Passaratti - Hier kannst Du kotzen... oder menstruieren!

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon iguana » Mo 8. Feb 2016, 20:16

seh ich ähnlich wie grimm und bullitöter. die bleche bau ich dir ohne flex mitm großen schraubenzieher und nem hammer wieder aus. wenigstens durchschweißen, wenns schon so überlappend hingegurkt ...
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3483
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon Stuntman Marc » Mo 8. Feb 2016, 20:22

-
Zuletzt geändert von Stuntman Marc am Do 11. Jul 2019, 12:40, insgesamt 2-mal geändert.
Stuntman Marc
 

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon fordfreddy » Mo 8. Feb 2016, 20:24

Ich find das geil den zu retten . Ich bin nicht so der Vw -Fan , aber Passat 32b mag ich irgendwie . Auch wenn ich die früher nur im Stockcar gefahren bin .

Aber im Ernst . Jeder hat mal angefangen .

Warum man sich aber schon Rost frisch reinschweißt versteh ich wirklich nicht .
Das rep. Blech hätte ich wohl nicht mehr genommen .
Da währe mir meine Zeit zu schade für .

Ein guter Tipp . Ich will jetzt dein Werk nicht schlecht machen ....

Bitte nimm dir jemanden mal kurz dabei der beruflich ab und an mal an Autos schweißt .
Von den Bildern sieht das aus als könnte man das direkt wieder runter reißen .
Erstens soll das halten uns zweitens sollte man das von Anfang an richtig einüben .


Bei uns hat auch mal ein Lehrling ein Hand großes Loch im Auspuff in 2 Stunden auf Stufe 1 ohne Blech zugeklebt .
Der Meister hat den Flicken mit dem Fäustel abgehaun und Ihm dann gezeigt was das Schweißgerät und ein Flicken kann .


Trotzdem . Mach weiter , nur lass ab und an wenn drüber schauen . Kein 1x im Jahr Schweißer und nimm besseres Blech . Das ist im Sommer wieder durch . Wenn es den hällt .

P.s. schweißt du da beim Tank ? Das ist Sau Gefährlich ! Allein die Spritdämpfe .
Da solle dringend wer mit schauen , der an Autos arbeitet .

MFG Freddy
Alkohol ist eine gute Sache , wenn man damit umgehen kann .

Ich kann es nicht !
fordfreddy
Forenbewohner
 
Beiträge: 312
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 16:31
Wohnort: Saarland

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon technomichi » Mo 8. Feb 2016, 20:25

Grimm hat geschrieben:Aber gut, ich bin ja auch ne Pussy. Ich hätte zum Beispiel den Tank und auch vor allem die Tankentlüftung ausgebaut (nicht nur hätte, hab ich) bevor ich da 3 Stunden, wie du sagst, in nächster Nähe Bleche reinbrate. Aber die Hitze der Schweißpunkte ist wahrscheinlich nie auf die gegenüberliegende Blechseite gekommen, so wie ich das einschätze :king:


Brauchts nicht, da is ne Schicht feuchter Schlamm dazwischen, der dämmt! Die Punkte sind schon durch, keine Sorge. Schließlich waren sie auch der Indikator wie dick das vorhandene Blech noch ist. Wenn anstatt ein Punkt ein Loch ensteht. :like:

Sorry falls Ihr mit meiner Schweisserei nicht klarkommt. Ich bin eigentlich in diesem Forum, weil in den anderen Oldtimer - und markenspezifischen Formen immer diese Originalfaschisten und Perfektionisten unterwegs sind und ich keinen Bock mehr hatte auf Diskussionen warum es besser ist in der originale Höhe zu fahren und nicht 40mm tiefer. Schön dass andere das auch so sehen wie ich.

Ich kann Dich aber beruhigen, wenn es bei meinem η weitergeht, werde ich Dir zeigen, dass ich auch anders kann und durchaus Wert auf anständige Arbeit lege. :sekt:
Gruß, Michi
Benutzeravatar
technomichi
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: So 27. Dez 2015, 20:55

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon Burt » Mo 8. Feb 2016, 20:38

Wenn du dir schon so eine Mühe mit den Blechen gibst, warum schweißt du dann so scheiße? Wenn das ein Prüfer sieht, der halbwegs noch was merkt, dann fliegt die Karre hohen Bogen von der Bühne. Der fühlt sich doch verarscht. Mach da wenigstets dick Mumpe drauf und sprich nie wieder darüber. :gruebel:
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon weichei65 » Mo 8. Feb 2016, 20:55

Wenn ich das so sehe, wird mir auch etwas anders. Das hat auch nix mit Oldtimernazis oder ähnlichem zu tun, sondern mit der Ausführung. Ich gehe auch für noch einmal Tüv öfters pragmatisch bis schmerzbefreit ran, aber ich will auch nicht in den zwei Jahren was verlieren. So schlimm ist überlappend in meinen Augen nicht, wenns keine Riesenflächen sind. Solange das ordentlich gemacht und versiegelt ist, hält sowas auch ne ganze Weile, 6-8 Jahre geht immer. Wenn man nicht gerade so rostiges Blech einklebt...
Stell mal dein Schweisgerät etwas ordentlicher ein und sieh zu, das die Spalte kleiner werden, dann wirkt das gleich ganz anders....

Und ne Fächerscheibe und Zopfbürste kosten auch nicht die Welt. Wenn Rost und Farbe weg sind, klappt das gleich viel besser...

BTW: Ich hab letztes Jahr eine 32b-Fliese geschlachtet, bei der die Dome rostfrei waren. Ist leider schon etwas gepresst. Ich hätte mir das bei dem Aufwand mehr als einmal überlegt. Die Singer gibts zwar nicht mehr an jeder Ecke, aber einer mit gesunder(er) Substanz ist noch lang und satt unter nem Tausender zu bekommen....

Da lohnt die Arbeit dann eher, und wenns weniger ist, dürfte das ordentliche Arbeiten auch nicht so schwerfallen.
Aktueller Fuhrpark...
32b Vari
Golf 2 TD
Volvo 944 "Wanda"
Volvo 945 turbo
Volvo S70
BMW Z3
Barkas Pritsche
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel - muss weg, wird sonst gefleddert.
MB Sprinter 316cdi als Kurzzeitgast.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5455
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon Stuntman Marc » Mo 8. Feb 2016, 21:12

-
Zuletzt geändert von Stuntman Marc am Do 11. Jul 2019, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Stuntman Marc
 

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon shopper » Mo 8. Feb 2016, 21:18

muschialarm hier..? :popcorn:
der sack reis der in China hätte umfallen können hätte auch ein Erdbeben auslösen können
dabei wäre dann das schweissschild runter gefallen und er hätte sich die augen böse verblitzt

und den frischen aufkleber bekommt er doch... da könnt ihr noch so viel rumheulen
shopper
MBM
 
Beiträge: 3421
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon Bullitöter » Mo 8. Feb 2016, 21:30

Ich kann Dich aber beruhigen, wenn es bei meinem η weitergeht, werde ich Dir zeigen, dass ich auch anders kann und durchaus Wert auf anständige Arbeit lege.


Und wieso dann nicht hier? Also mir wäre der Anspruch an meine eigene Arbeit zu hoch um sowas zu fabrizieren. Egal wo. Ich bin auch kein guter Schweisser aber wenn es so aussehen würde, und ich nur nochmal Tüff will hätte ich einfach Bierdosen draufgenietet Dichtmasse drüber und die klappe gehalten. Das würde genau so gut und viel halten.

Du machst dir also entweder mehr Arbeit als nötig, musst noch n bisschen üben oder hast das absichtlich besonders kacke gemacht wofür es aber sicher nirgends nen Blumenpott gibt.

Von mir gäbs da auch keine Plakette für wenn das mein Job wäre.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 4058
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Passaratti - die alte Schlampe

Beitragvon Burt » Mo 8. Feb 2016, 21:31

shopper hat geschrieben:muschialarm hier..? :popcorn:
der sack reis der in China hätte umfallen können hätte auch ein Erdbeben auslösen können
dabei wäre dann das schweissschild runter gefallen und er hätte sich die augen böse verblitzt

und den frischen aufkleber bekommt er doch... da könnt ihr noch so viel rumheulen


haha! Das sagst du ja nur, weil du auch immer so geil Scheiße schweißen tust und dann auch noch stolz drauf bist. :-)

...das ist ein bisschen wie mit Aa rumschmieren und sich dann zu wundern, warum alle sagen, dass man stinkt. :gaensefuesschen:
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ecki und 5 Gäste