Steff der Suzuki X-90...

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Hubra Pit » Mo 5. Feb 2018, 20:41

Hab auch nach gebrauchten gesucht,
aber wenn die gut sind,
kosten sie fast den Neupreis.

Die Werksniederlassungen von Anssems sind überall gleich,
die hier ist bei Rheinböllen.
Gruß Pit...
Hubra Pit
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Bullitöter » Mo 5. Feb 2018, 20:44

Dann is ja alles gut, es klang ein bisschen so als könntest du auf die verrückte Idee gekommen sein ein anderes Fahrzeug gekauft zu haben OHNE den Steff trotzdem zu behalten :schwachsinn: :rollmops:

Neue Anhänger find ich OK. Bei denen is Downsizing, geplante Obsoleszenz, Fahrerbevormundung und nicht abwählbare Schwachsinnsaustattungen noch nicht angekommen. :-)
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2704
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Brauer89 » Mo 5. Feb 2018, 21:12

war aber n kurzer spannungsbogen...

bin mit meinem gebrauchten brenderup hänger aber auch zufrieden, der brauchte nur mal neue reifen und radlager.
aber ich hab ihn auch geschenkt bekommen...
Die 10 Grimmbote !!!11!!!1111!!!!!
Bild
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 1245
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon dreiradfahrer » Mo 5. Feb 2018, 21:15

Die Werksniederlassungen von Anssems sind überall gleich,
die hier ist bei Rheinböllen.

ok, ich dachte schon ...
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2278
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon weichei65 » Mo 5. Feb 2018, 21:18

Geschenkt ist natürlich immer optimal.

Hab meinen Koch von P&P in Bassum. Sowas wie der Aldi unter den Hänger-Händlern. Die haben auch ne eigene Planenmacherei und führen fast jeden Hersteller, auch Anssems. Da kommen täglich mehrere Trailer mit neuen an.

Hab den Tandem Zweitonner damals mit 1,8m-Plane für 2k glatt bekommen, Gleichwertiges hätte mich beim Hänger-Dealer vor Ort mindestens 1-1,5k mehr gekostet.

Bei dem Preis waren die Gebrauchten für mich sofort gestorben....

Hab noch einen alten 750kg-Auwärter als Zweithänger, der hat mal verträgliche 70€ gekostet. Und beim Austausch des Bodens fast zwei Finger, weil er mir mit der Achse da draufgkracht ist. Der ist für Kleinigkeiten eigentlich Klasse, steht sich aber meist die Reifen platt.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4368
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Hubra Pit » Mo 5. Feb 2018, 21:39

Hab auch noch 2 andere Anhänger,

2 Tonner Hochlader 3400x1740,
den hab ich vor über 10 Jahren bei meinem Schwager gekauft,
der hat umgestellt auf noch größer mit Plane.

Und nen geschenkten Westfalia 1,3T mit Kasten 2500x1500,
der hat aber nen Schaden an der Achse.
Da würde ich gerne mit neuer Achse en Offroadanhänger draus machen.
Gekantete Kotflügel und gleiche Bereifung wie beim Steff usw..
Gruß Pit...
Hubra Pit
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon weichei65 » Mo 5. Feb 2018, 22:01

Westfalia?

Schräglenker durchgerostet wie? Die Teile sind pro Stück schon fast teurer als ne komplette, neue Alko-Achse mit Bremse....

Standardschaden, sonst eigentlich gute Hänger gewesen. N Kumpel hat seinen deswegen entsorgt.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4368
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Hubra Pit » Mo 5. Feb 2018, 22:15

Nein, er hat ne Gummifederachse, aber die Aufnahme ist ganz anders als bei Alko,
da müssten noch 2 gekantete Teile dazwischen um die Achse zu befestigen.

Weil er noch Tüff hatte, haben wir anstatt der Stoßdämpfer feste Streben rein
geschraubt, da ging das wieder.
Ist nicht mal leer gesprungen.
Gruß Pit...
Hubra Pit
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon weichei65 » Mo 5. Feb 2018, 22:32

Die Schräg/Längslenkerachsen gabs mit Schraub- und Gummifeder. Wundert mich, das der sowas nicht hat:

http://www.anhaengerteileshop.de/epages ... cts/760379

Die durchgehende Gummifederachse an Gusslenkern kenne ich nur von den ganz kleinen, ich hatte mal sowas in 400kg.
Zum hochkant in die Garage stellen und vergessen...
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4368
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Hubra Pit » Di 6. Feb 2018, 08:27

So ne 400Kg Schubkarre hatte ich auch mal,
Bj. 61, mit 8" Rädern und Blattfedern :top:

Vom Westfalia muss ich mal Bilder machen,
weiß selbst nicht mehr wie das genau ausgesehen hat.
Gruß Pit...
Hubra Pit
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste