Twingo seine VWs

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!

Moderator: Grimm

Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Twingo seine VWs

Beitragvon Rollsportanlage » Fr 21. Dez 2018, 16:51

Twingo hat geschrieben:Servus,
das Hosenrohr ist super mit den Klammern... wenn man wie ich den Spreizer zum montieren zur Verfügung hat.

Echt? Auch ich besitze ein solches Werkzeug und verfluche diese Kack-Kugelflansch-Konstruktion jedesmal aufs neue. :kotz:
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 1127
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Twingo seine VWs

Beitragvon Twingo » Fr 21. Dez 2018, 17:15

Servus,
also bisher habe ich das nur 2x gemacht, das erste mal ohne den Spreizer. Das war ein richtiger Arschf*ck.
Mit Werkzeug aber wirklich schön. Einfach nacheinandere die beiden Klammern mit Gewinde aufdrücken, ansetzen und dann wieder losschrauben.
War allerdings ohne Ansaugbrücke. Ob das auch mit montierter Ansaugbrücke so schön geht, weiß ich nicht.

@Brauer: nein nicht direkt lang, insg. 5 Wochen ab Ende Februar. Mit 3 befreundeten Syncrofahrern. Natur und Pisten eben.

Gruß, Martin
'94er VW T4 Bus 2.4D syncro
'94er VW T4 Pritsche 2.4D syncro
Benutzeravatar
Twingo
Forenbewohner
 
Beiträge: 439
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 00:13
Wohnort: Erding

Re: Twingo seine VWs

Beitragvon Burt » Fr 21. Dez 2018, 19:43

Jau. Der Spreitzer zum Kurbeln is super. Die Keile sind nur zum Einbau.
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2738
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Twingo seine VWs

Beitragvon Twingo » So 23. Dez 2018, 18:28

Nachtrag: er fährt wieder. Waren jetzt doch 3 Wochen kalter Entzug, da er ja bei meinem Kumpel stand, und ich nicht immer Zeit zum Schrauben hatte.

So geil :gier:
Freu mich nächstes Jahr schon auf die Pritsche.

Mit Foto für die Aufmerksamkeit.
Bild

Frohe Weihnachten an alle! Vorsatz fürs nächste Jahr: zum FFT kommen.

Edit: noch was. Ich glaube ich darf mich jetzt auch langsam als Schrulli bezeichnen. Hab mir eigenes Merch für mein Auto drucken lassen:
Bild

Gruß, Martin
'94er VW T4 Bus 2.4D syncro
'94er VW T4 Pritsche 2.4D syncro
Benutzeravatar
Twingo
Forenbewohner
 
Beiträge: 439
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 00:13
Wohnort: Erding

Re: Twingo seine VWs

Beitragvon weichei65 » Mo 24. Dez 2018, 07:37

Ist hinten auf dem schwaren Shirt auch so ein Zugschalter mit zwei Stufen? :king:

Rollsportanlage hat geschrieben:
Twingo hat geschrieben:Servus,
das Hosenrohr ist super mit den Klammern... wenn man wie ich den Spreizer zum montieren zur Verfügung hat.

Echt? Auch ich besitze ein solches Werkzeug und verfluche diese Kack-Kugelflansch-Konstruktion jedesmal aufs neue. :kotz:


Ich schlage vor, ihr fragt mal den TPM beim nächsten FFT. Ausbau hab ich ihm gezeigt mit dem kleinen Kufuß in zwei Minuten. Montage geht auch mit Keilen aus Flacheisen, aber nicht so schön wie mit dem Spreizer. Besser als Stehbolzen abreissen allemal. Und das geht bei VW ja generell ganz gut. :shit:
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5016
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Twingo seine VWs

Beitragvon Twingo » Mo 24. Dez 2018, 10:06

Servus,
nein ohne Zugknopf, 3D Druck machen die leider nicht :king:

Ausbau von den Klammern war bei mir auch eher rohe Gewalt mit einem Montiereisen. Das erste mal Montage ohne das Werkzeug war mit zwei Haken aus Baustahl, das geht aber zu 100% auf die Auspuffaufhängung... er nicht so toll.

Stehbolzen abreißen hab ich auch schon mitgemacht, allerdings direkt am Krümmerflansch vom Block. Ist wirklich nicht so toll. Zum Glück war der Motor eh schon draußen.

Gruß, Martin
'94er VW T4 Bus 2.4D syncro
'94er VW T4 Pritsche 2.4D syncro
Benutzeravatar
Twingo
Forenbewohner
 
Beiträge: 439
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 00:13
Wohnort: Erding

Re: Twingo seine VWs

Beitragvon Bullitöter » Mo 24. Dez 2018, 14:17

Ich finde die Klammern auch erstklassig i.v.m. dem Schraubspreizer.
Man reißt nix ab und prökelt nich mit 23 Verlängerungen und Kardangelenk ewig von unten dran rum.
Ich hab nur kein Auto mehr das die Lösung verbaut hat.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3336
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Twingo seine VWs

Beitragvon Pfuscher » So 30. Dez 2018, 17:54

Die klammern sind sinnvoll.
Zuerst fand ich das Prinzip blöd aber mit dem richtigen Werkzeug gehts echt flott.
Das erste mal ging nicht so aber das dritte mal hats keine 15 min gedauert.
1992 er Mercedes S 124 250 D

1991 Golf 2 Ökodiesel

1970er IHC 423 mit Frontlader
Pfuscher
Inventar
 
Beiträge: 594
Registriert: Di 19. Aug 2014, 21:11
Wohnort: Schlüsselburg

Re: Twingo seine VWs

Beitragvon Käfer 67 » So 30. Dez 2018, 21:24

Mir gefällt dem Twingo sein Bus. :rollmops:
das muss gesagt werden.


was ich an der Stelle aber auch sagen muss, ich find die Klammer totalen Mist. Punkt!!!
Wieder so ne Kagge die erst dann eventuell, vielleicht, unter ganz bestimmten Bedingungen und nur bei Vorhandensein einen Spezialwerkzeugs von einem Teil der Schrauberwelt für gut gehalten wird.....


Tut nix zur Sache, der Tread ist geil. Punkt!!!!
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2495
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Twingo seine VWs

Beitragvon Bullitöter » So 30. Dez 2018, 23:20

Du musst das ja auch aus Prinzip Scheiße finden, einfach weils die Wolfsburger zu ner Zeit erfunden haben als die noch Autos bauen konnten :bier:
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3336
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dette ecker, Frankass, Google [Bot] und 8 Gäste