Der Hippster, notweniges

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Der Hippster, Sonntag halt

Beitragvon Käfer 67 » Di 19. Jun 2018, 16:15

Moment mal......


das Ding hat das Schwabbel umgelabelt weil ja alles von VW weg sollte.....
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2361
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Der Hippster, Sonntag halt

Beitragvon Käfer 67 » Mi 20. Jun 2018, 13:15

So Vorbereitung ist das halbe Leben.....


Ich will ja mit dem Bus zum FFT...

Da ich am Freitag nochmal einen Ausflug/Kaperfahrt/Bergung plane und mir damit das zweimalige errichten der Dachburg sparen will brauche ich eine Interrims-Pennmöglichkeit.

Nicht zuviel Aufwand, kein Hexenwerk und vorallem muss es nur eine Nacht aushalten.....
Das muss nichts können. Gebaut mit limited Tools, frei nach Laura Kampf....

Ne Einwegpalette, paar Dachlattenreststücke und 10 Schrauben....fertig.
Das ist mein One-Night-Stand (Stand ist hier "deutsch" zu lesen)
Bild


Ich habe dann mal geladen.... Ganz schön voll geworden die Bude... Da aber mein One-Night-Stand nach einer Nacht rausgerissen wird und die Lumatra ohne Luft ganz klein ist geht das schon..... :aegypten:
Bild

Was ich auch noch schnell gebastelt habe ist ein Handyhalter. Stück Pappe, ne Schere und ein bissl Klebeband.
Kann alles.
Bild



So und nu ist gut.

ICH
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2361
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Der Hippster, Vorbereitung FFT

Beitragvon Burt » Mi 20. Jun 2018, 13:51

Der kommt nie im Leben an. Das ist ein T3 :-D
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2376
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Der Hippster, Vorbereitung FFT

Beitragvon Tjarnwulf » Mi 20. Jun 2018, 13:54

Burt hat geschrieben:Der kommt nie im Leben an. Das ist ein T3 :-D


Böser Burt! :schlaupuper:
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 732
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Der Hippster, Vorbereitung FFT

Beitragvon shopper » Mi 20. Jun 2018, 14:50

Der Brauer oder der Nick hat ein taugliches lastenziehband
Die Zeiten sind bei einem der beiden vorbei mit abschleppfaden :king:


Ich wünsche eine störungsfreie Fahrt
:sekt:
shopper
MBM
 
Beiträge: 3156
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: Der Hippster, Vorbereitung FFT

Beitragvon Brauer89 » Mi 20. Jun 2018, 14:55

der Nick hat das.
Ich kann zum treffen nicht abschleppen, hab schon den hänger dran.
Die 10 Grimmbote !!!11!!!1111!!!!!
Bild
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1471
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: Der Hippster, Vorbereitung FFT

Beitragvon Käfer 67 » Mi 20. Jun 2018, 15:50

Burt hat geschrieben:Der kommt nie im Leben an. Das ist ein T3 :-D



Ich weiß wer mir den Motor verkauft hat, wenn ist der Schuld. Wolfsburg sowieso.
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2361
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Der Hippster, Vorbereitung FFT

Beitragvon Mr.Chili » Mi 20. Jun 2018, 15:52

Das Käferlein wird schon heim kommen, dafür wird gesorgt.
FREI STATTBayernFRANKEN
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2179
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: Der Hippster, Vorbereitung FFT

Beitragvon Käfer 67 » Mo 25. Jun 2018, 13:03

Ich berichte heute eigentlich nur von der Fahrt zum FFT.....


Das dieses Treffen der Hammer war brauch ich ja nicht nochmal zu erwähnen.

ABER, ES WAR DER HAMMER!!!! :like: :like: :like: :like: :like: :rollmops:




So Donnerstag früh noch schnell ne Kleinigkeit mitm Schwager an seinem Roller geschraubt und pünktlich um 09:00 Uhr ging e los....

Routenplanung als Spickzettel auf der Beifahrerbank, Verpflegung in Griffweite und etwas über 300km Landstraße voraus ging es los.#

Da ich den Bulli nicht über die Maßen trete (eigentlich sieht der bei mir kaum mehr als Standgas) wurde die Reisegeschwindigkeit auf natürlichem Wege begrenzt.
Bild


Aber so hat man Zeit sich die Gegend anzuschauen und einfach vor sich hin zu tuckern.....Unterwegs auf kleinen Nebenstraßen...…
Ein paar Impressionen von unterwegs.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Einmal hatte ich trotz aller rumschleicherei sogar die Möglichkeit zu überholen... :aegypten:
Bild

Nach genau 312km und 6 Stunden 20 Minuten war ich am Ziel, Tiefenentspannt und gut gelaunt.
Bild

Abstellen, aussteigen und alkfreies Radlertrinken :rollmops: :like:
Bild

Auf technischer Seite hatte ich beim abbiegen zum Campingplatz ein leichtes kratzen aus dem Radlagerbereich und irgendwann ein kleines Pfützchen unterm Kühler....... :gruebel:

Egal erstmal Feiern......






Heimfahrt am Sonntag sollte auf alle Fäll auf ner anderen Route liegen, der Weg ist das Ziel, bla bla bla.

Ich habe mich aufgrund des Sonntagfahrverbots für LKW doch für die Autobahn entschieden.
Bild

Geschwindigkeit habe ich auf ca. 85km/h begrenzt. 90 wären auch drin gewesen, sicher auch 100, aber bei 85 macht der Bulli brum bei 90 schon brüll und ich hatte ja Zeit.
Slow ist das neue Schnell :pulp:
Bild


Die umsichtige Fahrweise dankte der Bus mit durchweg stabiler Temperatur. Warum und woher die Pfütze kam ist mir schleierhaft. Hatte vorher nie was und auch jetzt ist untenrum alles trocken.....
Wir beobachten die Sache.
Bild



Drei Stunden auf der Bahn dann kam endlich das lang ersehnte Schild.
Bild


Insgesamt hat die Heimreise 5 Stunden gedauert. Ohne das ich was zu berichten hätte.


Warum auch immer ist der Bus deutlich voller als vor der Reise und ich gehe direkt ins nächste Thema über.






Chaos mit Rollern......

Brauer89 hat mir nen Honda Bali vermacht mit der Aussage "der Haufen läuft ist aber nix für die Starße"
Wer hätte dazu "NEIN" sagen können???????
Bild

Die Probefahrt wurde ohne mich durchgeführt, ich gehe aber davon aus das sie erfolgreich war.
Bild

Transport vom Treffen zur Scheune, dank Sulli kein Problem.
Bild


Nach dem Ausladen ne kleine Bestandsaufnahme....
Dämpfer hinten ist tot (den gab es bei)
Bremsen eigentlich nicht vorhanden...…
Bild


Licht an Pustekuchen

Bild

Plan ist jetzt Bremsen und ne Batterie zu bestellen, Lager sichten und dann gibts hoffentlich bald mal einen
One-Day-Build :pulp:

Einen Tag für das was mir im Kopf rumschwirrt dann muss gut sein.

Vielen Dank an Brauer (Grimm und Burt)




Letzlich bleibt mir nur zu sagen, Hauptsache man hat die Haare schön.
Bild
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2361
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Der Hippster, Vorbereitung FFT

Beitragvon Grimm » Mo 25. Jun 2018, 13:13

Käfer 67 hat geschrieben:
Die Probefahrt wurde ohne mich durchgeführt, ich gehe aber davon aus das sie erfolgreich war.



Absolut! Ich kann Dir gerne meine empirisch ermittelten Daten rüberkommen lassen.... Christoph hatte glaub ich am meisten "schiss" was daran liegen könnte, dass er der einzige nüchterne Beifahrer war.




Käfer 67 hat geschrieben:Nach dem Ausladen ne kleine Bestandsaufnahme....
Dämpfer hinten ist tot (den gab es bei)
Bremsen eigentlich nicht vorhanden...…


Is mir nie nicht aufgefallen. Ich dachte ein Roller muss sich so fahren? :gruebel:


Ist der Dämpfer noch so tot
und tut die bremse nicht mal bei Not

Nur das Gas muss glühen
bis die Funken sprühen



Ich habe selten so oft "Grimm" und "Gott" gehört wie auf diesem Roller. mit vielen "oh" und "mein"s dazwischen.

hier und da auch ein "lass das" :king:



Man konnte ihn auch wenn man sonst zu doof war dafür, mit dem Knie wegdrückend Wiesen-Donuts machen. So bisschen.

Hab da nicht so die Skills drin :king:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3983
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Armeise, Google [Bot], LukeMX, Moe und 10 Gäste