Der Hippster, Balinesisch für Anfänger

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon weichei65 » Do 10. Mai 2018, 11:38

Beim Nabenmass gibts zwei verschiedene...

Entweder so wie du das gemacht hast, oder mit anderer Riemenscheibe und anderem Halter.

Beim Golf 2 gabs insgesamt 3 Lieferanten für Servogetriebe, das ist ziemlich konfus. Bei den Lenkmanschetten ist das auch immer lustig. Hat man am besten alle da, damit man nicht zweimal fluchen muss.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4589
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Käfer 67 » Mo 14. Mai 2018, 20:26

So ich mal wieder



an dieser Stelle werde ich mich nicht zum Thema VW äußern........




So zur Entspannung und zum runterkommen, um Spannungen abzubauen und um nicht unter Strom zu stehen, habe ich beim Granada mal mit Endgegner zwei angefangen.

Kardanwelle ist der Endgegner 1, die geb ich aber in Auftrag.

Ja was soll ich großartig zur Elektrik sagen. Alles was vom Granada ist funzt. :jubel2:
Gut die Nebelschlussleuchte muss ich ersetzen und am Radio ist kein Strom bla bla bla

Wer sich erinnert, ich hatte ja versehentlich den Hauptkabelbaum vorm Sicherungskasten durchgeflext und musste alles einzeln wieder zusammen löten.......
Angesichts dieser Tatsache, hätte die Karre auch abbrennen können......


Zum Glotzen gibts nur das hier.
Bild

Was noch nicht geht ist die Motorsteuerung vm Sierra. Das sind die vielen bunten Kabel die da noch lustlos ausm Auto hängen...... Das wird noch spaßig.

Hab ich mal erwähnt das ich Schaltpläne total toll und Stromlaufpläne total doof finde.... :gruebel:
Für den Sierra hab ich nur Stromlaufpläne :kotz:


Aber ich hab mir heute mal ne Excel-Tabelle gebastelt wo ich jedes einzelne Kabel vom Steuergerät kommend aufgeführt habe...




Was ich heute auch noch schnell erledig habe ist das hier
Bild


Elke soll ja gehen. Ich hab sie angeboten in den Kleinanzeigen und drei vier Leute haben mir die Zeit gestohlen und mir ein Ohr abgekaut.....

Nur muss man wenn so ein Moped keinen Tüv hat ziemliche Abstriche machen bei dem was man verlangen kann.


Nun ist die Elke ja nicht schlecht beinader, im Gegenteil das Ding ist ziemlich gut und rennt nach der Vergaserorgie besser als je zuvor.....

Warum nicht mal kurz den Lieblingsprüfer besuchen.

Angerufen, Termin ausgemacht, zack nen ca. 70€ teuren Aufkleber abholen.
Bild

Das einzige was nicht so ganz gepasst hat war die Kettenspannung, die war dem Prüfer zu straff und wurde noch in der Prüfhalle behoben......





Nun bin ich in der Zwickmühle....

Hier steht ein fettes Moped das gut fährt und frischen Tüv hat und ich hab nicht wirklich Bock drauf..............



Den Preis bei den Kleinanzeigen hab ich mal verdoppelt und wenn einer kommt und Elke lieb hat darf er sie mitnehmen.......

Solange bleibt sie da und ich fahr damit. Was macht man auch sonst mit so ner Feile......





Ich wünsche was

Euer Käfer
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2334
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Grimm » Mo 14. Mai 2018, 21:58

Käfer 67 hat geschrieben:
Das einzige was nicht so ganz gepasst hat war die Kettenspannung, die war dem Prüfer zu straff und wurde noch in der Prüfhalle verhoben......




verhoben? Kann ich mir gut vorstellen. Hat der Prüfer die Räuberleiter gegeben? Kettenspannung ja nur wennse draufsitzen tust so richtig..... Wenn da Käfer draufhockt nachm winter, wirds strammer....


Glückwunsch!


;)
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3935
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Tesla » Mo 14. Mai 2018, 22:21

Der Granatta schreit wohl nach einem Wiring-God. BTW: Gibts bei euch auch das Kennzeichen FO-TZ-3? :king:
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Forenbewohner
 
Beiträge: 386
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Alex86 » Mo 14. Mai 2018, 23:01

Tesla hat geschrieben:Der Granatta schreit wohl nach einem Wiring-God. BTW: Gibts bei euch auch das Kennzeichen FO-TZ-3? :king:


verfügbare(s) Kennzeichen
FO-TZ12
FO-TZ13
FO-TZ14
FO-TZ15
FO-TZ16
FO-TZ17
FO-TZ18
FO-TZ19
FO-TZ21
FO-TZ24
FO-TZ28
FO-TZ29
FO-TZ34
FO-TZ37
FO-TZ38
FO-TZ41
FO-TZ42
FO-TZ44
FO-TZ45
FO-TZ46


Aber ich finde es wirkt auch wunderbar ohne "E". :-)
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1207
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Brauer89 » Di 15. Mai 2018, 05:05

FO-TZ1312
Die 10 Grimmbote !!!11!!!1111!!!!!
Bild
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1436
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: Der Hippster, viel Text, viel Chaos, viele Bilder

Beitragvon Käfer 67 » Fr 18. Mai 2018, 16:46

Also bitte Leute......

Wir sind doch nicht extra in den Forchheimer Landkreis gezogen um dann ne Fotz aufs Kennzeichen prägen zu lassen.


Es gab einen kleinen Auftrag vom Chef. Der große Mann aus Mainz hat mir seine zerdepperte Riemenscheibe vom Escort geschickt und ich hab den kaputten Rand mit möglichst wenig Materialabtrag rotationssymetrisch designt.
Bild





Kommen wir zu meinem derzeitigen Lieblingsthema. den Volksplagen.

Nun habe/hatte ich ja vor mich von den Wolfsburger Schweineeimern zu trennen, aber das loslassen hat auch immer was damit zu tun das man die Kisten auch loswird.....

Und das ist mitunter schwierig.

Der Schweineeimer zum Beispiel. Es gab ein verlockendes Tauschangebot hier ausm Forum, da der Golf aber weder ne gründe Plakette noch ein H besitzt, ist dieser Deal nicht zu Stande gekommen....

Na gut ist halt so, aber für "ich geb 300 get" Fragen bei den Kleinanzeigen fehlt mir der Nerv.


So ergab es sich das ich in mich ging und mich fragte, warum hat mir der Locus so viel Spaß gemacht und jetzt könnt ich Kotzen weil alles aus Wolfsburg irgendwie nach Mark Forster zu richen scheint......


Die Technik hatte noch ein paar Schwachstellen.....
Ne Dichtung am Turbo war am Sack, die Ölwanne siffte fröhlich vor sich hin und weitere Kleinigkeiten.

Als ran an die Bude.
Bild

Und ich werde nicht die ganzen Unzulänglichkeiten niederschreiben, aber mir macht das schrauben an den Hütten einfach keinen Spaß. Der Hass auf VW ist eher Mitleid geworden. Mitleid mit denjenigen die das ganze Schrauben an den Kisten feiern und für das tollste überhaupt halten...

Schade....


Als die Turbina heraussen war konnte ich ein Vergleichsbild machen.
Bild
Rechts im Bild der Lader ausm Golf, bzw Bus..... Links einer ausm Passat. Und schon erkennt auch der Laie warum sich das so nie hätte in den Bus einbauen lassen....... Ne Ne das hätte nicht geklappt......Na ja es hat geklappt nur nicht so ganz..... Ich schweife ab


Nun könnte man aber versuchen den Passatlader, der ja deutlich größer ist in den Golf zu pressen.
Bissl rumgedreht, sechs mal reingehalten und leise "Ficken" gebrüllt..... Diese doofe Dose ist genau da wo der Rücklaufschnubsi hinmuss.....
Egal, kam der alte wieder rein.....
Bild


Was mich wirklich genervt hat waren diese dämlichen Klammer am Krümmer...... Hier war Eskalationsstufe 2 angesagt. :-|
Kann man da nicht wie jeder andere Hersteller einfach einen Flansch mit drei Schrauben setzen können?????

Ne doofe Klammern und Ficken beim Einbau mussten es sein. Danke Wolfsburg!!!!!!


Ich brauche an dieser Stellen keinerlei Kommentare das die ganze Scheiße doch eigentlich ganz gut ist. Alles Bullshit.




Was leider auch schief gegangen ist, die Rücklaufleitung hat den Ausbau nicht überlebt.....
Es war Sonntag Nachmittag und am Montag brauchte ich die Karre. Was tun....
Wir, ich habe ja betreut geschraubt, haben eine Rücklaufleitung gebastelt. Das ist grober Pfusch, nen Wasserschlauch ist def. nicht das richtige, aber ich hatte auch keinen Bock ein Rohr einzuschweißen, oder ein Rohr zu suchen, oder überhaupt hatte ich keinen Bock.
Bild

Gehalten hat das ganze...... Nur wohl war mir nicht mit dem Wasserschlauch.... :verlegen:

Ma rumgefragt und die Teilenummer rausssuchen lassen, dann der Schock, die Scheiß Rücklaufleitung kostet ordentlich Asche....... Hier brauchts ne Käferlösung, die kann ich eh am besten.
Mit dem Schlauchgebastel unterm Arm bin ich beim örtlichen Traktorenhändler eingetrudelt und hab mir ne Hydraulikleitung machen lassen..... :pulp:
Hitzefest, Stahlflexmantel, Ölresistent und mit 12Euro angenehm billig. :pulp:
Bild


So das sollte erstmal reichen mit der Schrauberei an dem Eimer. Raubt mir zuviele Nerven.....



Warum hat mir das rumblödeln am Locus so viel Spaß gemacht hat und nun bringt mich der Wolfsburger Kram um den Verstand......

Die Antwort war klar, der Locus war in meinen Händen nciht lange ein VW...


Klar ich hab andere Sachen zu tun, aber immer mal ein bisschen ist irgendwann ziemlich viel.
Die Jettafront ist ja auch nebenbei reingeworfen worden.



-Lasset die Spiele beginnen.
-Auf die Fresse soll er kriegen
-die Zeit als VW ist vorbei
-Hoch die Fahnen mit dem "Ford"-Zeichen
-Treiben wir den Dämon aus


Erster Akt, Felgen fertig lackieren. Fertig sind die noch nicht, da kommen noch Schriftzüge drauf.
Bild


Winkeleisen am Kühlergrill war eine der nächsten Aktionen.
Bild

Warum ein Winkeleisen hinterm Kühlergrill???? :gruebel: Weil vorne was gehalten werden soll.
Weg mit dem VW Zeichen. Jetzt ist es MEIN Auto...
Bild
Das Ford-Zeichen stammt von irgendeinem alten LKW und war lange Zeit unsere Küchenuhr....
Ich wollt das Uhrwerk drin lassen, das hat aber die Montage nicht überstanden...... :verlegen:

Weiter ging es an der Motorhaube. Da hatte ich ja eine zweite zusammen mit ner Heckklappe für nen 5er bekommen. Oder war es ne Schachtel Kippen? Keine Ahnung, es war billig.

Na jedenfalls habe ich die Haube erstmal angeschliffen.
Bild

Grimm´s Kennzeichenmulde wurde in die Hand genommen und geflext, geschraubt, genietet....
Bild

Mit etwas Lack ist das ne super Hutze. Nicht meine Idee, trotzdem cool.
Mit der Farbe war was nicht ganz ok. nach zwei Stunden nochmal drüber und gut.
Bild


Als nächstes hab ich mal die Riffelbleche welche ich eigentlich für den Ma(Sarah)Ti gemacht habe rausgekramt und mit schattmatt übergeblasen.
Bild


Farblich gestalten fällt aus, Rosthaube ebenso. Stickerbomb ja ok, aber ohne Sticker bitte.

Und so klebte ich mit reichlich Klarlack Irgendwelche Bildchen auf die Haube....
Hanseatische Etiketten hatte ich irgendwie zu wenig obwohl mich der Brauer89 mehr als reichlich damit versorgt. Gereicht hat es leider nur für die halbe Haube.
Bild


Blöderweise haben manche Aufkleber die Klarlackattake nicht schadlos überstanden.....
Bild


Mit des Fusslers liebsten Dingen wurde die Situation gerettet......
Bild
Bild


21.000 Nieten später.
Bild
Ja ist ein Anfang...... Wahrscheinlich streich ich aber einen Großteil der Aufkleber wieder über, ist mir irgendwie zu bunt....

Was auch klar war, kaum war die Haube fertig, fand ich das hier. :verlegen:
Bild



Nächste Baustelle, Heckklappe.....

Die ist ja auch da und so kann ich dran rumwerkeln ohne das der Wagen nicht nutztbar ist.....

An der Kennzeichenmulde war etwas Rost, großzügig rausgeschnitten.
Bild


Ein Stück Blech mit einem "Ford"-Schriftzug hat ja mein Lehrling mal gedengelt, das wurde grob in Form geschnitten.
Bild



Anschließend kam der mit reichlich Dichtmasse und ca. 13487 Nieten aufs Blech......
Bild


Jetzt fühlt sich die Sache doch schon ganz anders an....... :schleuder:



Nun ist aber die Heckklappe noch nicht fertig. Ich hab nen alten Anlasser, dessen Zugmagnet muss als Heckklappenöffner herhalten..... Schloss und Wischer sind ja weg.

Und wenn sich manche Golf-Jünger auf nen Spoiler stürzen mach ich die Sache etwas anders.

Abtrieb kann auch anders erzeugt werden..... (ich verweise an der Stelle auf den ersten Audi TT !!!!!)



Ballast statt Spoiler wird die Neue Zauberformel.

Ausm Schrott hat ich mal nen Kofferträger für ein Cabrio gezerrt.
--an diesem wurden die Halterungen umgebaut, Zwei Halterungen für oben gebaut und das Ding stumpf über die Heckscheibenöffnung gespaxt :aegypten:
Bild
Bild
Bild



Das reicht fürs erste um das Gemüht zu beruhigen.......


Ich bau noch die Stoßstangen um und dann wird es wohl mal ein Wochenende im Zeichen des Kunstharzlackes geben......... Ich beschwöre schon mal die Götter der Fusselrolle.....Hugaahga Hugaahga Hugaahga




Eine Sache noch. Mittlerweile bin ich der Meinung das es mit mir zu Ende geht. Denn und jetzt festhalten. ICh habe meinen Innenraum geputzt......
War ein komisches Gefühl, aber der Golf wird die Schwiegermutter transportieren und Schwabbel bestand darauf das er zumindest innen halbwegs sauber ist.
Bild





Das wars erstmal
ICH
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2334
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Der Hippster, Schweineeimers Leiden

Beitragvon FandN » Fr 18. Mai 2018, 16:58

Leider wird es trotzdem kein Ford... Aber das heckklappe blech ist geil :like:

Scheiß ReCaptcha... ;-)


KANN ICK NICH MACHN, HA´ICK KEENE APP DAßU!!! ;-)
Benutzeravatar
FandN
Inventar
 
Beiträge: 892
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 16:44
Wohnort: Ostrock, MV

Re: Der Hippster, Schweineeimers Leiden

Beitragvon viking » Fr 18. Mai 2018, 17:05

so mussas doch! mach es zu deinem projekt :like:

en anständigen pfauageh hat vergaser mit handchoke und wird außer den bremsen mit purer, unübersetzter muskelkraft bedient. dann funktioniert das, rennt stundenlang 160, braucht 7l und man fasst es gerne (und selten) an.
alles drüberhinaus ist, wie weichei schon gesagt hat, nachträglich drangestümpertes gelump für masochisten das von 12 bis mittag gut läuft und ab nachmittags 5 jahre lang nur noch irgendwie. aber dafür sinwa ja masochisten. und immerhin krümelt nicht alles was man nach 20 jahren anfasst zu ner widerlichen masse zusammen.
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2143
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [[___\≡≡∞∞≡≡/___]]

Re: Der Hippster, Schweineeimers Leiden

Beitragvon santeria » Fr 18. Mai 2018, 18:42

Geile Sache.
Verstehe aber nicht warum du überhaupt noch was dran machst bzw außer der Technik (die ja beim Verkauf hilfreich ist)noch designmässig - da gibts ja schon den Polo.. und du hattest doch letztens keinen Bock mehr auf die Karren..:gruebel:
Und ein hübscher und konstruktiv super durchdachter Ford wird s wie einer schon schrieb dadurch ja auch nicht..
Ich würd das Ding daher verkaufen und mir was kaufen worauf ich Bock hab - aber wenn’s umgestalten Spaß macht und wir hier mitschauen können ist ja perfekt :top:
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3835
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste