der Derbe und der Sternenkreuzer

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!

Moderator: Grimm

Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: der Derbe und der Sternenkreuzer

Beitragvon iguana » Mo 28. Jan 2019, 16:20

Bild











































:shit:
Bild
215oiro, mit prozenten als benz-mitarbeiter. t€urer spaß. aber der bock muss laufen, keine zeit für warterei :king:
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3381
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: der Derbe und der Sternenkreuzer

Beitragvon santeria » Mo 28. Jan 2019, 16:46

Dein Sitz ist so dreckig - ich hätte 265,- verlangt. :king:
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 4016
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: der Derbe und der Sternenkreuzer

Beitragvon iguana » Mo 28. Jan 2019, 17:05

beifahrersitz, kann ich nicht so dreckig gemacht haben, ich fahr ja :king:
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3381
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: der Derbe und der Sternenkreuzer

Beitragvon TPM » Di 29. Jan 2019, 00:02

iguana hat geschrieben::shit:


Mit einem Ölmotor wäre das nicht passiert. :schleuder:
Viele Grüße...Tim (Dieselqueen)

Im Gedenken an Rudolf Diesel.
Blech: KR51/1 '68, ES125/1 '75, DS21 Break '70, W123 240D '84, Golf 2 '91
Benutzeravatar
TPM
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 215
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Hildesheim

Re: der Derbe und der Sternenkreuzer

Beitragvon iguana » Di 29. Jan 2019, 09:17

das stimmt, zündkerzen und verteilerkappe wären bei ner heizung nicht kaputt gegangen :gruebel:
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3381
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: der Derbe und der Sternenkreuzer

Beitragvon nordwind32 » Di 29. Jan 2019, 11:48

Kommt man da ohne Bodenfreiheit rauf und runter gerollt? Oder wurde der Kran bemüht?
私の 軽自動車 ダイハツ

Bussilein
Ex Der Weiße, Hotti -> Gudrun -> Rosi, Der Dicke
Benutzeravatar
nordwind32
MBM
 
Beiträge: 2281
Registriert: Do 18. Aug 2011, 11:57
Wohnort: Nördlich vom Tor zur Welt

Re: der Derbe und der Sternenkreuzer

Beitragvon iguana » Di 29. Jan 2019, 12:23

die lippe und der ESD schliffen, aber das ist zu vernachlässigen, weils auch so ab und zu passiert. da hatte ich schon mehr probleme, als ich so n opel-suv-Mokka-Fokka mit plattem aufladen musste.
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3381
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: der Derbe und der Sternenkreuzer

Beitragvon iguana » Do 14. Mär 2019, 10:42

es tat sich mal wieder was, weil ich was tun musste. die nebengeräusche bei der fahrt ließen sich nicht mehr weiter ignorieren. wobei es akustisch noch nicht so akut war, wie es sich optisch gezeigt hat :king:

Bild

antriebswellen beim 123. alles irgendwie komisch. die originalwellen sind mit öl gefüllt gewesen und man muss das diff aufmachen um die zu tauschen, weil sie da mit nem sicherungsring fest sind. naja, die neuen haben jetzt n flansch der im diff fest ist und da wird dann die welle angeschraubt. wechsel dauert damit dann hoffentlich nicht mehr den ganzen tag.


irgendwie könnte ich mal mehr bilder machen :gruebel:
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3381
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: der Derbe und der Sternenkreuzer

Beitragvon weichei65 » Fr 15. Mär 2019, 09:16

Den Ring kann man prima mit einem kleinen Inbusschlüssel und einer Kombizange ziehen. Diff kann, anders als es im Bucheli steht, hängen bleiben. Dann dauert es auch keinen ganzen Tag. Hab das an Ninas elegantem scharzen Kombi mal studiert. Wenn ich nicht an der Diff-Befestigung so lange rumgepopelt und dann noch die (Zubehör-)Nabenschraube mit zuwenig Zugfestigkeit abgerissen hätte, wäre ich wohl in drei Stunden fertig gewesen.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5038
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: der Derbe und der Sternenkreuzer

Beitragvon Frankass » Fr 15. Mär 2019, 10:04

Hab den Scheiß bei meinem damaligen Coupé auch durch. Leider hat sich die Antriebswelle auf dem Weg in die alte Heimat verabschiedet und so musste ich direkt zu nem alten Bekannten fahren, der in Minden mit ollen Benz rummacht. Bei ihm auf der Bühne ging der Ausbau relativ zügig, da er das schon sehr oft gemacht hat. Allerdings hat er aus seinem Gebrauchtteilelager als Ersatz ne Welle vom 116er gezogen und ich hab mich die ganze Zeit gewundert, warum zum Henker ich den Kram nicht montiert kriege. Hat gedauert bis der Fehler aufgefallen ist. Ansonsten hat mich am meisten das Öl auffüllen genervt. Das hat mit aus der Flasche quetschen ewig gedauert.
Egal, ist das T gesund, freut sich der Mensch.
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1188
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Benny Benson und 10 Gäste