Tread" und das wars dann.


ICH
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2405
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Grimm » Mo 7. Mai 2018, 17:31

Bild



:gier: :jubel:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 4125
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Bullitöter » Mo 7. Mai 2018, 19:12

Das ist schon einfach ganz großer Scheiß was VW damals gebastelt hat. Keine Ahnung wie viele Gelenke und Buchsen da verbaut sind nur um die Gänge zu sortieren. :kotz:
An der Stelle erwarte ich einen sehr ausschweifenden Text von jemanden der mit erzählt das VW-Schrauben so toll ist?????? NICHT...


Is halt Scheiß der 25 Jahre funktioniert ohne beachtet zu werden. Und John Deere Felgen sind gelb! Ich will das ja nicht ausschweifen lassen :schlaupuper: :jubel2: :-P :popcorn: :bier:
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3127
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon All Eyez on me » Mo 7. Mai 2018, 20:37

1.
VW schrauben ist ganz einfach...wenn man weiß was man tut. :-)

Wenn da natürlich schon vorher so ein Schraublegasthetiker alles vor Dir schon verpfuscht hat....wonach mir das stark aussieht dann hast Du als Nachfolgernatürlich die Arschkarte gezogen weil Du dessen Müll erstmal wieder beseitigen kannst. Glaub mir ich kenn das....der Schlimmste Feind eines Auto ist immer sein Vorbesitzer.

2.
Solltest Du zufällig Deine Teile über das Autodoc Portal beziehen weiß ich warum Du ständig falsche Teile hast....DIE SIND NÄMLICH ZU DUMM ZUM RICHTIG LIEFERN! Bei uns haben sie 3x hintereinander bei 3 verschiedenen Bestellungen falsche Teile geschickt. Trotz vollständig exakt übermittelter Fahrzeugdaten haben sie es nie hinbekommen und wollten uns noch die Schuld in die Schuhe schieben (was natürlich nicht geklappt hat). Seitedem wir überall geordert nur da nx mehr. Das FIESE....die haben mehrere Internetauftritte und man muss sehr genau aufpassen daß man doch nicht wieder unwissentlich genau bei den Idioten landet...
Bild
Phantasie ist wichtiger als Wissen...den Wissen ist begrenzt.
http://www.Scirocco-lounge.com
http://www.schrauber.tk
Benutzeravatar
All Eyez on me
Inventar
 
Beiträge: 633
Registriert: So 6. Okt 2013, 23:30

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Tjarnwulf » Mo 7. Mai 2018, 20:50

Bei soviel Leid werde ich ganz mitleidig! Zum FFT spendiere ich dir mal ne Auswahl tschechischer Alkfreier Biere - gibts aber leider nicht im Pennerbombenformat! :bier:

Gruß
Tj.
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 781
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Käfer 67 » Mo 7. Mai 2018, 21:32

Klar sind John Deere Felgen gelb, ABER wir wollen ja keinen Träggar haben.

Schwabbel wollte nur grüne Felgen die anders grün sind als die Mercedesdinger......




Und zu der Sache VW-Schrauben, mich regt ´s auf, Punkt. Aber es gibt genug andere Dinge auf der Welt die regen ich auch auf.....



So weiter machen, hab euch lieb
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2405
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Bullitöter » Mo 7. Mai 2018, 21:54

Verstehe ich nicht. Ich finde ein Trecker stände deinem Fuhrpark ganz gut. Hast doch in Dortmund schon erfahren dürfen wozu das so gut is :rollmops:
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3127
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Rollsportanlage » Mo 7. Mai 2018, 22:44

Heißt euer Lehrling eigentlich Kevin?

Ich finde der EA827 schraubt sich recht entspannt, sofern nicht allzuviel dran ist.
Man merkt dem Motor halt schon an, dass es ursprünglich nur ein vergaserbefeuerter SOHC war und über die folgenden Jahrzehte allerlei Zeug in Form von Einspritz- und Servopumpen, sowie Klimakompressoren, DOHC-Köpfen und G-Ladern hinzugebastelt und übereinandergestapelt wurde.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 991
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Grimm » Mo 7. Mai 2018, 23:07

Rollsportanlage hat geschrieben:über die folgenden Jahrzehte allerlei Zeug in Form von Einspritz- und Servopumpen, sowie Klimakompressoren, DOHC-Köpfen und G-Ladern hinzugebastelt und übereinandergestapelt wurde.




merkste was?


:-)
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 4125
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Rollsportanlage » Mo 7. Mai 2018, 23:14

Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 991
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste