Der Hippster .... die Geschichte vom Pferd

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Der Hippster .... es musste ja mal soweit kommen

Beitragvon Grimm » So 17. Nov 2019, 01:52

Käfer 67 hat geschrieben: Fluidfilm ist bei mir leider durchgefallen.... Hatte mal 6 Dosen von denen 4 nicht gingen.... Raus


Ja man!

:-|

Alter ich schieb nur Hass auf die Fluidfilm-Dosen :king:

Ich habe glaube ich in allen jahren zwei Dosen im "Laden" gekauft für toia und sonst halt son Sixpack von der TC gehabt.

Jede verkackte Dose ist ab halbleer gefühlt nicht mehr brauchbar.... dann kommt nüscht mehr raus. wartest en tag, spuckt er noch mal und braucht wieder en Tag pause....




Thema Kerzenwachs. Hm hm. Ich bastel mir derzeit mein eigenes Holzwachs. Nichts kompliziertes. Aber da kam mir das bienenwachs ebenso in den sinn beim lesen deines experimentes.... :gruebel:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Ich trinke mein Bier nur aus homöopathischen Dosen!

Bild
Benutzeravatar
Grimm
Laszives Admin Groupie
 
Beiträge: 4349
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Der Hippster .... Tatache "Rostfrei"

Beitragvon weichei65 » So 17. Nov 2019, 03:08

Fluidfilm aus Sprühdosen: Ich kenne das Problem. Hab es ewig nur aus Litergebinden, Kanister oder Normdosen verarbeitet und nie Probleme gehabt, aber bei meinem aktuellen Arbeitgeber eben auch mal schnell aus der Sprühdose. Fazit: Gutes Zeug, aber Müll aus der Sprühdose. Wegen der Gelierneigung tritt das Problem wahrscheinlich nach einer Stunde schütteln nicht mehr auf. Macht das wer????

Bienenwachs ist sehr wahrscheinlich sowieso Bestandteil von Mike Sanders. Wenn man (echtes) also beimischt, bekommt man das sicher zäher, aber verringert die Kriechwirkung. Da würde ich in zwei Schichten arbeiten. Einmal unverändet, einmal eingedickt.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5240
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Der Hippster .... Tatache "Rostfrei"

Beitragvon Twingo » So 17. Nov 2019, 12:00

Cremig :aegypten:

Na da bin ich echt mal gespannt, wie sich das Mike Sanders am Unterboden so hält... 1 Jahr ist ja gar nicht mal so viel.

Ich bin auch totaler Fan von Druckbecherpistolen. Nachfüllen, versprühen, fertig. Keine Spraydosen, bei denen der Kopf zusetzt oder abbricht...

Wenns doch mal "eben schnell" was für die Hohlräume sein soll, hab ich bisher gute Erfahrungen mit dem Zeug hier gemacht:
https://www.korrosionsschutz-depot.de/rostschutz-und-lacke/hohlraumschutz/hohlraumwachs-elaskon/elaskon-k-60-ml-spraydose-600ml-mit-hohlraumsonde

Da verklebt nix, die Dose ist riesig und der Sondenschlauch echt gut.

Viele Grüße, Martin
'94er VW T4 Bus 2.4D syncro
'94er VW T4 Pritsche 2.4D syncro
'12er Lada Niva 1.7i
Benutzeravatar
Twingo
Inventar
 
Beiträge: 545
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 00:13
Wohnort: Erding

Re: Der Hippster .... Tatache "Rostfrei"

Beitragvon Rollsportanlage » So 17. Nov 2019, 16:42

Meiner Erfahrung nach lässt sich auch Fluid Film bei sommerlichen Temperaturen am besten verarbeiten. Gerade wenn es etwas kälter ist, reicht der Druck in den Sprühdosen kaum aus.
Daher habe ich mir beim Korrosionsschutzdepot Fluid Film in der Universalkartusche und die dazugehörige Unterbodenschutzpistole bestellt. Das geht sehr gut. Leider ist die halbvolle Kartusche über den letzten Sommer im Werkstattregal ausgelaufen. :shit: Kriecht im Hochsommer offenbar so gut, dass es selbst durch den Bördel des Dosenbodens sickert.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 1274
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Der Hippster .... Tatache "Rostfrei"

Beitragvon Bullitöter » So 17. Nov 2019, 17:41

Ich schätze mal es ist jetzt bestimmt fast 10 Jahre her dass ich den Jetta mal von unten mit Mike eingepinselt habe. Natürlich ist da jetzt keine dicke Schicht mehr drauf, und wo keins is kricht auch nix mehr hin, aber es ist auch nicht ganz weg. Und vor allem ist es in die Risse des PVC U Schutzes gezogen und man muss jetzt drauf achten wo der sich löst und dann nachschmieren, im großen und ganzen war das aber ne gute Sache das da drüber zu jauchen denke ich und ich denke auch es wirkt bis heute nach. Jedenfalls gabs bis jetzt noch kein Rostloch das unter losem U Schutz entstanden ist. Der Wagen hat die 32 Jahre inzwischen voll und läuft bei mir seit 17 Jahren als Winterauto. Das Ka sollte also noch viel vor sich haben.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3645
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Der Hippster .... Tatache "Rostfrei"

Beitragvon Burt » So 17. Nov 2019, 22:01

Nie Probleme gehabt. Weiß gar nicht auf welchem Mond ihr unterwegs seid.
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Der Hippster .... Tatache "Rostfrei"

Beitragvon Butze » Mo 18. Nov 2019, 11:46

Bei Ford ist das halt was schwieriger.

Aber schön das ein KA wohl doch fürs Album überleben wird. Es wird sicher der einzige sein.
Butze
Anlasser
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 11:14

Re: Der Hippster .... Tatache "Rostfrei"

Beitragvon Dulle » Mo 18. Nov 2019, 12:12

Ich finde dieser Ford ist schon ein Ei
Bild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1904
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

Re: Der Hippster .... Tatache "Rostfrei"

Beitragvon All Eyez on me » Mo 18. Nov 2019, 21:15

Nix Ei. KA ist die Abkürzung für KAkerlake.... :-)

*duckundwech*
Bild
Phantasie ist wichtiger als Wissen...den Wissen ist begrenzt.
http://www.Scirocco-lounge.com
http://www.schrauber.tk
Benutzeravatar
All Eyez on me
Inventar
 
Beiträge: 703
Registriert: So 6. Okt 2013, 23:30

Re: Der Hippster .... Tatache "Rostfrei"

Beitragvon Burt » Mo 18. Nov 2019, 21:39

Kackerlake.
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste