Ecki´s Golf 2

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!

Moderator: Grimm

Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Ecki´s Golf 2

Beitragvon Ecki » Fr 22. Nov 2019, 03:07

Also Geräusche machen sie schon. Erst ab ca 60km/h hört man Sie schon gut, ähnlich wie ein Quad mit Stollenreifen oder Ackerstollen vom Trecker. Mit leichter Musik und Fenster alle zu wird es lauter bis ca. 110 Km/h , danach wird es nicht merklich deutlicher da dann die Windgeräusche mit einfließen. Man kann sich schnell daran gewöhnen, darf aber nicht so sensibel sein mit den Ohren.

Ich habe ja den 1.6 mit G-Kat und 72 PS. Zu 80% fahre ich Stadt und Landstrasse (max 120 ), schaffe da mit einer Tankfüllung so max höchstens 650km. Tanke nur E10. Der Rechner sagt 7,7 - ich würde sagen nicht mehr als 8 Liter.

Bild
Benutzeravatar
Ecki
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 08:53
Wohnort: Helmstedt

Re: Ecki´s Golf 2

Beitragvon Käfer 67 » Fr 22. Nov 2019, 10:44

Moin,bin zwar so gar kein Golf-Fan, also so überhaupt nicht, aber das was du da hast taugt schon.

Höher ist meistens besser, geile Reifen, geile Strecken!!!! :like:
Also Weitermachen...


Der Träggar mit dem Käfermotor ist auch sehr geil. Noch nie gesehen.....




Grüße ICH
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2583
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Ecki´s Golf 2

Beitragvon Ecki » Sa 23. Nov 2019, 02:35

Dank dir.

Ist zum Teil Dorfkindsyndrom, wo man früher mit dem Fahrrad im Wald war, soll es auch das Auto hin schaffen . Hatte da mit meinem ersten Auto ( golf 3 diesel) schon für Kumpels den Weg durch Wälder geebnet, auf den Weg zu Schwimmteichen wo andere sich nur mühsam zu Fuß hin quälten.

Hätte ihn ja noch höher gewollt, Eintragung vom ing lässt da ja zum Glück noch etwas Spielraum: " I.VERB. M SERI. SCHLECHTWEGE FAHRWERK;

Trecker wurde auch zu 50% wegen dem Motor gekauft und weil er so niedlich klein war. Mein 4jähriger freut sich schon auf den sommer, wenn er wieder lenken darf.

Gewöhnlich kann schließlich jeder.
Benutzeravatar
Ecki
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 08:53
Wohnort: Helmstedt

Re: Ecki´s Golf 2

Beitragvon Ecki » Sa 23. Nov 2019, 03:20

Viel ist mit dem Golf seit dem Fahrwerkumbau nicht passiert.
Auf der Wunschliste steht ggf der Umbau auf eine andere Front .....

Bild

Scheiterte bislang nur an der Umsetzung da ich die Halterahmen der Scheinwerfer umbasteln muss wegen der elektrischen Höhenverstellung. Die Taifunfront geht unbedenklich nur bis bj87.
Dann wegen der Höhe vielleicht eine Fake Rallycar Beklebung?!

Bild
Bild

Auch warten noch 2 Sportsitze auf liebevolle Zuwendung und neue Polsterung mit Sitzheizungeinbau.

Bild

Aber in erster Linie muss er erstmal nur fahren und weiterhin halten.

Dachhimmel kam pünktlich vorm Tüv hinten runter, der kleine hat sich schon beschwert.

Bild

Das war aber das kleinste Übel. Meine Vorabkontrolle offenbahrte ein fast abgerissenes Rohr zum ESD, da war nicht mehr viel Verbindung dazwischen. Ummantelung war auch schon marode. Als aus dem abmontieren ESD so komische schwarze Steine fielen, war mir klar das ich auch den KAT tauschen musste.

Bild

Gut, das eben alles geschweißt, dann noch ein kleines Loch mit einen Unterbodenstopfen zugemacht, da irgendwann das Gas alle war und zum TÜV.

Bild
Bild


Der freundliche Ing hat meinen "Oldtimer" - ja , sagte der gefühlt 25 jähriger Bengel wirklich zu dem Wagen, als erhaltungswürdig eingestuft , mir aber trotzdem folgende Mängel dargeboten.

Radlager hi li. Spiel zu groß,
Bremsleitung hinten li u. re korr. geschwächt
Bremsleitung mitte li u. re korr. geschwächt
Achslager hinten defekt
Getriebe ölfeucht.

Naja gut, das war die Quittung für 2 Jahre nichts tun.

Knapp 90 Euro bei eBay und der Spass Zuhause konnte beginnen.

Auf dem OP Tisch:

Bild
Benutzeravatar
Ecki
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 08:53
Wohnort: Helmstedt

Re: Ecki´s Golf 2

Beitragvon Makrochip » Sa 23. Nov 2019, 10:07

Forumstechnisch scheint hoch das neue tief zu sein...

Deine Idee mit dem Rally-Fake finde ich gar nicht mal so verkehrt... allein schon mit entsprechend Off-Road-tauglichen Reifen das anzugehen ist schon ne Hausnummer... und obwohls kein Syncro ist macht der trotzdem gut vorwärts im Dreck :top:

Ich hab diese Woche AUS VERSEHEN meinen Omega geliftet. An den hinteren Federn waren die unteren Windungen abgebrochen (B-Omega-Krankheit) da ich öfter mit Hänger und Trailer unterwegs bin und mich der Hängearsch dabei immens aufregt, dachte ich mach verstärkte Federn rein. Hab extra welche von Monroe und nicht vom Chinamann genommen. Laut Beschreibung bieten die keine Höherlegung des Fahrzeuges im unbeladenen Zustand sondern "nur" ein vermindertes Einsinken ab ca. der Hälfte durch eine andere Federkennlinie blabla
Naja... vielleicht sollte ich einfach Aufhören solche Experimente zu machen...

Bild
"Ich will dass sie lebt, dass sie atmet... Ich will dass sie Aerobic macht!"

'95er Opel Omega B
'87er Pontiac Fiero
'91er Opel Kadett
'88er Honda Lead 50
Benutzeravatar
Makrochip
Frauenversteher
 
Beiträge: 4764
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 22:38
Wohnort: Buchen/Odenwald

Re: Ecki´s Golf 2

Beitragvon weichei65 » Sa 23. Nov 2019, 12:59

Wenn dein Golf KEIN Schiebedach hat, dann hätte ich noch einen wirklich guten, hellen Nichraucherhimmel für dich. Ansonsten: Hinterachslager und Bremsleitungen mitte und hinten sind Klassiker beim 2er. Das schreibt der Prüfer auf, ohne hinzugucken. Weil er drauf gedrillt wurde...

Wegen der Hinterachslager hatte ich mehrfach Diskussionen mit irgendwelchen praxisfremden Jung-Ings, die sowas selbst noch nie gemacht haben. Die schreiben das dann auf, nur weil an der Aussenseite 0,5cm2 unterrostet sind.

Mit ein Grund, warum ich mir angewöhnt hab, immer zu denselben Prüfern zu fahren. Solchen, die ich kenne und die mal selbst geschraubt haben.

Höherlegen geht beim 2er auch gut mit hinteren Dämpfern, die den Federteller an einer höheren Position haben.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5240
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Ecki´s Golf 2

Beitragvon Ecki » Mi 27. Nov 2019, 01:11

Sind ja schon wieder ein paar Tage um, deshalb geht's weiter.
Für den Dachhimmel sag ich mal Dankend nein, vielen Dank.

Habe ein SD und mir schon adäquaten Ersatz überlegt. Habe noch gut abgelagerten Stoff mit 3mm Schaumkaschierung hier liegen in 180cm x 250 oder 300cm . Sollte jedenfalls für einen Himmel reichen. C- Säulen Verkleidung sind eh schon matt schwarz lackiert und alles andere um einen Nachthimmel zu basteln liegt hier schon zum tauschen. Wird aber erst im Sommer was.

Bild

Bild

Bild

Für den Tüv gings aber erstmal an die to do liste.

Hinterachse raus, neue Leitungen gebogen und 1 Wochende Spass gehabt. Lager wurden mit 32er Nuss und Fäustel ausgetrieben, neu mit gewindestange, selbstgeschnitzen Gegenhalter und 2 kleinen Lagern unter den Muttern wieder eingezogen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Wie man sieht habe ich auch noch Farbe spendiert, der Anblick vorher war nicht zu ertragen, den Rost konnte ich in Lagen abhämmern. Auch die Leitungen waren zu recht fertig, aber was hält heute noch 28 Jahre? Mit frisch eingestellten Handbremsseilen und entlüfteter Anlage ging es erneut zum Tüv

Dort hat der findige Ing dann noch ein rostloch am Schweller hinten rechts vorm Radlauf entdeckt.... :kotz: hilft aber alles nichts ...
Benutzeravatar
Ecki
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 08:53
Wohnort: Helmstedt

Vorherige

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste