Steff der Suzuki X-90 und seine Brüder...

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon roneighty » Mi 24. Jan 2018, 20:29

Sehr kuuhl ! sieht gut aus und langsam wirds echt Steil :-)

gruß Ron
Benutzeravatar
roneighty
Inventar
 
Beiträge: 1128
Registriert: Do 7. Jun 2012, 10:55
Wohnort: an der B96

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Hubra Pit » Do 25. Jan 2018, 17:16

2 neue Reifen sind schon aufgezogen.

Bild

Felgen schön in Struktur getupft.

Bild

Mein Psychiater hat mir geraten im Leben mehr Profil zu zeigen.
Kann er haben......

Bild

22mm hohe Blöcke.


Gruß Pit...
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 287
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Alex86 » Do 25. Jan 2018, 17:27

Sieht gut aus. Was darf man für so einen Reifen in neu denn hinlegen, wenn ich fragen darf?
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1262
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Hubra Pit » Do 25. Jan 2018, 17:42

Darfst du,

weiß gar nicht obs die neu noch gibt, Yokohama Geolander MT.

Meine sind Fedima (runderneuert) extrem, 215/75-15 und kosten 84€ das Stück.

Ehe jetzt hier die Diskussion wegen Runderneuert los geht,
auf den Geländewagen für Privat und Jagt fahren wir seit 20 Jahren nur solche Reifen.
Bis jetzt völlig ohne Probleme.


Gruß Pit...
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 287
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon roneighty » Do 25. Jan 2018, 20:07

Preis is natürlich erste Sahne,... Runderneuert ist zwar immer eine sache,.. aber für den "einsatz" sicher das billigste :-)

sieht aber FETT aus :-)

gruß Ron
Benutzeravatar
roneighty
Inventar
 
Beiträge: 1128
Registriert: Do 7. Jun 2012, 10:55
Wohnort: an der B96

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Hubra Pit » Do 25. Jan 2018, 20:58

Klar ist der Preis ein guter Grund für die Reifen,
relativiert sich aber weil sie sich wesentlich schneller abfahren.

Das kommt auf Grund der recht weichen Gummimischung,
und genau darin liegt für uns der Vorteil.

MT (Mud Terrain) Reifen sind schlecht im Winter, aber halt notwendig.

Und nun hat sich gezeigt, daß die weichen Runderneuerten auf Eis und Schnee
wesentlich besser sind.


Gruß Pit...
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 287
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Mr.Chili » Do 25. Jan 2018, 21:35

Interessant zu hören das mit den Reifen. Dann werde ich mir für meinen Russen auch erneuerte besorgen.
FREI STATTBayernFRANKEN
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2179
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Hubra Pit » Do 25. Jan 2018, 21:55

Musst nur bedenken, seit Januar 2018 gilt M+S, Versicherungstechnisch, nicht mehr als Winterreifen,
sondern es ist die Schneeflocke vorgeschrieben.

Es gibt aber keinen Geländereifen mit Schneeflocke.

Bei den, doch sehr groben, Runderneuerten ist das Auswuchten auch etwas schwerer,
da geht schon ganz schön was an Gewichten drauf.



Ich wollte es jetzt mal mit Counteract Auswuchtperlen versuchen.

Im Netz findet man alle Möglichen Meinungen,
also selbst ist der Pit...


Mach mal 220g pro Reifen rein.

Bild

Bild

Hab noch Bilder von den Ventilen gemacht, sind aber nichts geworden,
reiche ich nach.


Gruß Pit...
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 287
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Grimm » Fr 26. Jan 2018, 01:59

Hubra Pit hat geschrieben:Musst nur bedenken, seit Januar 2018 gilt M+S, Versicherungstechnisch, nicht mehr als Winterreifen,
sondern es ist die Schneeflocke vorgeschrieben.



hatte gemeint gelesen zu haben, dass dies nur für Neureifen gilt. Also entsprechend älter produzierte brauchen es nicht. Nur AB Dot 0118 muss Flöckchen drauf sein.


isso? Oder nit?

:rollmops:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3983
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Steff der Suzuki X-90...

Beitragvon Harry Vorjee » Fr 26. Jan 2018, 07:53

Isso!!!

Ab 01.18 ist bei neu produzierten Winterreifen oder Ganzjahresreifen die Flocke Pflicht.

Nun muß aber niemand seine 2 Jahre alten Winterreifen auf´s nächste Osterfeuer werfen.

Auf dem Auto sind Winterreifen mit Flocke ab 01.2025 Pflicht. Nach allgemeinen Meinungen sind dann also alle Winterreifen ohne Flocke älter als 8 Jahre und damit eigentlich nicht mehr tauglich für den Winter.

Hoffe nur, Cooper macht mit seinen Copra´s auch mit. Sind für meine Oldtimer immer tolle reifen, mit denen man auch im Winter fahren darf.
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 3045
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mangusta und 12 Gäste