Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon CoolCruiser » Mo 13. Nov 2017, 15:18

Achtung, vorweg eine Warnung an alle, die mit glänzenden Autos und originaler Optik nichts am Hut haben wollen: Schnell wieder wegklicken. :-)
Für euch erstelle ich dann beizeiten mal einen Tread zu meinem Jetta-Daily. :top:

Hier geht es um meinen Golf 2. Den Kleinen habe ich im Oktober 2014 als leichte Bastelbude gekauft. Ziel war es, daraus eine Kopie meines ersten Autos zu machen. So sah der Bock direkt nach dem Kauf aus:

Bild

Und hier das Vorbild, mein erstes Auto:

Bild

Erst einmal flog das TA-Taugtnix raus, was der Vorbesitzer verbaut hatte, genau so wie diverse andere kleinere Sünden.
Dann wurde der Golf erst einmal mit seinem serienmäßigen 1.6er als Daily gefahren. Allerdings hatte ich da schon Pläne für einen Motorumbau. Leider keine Zeit für sowas.

Bild

Bild

Bild

Manche Entscheidungen werden einem allerdings schneller abgenommen, als einem lieb ist, und so ging im Winter 2015/2016 der Motor über den Jordan. Golf erst mal weggestellt und mit den Autos meiner Frau im Alltag gefahren.

Ein paar Monate später habe ich dann einen Ibiza Cupra mit 1,5 Jahren TÜV als Technikspender günstig gekauft. Habe blind am Telefon zugesagt, da der Zustand der Karo sowieso wurscht war. Rost ohne Ende, aber technisch fit. Noch mal durch den TÜV wäre wohl eh nix geworden, und dass er in dem Zustand überhaupt kurz vorher die Plakette bekommen hat... naja... :kevin:

Golf und Copra wurde dann in der Doppelgarage meiner Eltern zerlegt. Der ABF wanderte unter die Haube des Golf, der kaputte 1.6er in den Kofferraum des Cupra.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Irgendwann wollten meine Eltern aber ihre Garage wieder nutzen. :-)

Somit zog der Golf wieder nach Hause, allerdings nur in den Garten neben dem Haus. Garage habe ich leider gerade keine frei. Das ist der Grund, weshalb es seitdem kaum weiter ging am Golf. Bei Wind und Wetter auf matschigem Boden draußen zu schrauben, ist nicht so dolle.

Bild

Bild

So, das war's erst einmal. Ich hatte es Anfangs schon angedroht, der Golf ist weder fusselig, noch optisch wild. So bleibt es auch. Er soll von außen und im Innenraum seine brave Rentner-Optik behalten. Eine laute AGA kommt auch nicht drunter.
Und unter der Haube dann halt der 2.0 Liter 16V mit (erst einmal) 150 PS. :gier:

Im Moment befasse ich mich mit meiner Garage, damit der Stillstand des Projektes mal beendet werden kann. Sobald die Garage frei ist, kommt der Golf da rein und es wird weiter gebaut. Beim schlachten des Cupra hat leider ein Helfer den Kabelbaum des ABF direkt an der Spritzwand durchgekniffen, so dass ich mich damit noch näher befassen muss... :kotz:
Mein Ziel ist es, mit dem Golf im nächsten Jahr zur Zeche Ewald nach Herten zu kommen.
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon Rollsportanlage » Mo 13. Nov 2017, 17:02

Goiler Motor. Hätte ich auch gerne für meinen Golf.

Für überzeugendere Rentner-Optik würde ich noch die Klarglasdinger rückrüsten.
Bleiben die Avus-Felgen drauf, bzw. fährst du vorne die 256 oder 280 mm Bremse?
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 686
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon CoolCruiser » Mo 13. Nov 2017, 19:51

Klarglas hinten wird wohl noch gegen rot-schwarze getauscht. Aber erst bei Gelegenheit, denn so schlimm finde ich sie nicht.
Die Blinker vorne bleiben, die habe ich noch von meinem ersten Auto gerettet. Sind recht seltene Dinger mit Standlicht von MTS.

Die Avus sollen auch dran bleiben. Dadurch kann ich leider nur die "kleine" Bremse fahren. Mein Prüfer will im Gegenzug, dass ich das ABS aus dem Cupra übernehme. Damit entspricht er bremsentechnisch den ersten Cupra mit ABF. Wollte ich aber sowieso mit in den Golf übernehmen, von daher kein Problem. :-)
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon audikiller » Mo 13. Nov 2017, 19:52

Gaaaaanz Geiler umbau , habe gerade letze Woche nen 3er ABF geschlachtet mit allem Zugemüse , find ich den geilsten 827 Motor . Es sollte drum bald mal wieder ein 2er reinschneien zum basteln .
audikiller
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 214
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:28
Wohnort: Schlierbach,Schweiz

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon Christian » Mo 13. Nov 2017, 21:11

Golf 2 mit ABF ist einfach ne Traumkombi. :like:
Ich hätt noch ne rostfreie Karosserie, wenn du willst Audikiller? Allerdings 5 Türer.
-´90 Golf - ´94 Audi B4 LPG - ´98 Escort - ´85 Jetta - ´76 Rekord - ´88 Polo - ´89 Golf -
Who wants to live forever
Benutzeravatar
Christian
Forenbewohner
 
Beiträge: 493
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Ohnwort

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon Rollsportanlage » Mo 13. Nov 2017, 21:37

CoolCruiser hat geschrieben:Die Avus sollen auch dran bleiben. Dadurch kann ich leider nur die "kleine" Bremse fahren. Mein Prüfer will im Gegenzug, dass ich das ABS aus dem Cupra übernehme. Damit entspricht er bremsentechnisch den ersten Cupra mit ABF. Wollte ich aber sowieso mit in den Golf übernehmen, von daher kein Problem. :-)


Ist der 16V Cupra nicht das ideale Spenderfahrzeug, weil Alles für den Golf 2 Umbau drin ist, inkl. der 280mm Bremse mit 4x100 Radanbindung?
Würde ich persönlich mit übernehmen. Kann im Ernstfall nicht schaden, speziell wenn auf Dauer noch mehr Leistung angepeilt wird.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 686
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon audikiller » Mo 13. Nov 2017, 21:53

Christian hat geschrieben:Golf 2 mit ABF ist einfach ne Traumkombi. :like:
Ich hätt noch ne rostfreie Karosserie, wenn du willst Audikiller? Allerdings 5 Türer.


Ich sollte eventuell noch einen echt guten Roten Gti Bj 85 kriegen aus einem Gegengeschäft , der wird mein Opfer !
Aber danke trotzdem fürs Angebot .
audikiller
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 214
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:28
Wohnort: Schlierbach,Schweiz

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon CoolCruiser » Mo 13. Nov 2017, 22:03

Der ABF ist schon ein Sahnemotor. Habe den Cupra 450km auf eigener Achse überführt und hatte fast die ganze Zeit ein fettes Grinsen im Gesicht. :-)
Mehrfach hing mir in Autobahnbaustellen ein Vertreter-Audi oder sonst was am Heck. Nach der Baustelle runter geschaltet, Motor ordentlich ausgedreht und sie wurden kleiner im Rückspiegel. :king:
Klar, bisschen später hatten sie mich wieder, weil der Cupra nicht die 250km/h einer Vertreterkutsche schafft, bzw. ich ihn mit den unbekannten Reifen nicht ausgefahren habe.

Und der Golf ist noch mal 'ne Ecke leichter als der Seat. :pulp:

@ Rollsportanlage: Das meiste vom Ibiza passt 1 zu 1. Hinterachse passt nicht, aber die Radlager passen an eine Golf-Achse. Und die Spritpumpe passt nicht in den (normalen) 2er Tank. Nur beim -G60. Da habe ich einfach einen 3er Tank genommen.
Alles in allem ist der Ibiza in meinen Augen der bessere Spender als ein Toledo. Zum einen, weil die Toledos mittlerweile echt teuer sind, und zum anderen wegen den 4-Loch Aufnahmen.

Die 260er Bremse habe ich nicht verkauft. Wenn ich Lust auf mehr Leistung habe, kann ich also umbauen. Aber ich möchte eigentlich gerne die Avus weiter fahren, die hatte mein erster auch dran. :aegypten:
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon Eigengewächs » Mo 13. Nov 2017, 23:04

Bitte weiter berichten - Understatement ist ganz nach meinem Geschmack.
Bremse mit Mark 20 ?
Stabi-Achse hinten?
Tacho bleibt Golf?
Fuhr der Ibiza echt mit der kleinen 256er und wird die so im Golf eingetragen?
...Hauptsache gegen den Strom - auch mit der Karre...
Benutzeravatar
Eigengewächs
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 98
Registriert: So 29. Dez 2013, 19:25
Wohnort: Wolfegg, Kisslegg, Ravensburg, Konstanz

Re: Mein Sommer-Cruiser: Golf 2 ABF

Beitragvon CoolCruiser » Di 14. Nov 2017, 10:16

Ja, ABS wird das Mark 20 aus dem Ibiza. Das Gebastel mit dem originalen aus dem 2er tue ich mir nicht an, zumal das Mark 20 auch schneller reagiert.
Bremse hatte MEIN Cupra vorne die große 260er. Aber die ersten Cupra 6k wurden noch mit der 256er ausgeliefert. Mein Prüfer ist daher mit der 256er zusammen mit dem Mark 20 einverstanden. Ein wenig hat auch das Argument geholfen, dass der 2er 16V ja auch nur 11PS weniger hat als der ABF und die ganz frühen 2er 16V ja sogar mit der 239er Bremse gebaut wurden.

Stabi vorne und hinten ist Pflicht. Sowohl für meinen Prüfer als auch für mein eigenes Lastenheft.
Ne Achse aus einem 2er GTI habe ich schon hier liegen. Da passen die Ibiza Achsstummel dran. Ich hätte auch die Ibiza-Achse rein würgen können, ist aber Pfusch. Sie muss an den Befestigungen umgearbeitet werden. Außerdem stehen die Räder anders im Radkasten, ähnlich wie bei einer 3er-Achse unter'm 2er.

Der Tacho ist aktuell Understatement pur. Mein Prüfer verlangt einen neuen, da der originale vom Golf nur bis 200 km/h ging. Durch Zufall habe ich in der Bucht einen günstigen 260 km/h Kombiinstrument mit 8000er Drehzahlmesser vom 2er GTI 16V (?) gefunden und gekauft.

Bild

Allerdings alte ZE. Daher habe ich nur den 260 km/h Tacho auf die dezentere weiße Tachonadel umgebaut und ihn in mein altes KI montiert. Direkt neben die Analoguhr. :-) Habe aktuell kein Foto davon zur Hand, wird aber noch nachgereicht.
Irgendwann werde ich mir mal einen passenden Kabelbaum basteln um das komplette KI mit dem 8000er Drehzahlmesser an meine neue ZE anzuschließen. Dann aber auch mit weißen Zeigern, die orangenen sind mir too much.
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste