Taka-Tuka-Land News: Nicht direkt ne Überraschung!

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Taka-Tuka-Land News: Nicht direkt ne Überraschung!

Beitragvon Burt » Di 7. Jan 2014, 17:46

So und jetz mal zur Sache. Ich werde diesen Fred dazu nutzen, Euch diverse meiner Projekte darzubieten :pssssst:



Das hier ist die Blaue Elise.

Bild
Ich geb meinen Karren eigentlich keine Namen, aber in dem Fall passt es so schön.





Oder?
Bild
(gegoogelt und hier gefunden http://vierinvier.blogspot.de/2011/07/a ... rikea.html)

Mein Auto. Nicht unser Auto, sondern mein Auto. Das hat mein Klon so definiert und er hält es damit ganz genau. Mamas Auto, Papas Auto, Omas Auto. Teilen is nich. Wenn wir unbedarft mischen wollen, wird das allenfalls gebilligt, ihm entgeht nix!
Der Passat jedenfalls ist Bj 82, die Karosse hat ca. 195000 auf dem Wecker, der Motor 312000...
1990 ist der Hobel auf den letzen Meter noch schnell in die DDR ausgewandert und dann 1992 wieder zurück ver'BRD't.
Seltsamerweise wurde in seinem Fall ausnahmnsweise kein durchgeschweißter Seelenverkäufer verschachert. Das war ja nach der Wende üblich. Alles, was noch TÜV kriegt würde in der Zone versilbert.
Herr Schmidt starb dann 99 und seit dem stand der Bock gute 10 Jahre abgemeldet in der Garage. Aber nicht an dem Tach, als es dolle hagelte. Soviel is ma klar...
Die Familie war wohl etwas schnarchig, oder sie sind sich nicht klar darüber geworden, was man mit Opis Auto anfängt.
Letztlich war's der Nachbarsjunge, der das Auto bekam. Ronny fuhr mit ihm in Mutterns Gemüsefeld rum und 2010 und 11 zum VW-Blasen nach Luckau.
Keine Ahnung was man ihm dort angetan hat, nach dem Blasen wollte er nicht mehr nach Luckau. Und er wollte auch keinen ollen Passat mehr. Er wollte lieber einen Calibra.
Des einen Pech, des anderen Glück. Oder besser 2 Glück. Denn diverse Veräußerungen gingen schief, die Karosse wäre Schrott, hieß es. Wegen dem Hagelschaden. Ausserdem seien die Achsen plattgestanden. "Nehm wa nicht mit" oder "fürn Hunni veilleicht."
Ronny sah den Calibra schwinden. Er traute sich ihn fast gar nicht wieder einzustellen, aufgrund der üblen Prognosen:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Okay, dachte ich. Ditschen aufe Haube. Scheiss drauf. Was is mit dem Dach. Los, Ronny. Schick ma Foto vom Dach. Und zerr die Karre mal ans Licht zum ablichten...

Danke. "...nee, det Dach sieht nich sooo schlimm aus wie die Haube..." (Oton Ronny)
Bild

Bild

Ergo: "nehm ich!"

Mein Vorgängerprojekt hing arg im Zeitplan und ich wollte endlich wieder fahren, dies war meine Schanngse!

Gebot auf die letzten 5sec! Bämm! Meiner! Bämm! Finsterwalde! ...Finsterwatt? Walde! Scheisse.

Na. Dann mal los.




t.b.c.
Zuletzt geändert von Burt am Do 13. Jul 2017, 12:06, insgesamt 38-mal geändert.
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2081
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Terror in Takatukaland - ein Bericht von Burt Bobaine

Beitragvon Oelfuss » Di 7. Jan 2014, 18:13

Der Osten ist mal eine Reise wert. Coole Schauckel hatte damals 3 Fliessheck einmal Standart 75ps einmal 1,6 mit Doppelregistervergaser ging wie Hexe die Sau und der letzt wieder ein Spiesser mit 75ps aber als 2 Türer. Naja viel Spass beim Projekt
Nein die Farbe auf meinem Bus ist KEIN Unterbodenschutz das soll so!
Oelfuss
Anlasser
 
Beiträge: 23
Registriert: So 29. Dez 2013, 20:26
Wohnort: Eystrup

Re: Terror in Takatukaland - ein Bericht von Burt Bobaine

Beitragvon TimoKiel » Di 7. Jan 2014, 18:45

Hab mal ne Karre aus Cottbus geholt, da fährt man an Finsterwalde vorbei. Für mich als Fast-Däne ein kleiner Kulturschock :)
Viel Spass mit der Elise!
Benutzeravatar
TimoKiel
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 116
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 21:46
Wohnort: Kiel

Re: Terror in Takatukaland - ein Bericht von Burt Bobaine

Beitragvon Wolf-O » Di 7. Jan 2014, 21:07

... :like:

Das ist noch die "gute Technik" aus meiner Le(e)hrzeit ... mit Ventile einstellen alle 30.000 und so ... :aegypten:
(oops, war das ne Aussage über mein Alter ... :gruebel: )
Wobei ich mit dem Fahrverhalten der Vorderachse NIE "Freund" wurde ... :verlegen:

ABER - Ich kann mir nicht "helfen" ... aber die 80er waren (fahrzeugtechnisch) schon :10:

DIE(se Qualität) sieht man bei "uns im Süden" (fast) gar nicht mehr ... :heul:
... echte Volvos & VW-Busse werden hinten angetrieben ...
Benutzeravatar
Wolf-O
Zündkerze
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 00:44
Wohnort: München

Re: Terror in Takatukaland - ein Bericht von Burt Bobaine

Beitragvon roneighty » Di 7. Jan 2014, 23:18

Witzige Story ;)

vor allem:

Zitat: "Letztlich war's der Nachbarsjunge, der das Auto bekam. Ronny fuhr mit ihm in Mutterns Gemüsefeld rum und 2010 und 11 zum VW-Blasen nach Luckau.
Keine Ahnung was man ihm dort angetan hat, nach dem Blasen wollte er nicht mehr nach Luckau. Und er wollte auch keinen ollen Passat mehr. Er wollte lieber einen Calibra."

da musste ich lachen,... und wollte fragen ob ers VW Blasen mit den BLITZ Hits verwechselt hatte?
der wunsch nach Opel aufkam als er am falschen WE in Luckau war :-P damals glaube direkt nach einander gewesen
erst VW Blasen, ein WE später Opel Blitz hits...


btw: so schrecklich is die gegend auch nicht :verlegen: halt ein bisschen "Nirgendwo"
Benutzeravatar
roneighty
Inventar
 
Beiträge: 1088
Registriert: Do 7. Jun 2012, 10:55
Wohnort: an der B96

Re: Terror in Takatukaland - ein Bericht von Burt Bobaine

Beitragvon KLE » Di 7. Jan 2014, 23:30

Ist das Monacoblau? War mein Pirat ursprünglich auch. Furchtbare Farbe. Evtl. hab ich noch ne Restfarbdose...

Wolf-O hat geschrieben:Das ist noch die "gute Technik" aus meiner Le(e)hrzeit ... mit Ventile einstellen alle 30.000 und so ... :aegypten:


Nö, der sollte Hydros haben.
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5535
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Terror in Takatukaland - ein Bericht von Burt Bobaine

Beitragvon wrecksforever » Di 7. Jan 2014, 23:40

Gut zu lesen! :like:

Freue mich schon auf weitere Berichte.

Gruß, wfe
BAMAKO MOTORS: viewtopic.php?f=9&t=1039
http://www.facebook.com/BamakoMotors
Benutzeravatar
wrecksforever
Bamako Motors
 
Beiträge: 3390
Registriert: So 12. Sep 2010, 20:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Terror in Takatukaland - ein Bericht von Burt Bobaine

Beitragvon Wolf-O » Mi 8. Jan 2014, 02:16

KLE hat geschrieben:...
Nö, der sollte Hydros haben.


'nAbend, KLE!

... OK, hier im Forum bin ich zwar noch 'ne "Zündkerze" ... und "dem Chef" widersprechen ... :pssssst:
... aber Dein "" kommt mir etwas zuu sicher/abwertend rüber ... :schleuder:

:schlaupuper: ... wenn der Motor ebenfalls von 1982 ist, DÜRFTE DER noch keine Hydros haben ... die kamen IMHO erst so ab MJ 1984/'85 (von außen durch den Aufkleber auf'm Ventildeckel erkennbar)...

Wobei der Motor mit 115.000km mehr als die Karosse ja nicht mehr original zu sein scheint ... :gruebel:
ABER, hey ... eigentlich ist's auch pfurz-egal - wer stellt schon Ventile ein ... :-D

Ich habe mich nur an "die gute alte Zeit" erinnert ... sorry ... :sekt:
... echte Volvos & VW-Busse werden hinten angetrieben ...
Benutzeravatar
Wolf-O
Zündkerze
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 00:44
Wohnort: München

Re: Terror in Takatukaland - ein Bericht von Burt Bobaine

Beitragvon KLE » Mi 8. Jan 2014, 03:33

Wolf-O hat geschrieben:
KLE hat geschrieben:...
Nö, der sollte Hydros haben.


'nAbend, KLE!

... OK, hier im Forum bin ich zwar noch 'ne "Zündkerze" ... und "dem Chef" widersprechen ... :pssssst:
... aber Dein "" kommt mir etwas zuu sicher/abwertend rüber ... :schleuder:


Na da bekommt einer aber etwas in den verkehrten Hals. Ich hab ja "sollte" geschrieben, bedeutet, bin mir nicht 100% sicher. War wahrscheinlich, weil ich selber nen 82er Passat fahre und der Hydros hat aber ja, das ist ja nicht der originale Motor, jetzt wo ich drüber nachsdenke. Hab nie bei nem 32B Ventile eingestellt, hatte aber schon oft klappernde Hydros. Wenn ich so drüber nachdenke, ja ich hatte schon 32B ohne Hydros.
Abwertend mein ich sowas nie, sondern wenn dann richtigstellend, wobei ich genau wie jeder andere hier nicht unfehlbar bin. Und bei technischen/sachlichen Fragen darf man mich jederzeit verbessern, auch wenn ich der Forenpappa bin.
Nur bei Fragen zur Forenordnung bestehe ich auf mein Hausrecht, vor allem wenn es juristisch wackelig wird und ich als Inhaber der Domain in die Haftung kommen könnte.
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5535
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Terror in Takatukaland - ein Bericht von Burt Bobaine

Beitragvon weichei65 » Mi 8. Jan 2014, 08:50

Wolf-O hat recht! Die drei, die hier rumstehen (83/85/86) belegen das nochmal, weil alles Originalmotorisierung: der 83er hat keine Hydros, die 85er und 86er haben welche....
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4191
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste