Mein Spaßfuhrpark

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon LukeMX » Mi 31. Mai 2017, 20:08

Das schau ich mir auf jeden Fall an, vielleicht kann ich es einbauen :-)

Ein bisschen firm bin ich mit Südfrankreich, ich war vor einigen Jahren an der Ardèche nahe Montelimar - auch ein wahnsinnig schöner Fleck Erde. Das war aber vor meiner MX5-Zeit...
Zwischenzeitlich ein paar mal auf Durchreise Richtung Spanien, aber ich bin schon ein kleiner Frankreichfan.
"It's a 1200 dollar Civic, THAT's that sound!"
Benutzeravatar
LukeMX
Forenbewohner
 
Beiträge: 348
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 10:57

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon viking » Mi 31. Mai 2017, 21:20

ardeche hab ich auch kurz reingelinst, bei pont d'arc und nicht weit davon den felsen bei sampzon raufgekrabbelt, fand ich nach den cevennen aber zu arg touristisch und erschlossen. richtig geflasht hat mich auch die jonte-schlucht am westlichen ende derer von tarne, ist mächtig wild und unverbraucht dort, allerdings auch n ziemliches gegurke dorthin, wenns nicht irgendwie in die route eingebaut ist.
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2016
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [[___\≡≡∞∞≡≡/___]]

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon LukeMX » Fr 16. Jun 2017, 12:48

Mein Trip in eine der wohl schönsten Gegenden der Welt ist leider schon wieder vorbei...

Bild

Bild

Bild

Noch besser ist so ein Trip, wenn man das perfekte Auto (naja, Klima wäre noch eine feine Sache gewesen...) dafür unter dem Hintern hat <3

Bild

Bild

Bild

Die Bilanz nach 2500 km gemütlicher Langstrecke und Knallgas auf Passstraßen (Tendapass, Malojapass, Route Napoléon u.v.m.): im Schnitt knapp über 7 Liter Sprit, aber keinen Tropfen Öl verbraucht. Auch ansonsten hat er keinen Mucks gemacht, aber dafür Spaß, Spaß, Spaß.

Und die Franzosen haben zum Teil auch einen sehr netten Autogeschmack:

Bild

Bild

Unterm Strich also nix neues, aber ich freu mich einfach :-)
"It's a 1200 dollar Civic, THAT's that sound!"
Benutzeravatar
LukeMX
Forenbewohner
 
Beiträge: 348
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 10:57

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon viking » Fr 16. Jun 2017, 13:15

schickes windschott :like: taugt es? meine lösung ist etwas ausbaufähig :king:
Bild
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2016
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [[___\≡≡∞∞≡≡/___]]

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon LukeMX » Fr 16. Jun 2017, 13:19

Das Teil stammt wohl aus irgendeinem NBFL Sondermodell. Vor allem die Boxen bringen es :-)
Es lässt sich jedenfalls angenehm fahren damit - gut, ich habe keinen Vergleich, wie es ohne Windschott wäre...
"It's a 1200 dollar Civic, THAT's that sound!"
Benutzeravatar
LukeMX
Forenbewohner
 
Beiträge: 348
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 10:57

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon Tesla » Fr 16. Jun 2017, 19:08

Ich war vor Kurzem auch in den Cevennen bzw. bin auf dem Weg nach Spanien 2 Tage in Florac aufm Campingplatz geblieben. Wirklich eine wunderschöne Gegend besonders zum Wandern und Mountainbiken :like:
Meinem Polo hat es auf über 1500m ü n.n. allerdings nicht so gut gefallen, da war wohl die Luft zu dünn.

Bild
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

96' Toyota Starlet -Tot-
91' Volvo 944 GL -Rest in pieces-
92' Polo 86c LPG -Sold-
88' Volvo 744 D24 -Sold-
91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
Benutzeravatar
Tesla
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 190
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon weichei65 » Fr 16. Jun 2017, 19:46

Mit den Eigenheiten dünnerer Luft muss man als ALtkarrenfahrer wohl leben, ich erinnere mich mit Grausen an den Aufstieg nach Samnaun in nem Golf 2 TD mit dem kastrierten Kat-1V. 2./3.Gang und Volllast mit einem Auge auf der Temperatur und Abkühlstopps....

Aber erzählt mal mehr von euren Touren, ich bekomme grad Fernweh nach Südfrankreich. Ich hatte auch dreimal das Vergnügen einer echten Rundreise mit Ardeche, Provence, Camargue, Grand Canyon du Verdon, Savoyer Alpen....

Grandios!

Nur leider (bis auf einmal im 84er 32b-Syncro mit Schweiz-KV) immer im falschen Auto: LT-Camper. Aber dafür fast autark, immerhin. Ganz lustlos war der Benzin(!!)-Sechszylinder aber auch nicht, zum T3-Scheuchen hats gereicht.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4084
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon Tesla » Sa 17. Jun 2017, 11:15

Temperaturstabil blieb das Poloch zumindest. Hab mir schon letzten Sommer einen Schalter für die große Stufe des Kühlerlüfters im Armaturenbrett installiert. 3. Gang Bergauf und Gaspedal aufs Bodenblech liessen die Nadel nicht über 100°C steigen. Das MSG will nur anschienend über 1000hm nicht mehr ordentlich anfetten, sodass die Leistung flöten geht. Die Bremse ist da schon eher ein Knackpunkt. Nach reichlich kurviger Bergabfahrt roch es im Innenraum auf einmal verdächtig nach Lagerfeuer :gruebel:
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

96' Toyota Starlet -Tot-
91' Volvo 944 GL -Rest in pieces-
92' Polo 86c LPG -Sold-
88' Volvo 744 D24 -Sold-
91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
Benutzeravatar
Tesla
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 190
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon LukeMX » Sa 17. Jun 2017, 14:12

weichei65 hat geschrieben:Aber erzählt mal mehr von euren Touren, ich bekomme grad Fernweh nach Südfrankreich.


Also bei mir ist das eigentlich recht schnell erzählt. Ich war acht Tage bei Freunden, etwa zwischen Nizza und St. Tropez. Die haben ihr Haus renoviert, und da habe ich gegen Kost und Logis ein bisschen mitgemalert. Da ich nicht besonders gerne Autobahn fahre mit dem MX-5, habe ich mir auf Hin- und Rückfahrt die Maut gespart und bin jeweils auf zwei Tage querfeldein* gefahren, mit Zwischenstop in einem Hostel am Comer See. Zusätzlich haben wir uns einen freien Tag genommen und eine richtig schöne Roadstertour in den Seealpen/Esterelmassiv gemacht. Sowas kann ich jedem empfehlen, der ein bisschen was fürs Autofahren übrig hat :top:

Der MX-5 hat es jedenfalls bestens weggesteckt, aber die Bremsbeläge sind jetzt fällig. Nach einem Sportfahrertraining vor kurzem haben ihnen die Pässe wohl den Rest gegeben :-)

* Füssen/Reutte - Fernpass - Landeck - Nauders - St. Moritz - Malojapass - Chiavenna - Mailand - Piemont - Tendapass - Nizza
"It's a 1200 dollar Civic, THAT's that sound!"
Benutzeravatar
LukeMX
Forenbewohner
 
Beiträge: 348
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 10:57

Re: Mein Spaßfuhrpark

Beitragvon weichei65 » Sa 17. Jun 2017, 21:48

Was du da unten als Route angibst, ist fast die Familien-Abklapperstrecke. Hatte ich schon mit diversen Autos. Vatern hat mal in Scuol gelebt, meine Schwester ist dort in der Nähe immer noch beheimatet. Ein Bruder nahe St. Moritz, Schwiegervater Nähe Como und der andere Buder Nähe Luzern....

Fernpass hab ich von D Richtung Engadin auch immer genommen.

Die Ecken sind grandios, verstehe schon, warum der ein oder andere Film dort gedreht wurde!
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4084
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste