Amboss der Rabiator

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!

Moderator: Grimm

Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon rolyaTmiT » Mi 6. Feb 2019, 18:52

Wow, mein Elan, was zu schreiben hat echt nachgelassen...aus Frust...viel passiert is eh nicht


AAAAAABER nun scheint der Eimer erstmal zu laufen.


Geräusche vom Getriebe waren leider immer noch das Thema. Das hatte mich jetzt immer noch verfolgt, und ich hatte alles andere erst mal hinten an gestellt.
Die letzte Hoffnung war, es könnte aus dem Wandler kommen, hatte sich nicht bestätigt, dafür hatte ich na nur eben das Getriebe ausgebaut und den anderen Wandler eingebaut den ich mit dem Getriebe geholt hatte.

Dann also wieder alles auf Anfang, Getriebe raus. Da ich den Amboss nicht ewig auf der Arbeit stehen lassen kann musste das auch noch an der Ranch geschehen, bei 5Grad unter Null...
Bild
Also ab unters Treckerzelt. Rundum alles zu gemacht mit Planen und mit ingsesamt 48kW (!!) warmluft reingeblasen. ging.

Getriebe raus, auf den Bulli, nächste Tag zur Firma zerlegen.

Da ist der Übeltäter:
Bild


Da beim Zerlegen keine der Papierdichtungen kapott ging, habe ich direkt alles wieder zusammengesteckt, mit neuem Ring ausm Keller aus Getriebe NR 1.

Sonntag alles wieder zusammen. Pfert.

Da es inzwischen nicht mehr am frieren am dranne war, konnte ich dann direkt mit Allrad und Untersetzung und Vollgas mit dem neuen Getriebe mich aus dem Matsch fräsen...toll! Die Nachbarn wussten ohne direkte Info, dass das Auto wieder läuft.

Naja, nach einer Woche bin ich erstmal etwas beruhigt, läuft, es ist immer noch definitiv genug zu tun...

Der Elan kommt dann eventuell auch mit besserem Wetter
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon Rollsportanlage » Mi 6. Feb 2019, 19:59

Glückwunsch, dass er nun endlich läuft.

Trecker mittlerweile verkauft, oder nur umgeparkt?
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 1173
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon Burt » Mi 6. Feb 2019, 21:35

Irgendwas muss er ja zur Arbeit fahren.
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2853
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon Käfer 67 » Do 7. Feb 2019, 01:05

Ohne Träggar hat sich das Gebrauchtwagenmekka Ruhrpott leider komplett erledigt....

ich hoffe also der Bulldog ist und bleibt wo er war
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2544
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon Dulle » Do 7. Feb 2019, 09:51

Ich muss immer noch an die Vorfreude beim Kauf denken, erhalte dir da etwas von.
Ist ne echt schöne und ungehobelte Karre.
Bild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1641
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon Bullitöter » Do 7. Feb 2019, 09:54

Ronny, da gebe ich dir uneingeschränkt recht!
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3464
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon rolyaTmiT » Do 7. Feb 2019, 13:29

Trecker bleibt natürlich, steht nun noch draußen, vor einer Ladung Kacke auf dem Kipper die noch weggebracht werden möchte...

Ich muss jetzt erstmal Spass mit der Kiste haben, das ist grade mal wichtig so für mich.

Schnee aufm Großen Parkplatz half da sogar Sandra bei...
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon rolyaTmiT » So 5. Mai 2019, 21:02

Kleiner Zwischenstand:

Es sollte ja ein wenig Tiefergelegt werden, das Gerät, Kein Tag ohne Tuning und so...

Ne ernsthaft, Kardanwinkel mies, Abhilfe wäre eine Weitwinkel Welle, ohne Versand aus den USundA 650 Euro...

Außerdem war es meiner besseren Hälfte etwas zu hampelig mit dem Einsteigen, wo sie minimal recht mit hat, wenn überhaupt.

Die Stossdämpfer die zum Fahrwerk gehören sind Bretthart, das ist nicht das was ich von einem Ami erwartet habe.

Nun begab es sich aber so, dass es bei ekz ein 4"Liftfahrwerk mit vier Federn und Dämpfern des sympatischen Herstellers Skyjacker mit der Typbezeichnung "Softride" zu einem hinnehmbaren Preis zu erwerben gab. Leider zwischen München und der Tschechei....

Nu haben wir in unseren Reihen einen Berufskraftfahrer, geiler Typ und Lebemann, der A: eh in der Richtung unterwegs war und zweitens die Woche drauf zur TC in meine Richtung fuhr...

Gekauft. Geliefert. Geil. Danke Ronny!

Zwischenzeitlich habe ich noch die rottige Tür gegen die Tür, die den weg bereits letztes Jahr zu mir gefunden hatte, durch, ja genau, Ronny. danke!

Das Bild noch ohne die Tieferlegung durch Höherlegung, nur die Tiegferlegung der Höherlegung durch 2 Lagen Blattfederentnahme

Bild

So nun der vorläufige Endstand. vorne noch minimal tiefer, mal sehen, was ich da noch mache, Tendenz geht zu einer Massiven Winde, die ihn vorne durch Schwerkraft Tieferlegt. Nur wegen der Optik...

Das Fahrverhalten entspricht dem, was ich mir vorgestellt habe. War allerdings noch nicht auf der Autobahn... :gruebel:

Bild

Dann gab es noch einen Doppelten verstärkten Lenkungsdämpfer, bei der Reifengröße ratsam, ergab die internetrecherche.

Bild

Mal der Vergleich Die Hinterfedern in 4" und 8" Lift

Bild

Vom AHK Bock werde ich noch nen Stück abnehmen müssen, das ist mir definitiv zu bodennah, das wird aber gehen, wird sogar im prinzip stabiler dadurch... (Nein, keine Schuhgröße 52 auf dem Bild!)

Bild

Ich habe auch eine Möglichkeit gefunden den Amboss supersicher und komfortabel anzuheben...

Bild
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon rolyaTmiT » Mo 6. Mai 2019, 19:23

Operation Bock auf Bock abflexen.

Wollte ich zeitnah erledigen, ab ist ja immer schneller...

Das ging heute mal erfreulich gut.

Sieht am Ende auch noch besser als vorher aus, denke ich. Den Kugelkopf mache ich noch neu, die gibt's in verschiedenen Höhen, da werde ich mal sehen, was da gut ist.

Ist natürlich noch Farbe drauf gekommen.

Bild

Bild

Bild
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Amboss der Rabiator

Beitragvon Bullitöter » Mo 6. Mai 2019, 19:44

Sieht fast so aus als gehört das so :like:

Vorher war das Kupplungsgedöhns mehr so "geht halt nich anders".
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3464
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bullitöter, El Grapadura und 8 Gäste