Airgods T4 Camper

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Airgods T4 Camper

Beitragvon sungsam78 » Mi 22. Apr 2020, 11:57

airgod79 hat geschrieben:@sunsgam ... wenn du keine Riesenstücke brauchst kann ich gerne mal schauen, kann da immer wieder mal Reste bekommen, ich bekomme es geschenkt, das ist dann schon recht günstig :-)

Danke fürs Angebot, aber ich brauche tatsächlich ein wenig mehr.

airgod79 hat geschrieben:Bild

Danke :top:


Was ich Banause voll vergessen habe: Dein Bus gefällt! :top: :top: :top:
Benutzeravatar
sungsam78
Forenbewohner
 
Beiträge: 360
Registriert: Di 14. Aug 2012, 11:06

Re: Airgods T4 Camper

Beitragvon Frankass » Mi 22. Apr 2020, 12:35

sungsam78 hat geschrieben:
airgod79 hat geschrieben:@sunsgam ... wenn du keine Riesenstücke brauchst kann ich gerne mal schauen, kann da immer wieder mal Reste bekommen, ich bekomme es geschenkt, das ist dann schon recht günstig :-)

Danke fürs Angebot, aber ich brauche tatsächlich ein wenig mehr.

airgod79 hat geschrieben:Bild

Danke :top:


Was ich Banause voll vergessen habe: Dein Bus gefällt! :top: :top: :top:


Wie weit bist du denn mit deinem Bus, René?
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Airgods T4 Camper

Beitragvon airgod79 » Mi 22. Apr 2020, 12:53

sungsam78 hat geschrieben:
airgod79 hat geschrieben:@sunsgam ... wenn du keine Riesenstücke brauchst kann ich gerne mal schauen, kann da immer wieder mal Reste bekommen, ich bekomme es geschenkt, das ist dann schon recht günstig :-)

Danke fürs Angebot, aber ich brauche tatsächlich ein wenig mehr.

airgod79 hat geschrieben:Bild

Danke :top:


Was ich Banause voll vergessen habe: Dein Bus gefällt! :top: :top: :top:



Danke!
Die Farbgebung ist nicht jedermanns Sache, freut mich wenn es gefällt.
Benutzeravatar
airgod79
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: So 17. Apr 2011, 18:23

Re: Airgods T4 Camper

Beitragvon airgod79 » Do 23. Apr 2020, 08:03

Hab gestern Abend noch die Holme um den Himmel gefilzt und den Himmel dann mal montiert......sieht so geil aus :verlegen:

Morgen hab ich frei und dann gehts an den Innenausbau.

Hier der neu Himmel nach dem Ölen
Bild

Und so sieht das ganze dann eingebaut aus
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
airgod79
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: So 17. Apr 2011, 18:23

Re: Airgods T4 Camper

Beitragvon Frankass » Do 23. Apr 2020, 08:52

Ist zwar farblich nicht so meins aber an sich finde ich das richtig gut. Steht bei mir auch auf dem Zettel. Bei meinem Bus war ja nen lebloser Klimahimmel drin aber den finde ich quatsch. Daher werde ich mir auch nen "Papphimmel" einbauen und selbst irgendwie gestalten.

Wie zufrieden bist du nun eigentlich mit der Dosenlackierung?

Ich finde es bei meinem Bus nachwievor richtig kacke und werde es wenn ich mal Zeit finde wieder runter machen.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Airgods T4 Camper

Beitragvon airgod79 » Do 23. Apr 2020, 10:08

Ist halt Pappelsperrholz,was in Natur nicht das schönste Holz ist, dafür ist es leicht und stabil.
Die Farbe war noch vorhanden (alternativ hätte ich noch Nussbaum Beize gehabt, ist mir aber zu Rustikal) und passt ganz gut zum geschenkten Boden.
Ansonsten hätte ich mich bestimmt für eine andere Farbgebung entschieden.

Werde auch noch die Sichtbaren Seitenverkleidungen anders gestalten, der Blaue Stoff passt jetzt nicht mehr dazu.

Hatte den Bus vor 2 Wochen mal schnell abgestrahlt und hatte die Weiswandringe mit einem Topfreiniger (die gelb/blauen die man aus der Küche kennt) geschrubbt.Hab damit dann auch mal den Schiss der mit dem Dampfstrahler nicht abgeht weggerubbelt und dabei gemerkt das der Lack dadurch glatter wird.
Werde den demnächst mal komplett damit putzen.

Hatte den Bus nur geputzt um noch einige stellen nachzulackieren, sieht man fast nicht, das ist das schöne an der Dosenlackierung und großartig ausgebleicht ist der Lack auch noch nicht, obwohl er immer draußen steht.

Allerdings hast du recht, die helle Farbe und die Struktur der Oberfläche lassen ihn immer etwas dreckig aussehen!
Ansonsten bin ich zufrieden, brauch aber irgendwie noch ein Akzent, entweder Oldschool Holzfolie oder ich Lackier Scallops oder ähnliches auf die Seiten.
Hab auch schon überlegt einen Kotflügel Türkis zu lackieren und die Felge weis........bin noch unschlüssig, jetzt erst mal innen fertig machen.

Zeig mal bitte Bild von deinem, danach kannst du mir auch deinen Bus zeigen :-)
Benutzeravatar
airgod79
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: So 17. Apr 2011, 18:23

Re: Airgods T4 Camper

Beitragvon airgod79 » Mo 27. Apr 2020, 09:07

Am Wochenende ging es weiter mit dem Innenausbau.
Als erstes musste ich mir eine Schablone aus Pappe basteln, dazu habe ich mir mit einem Reststück Holz und einem Stift eine Anzeichenhilfe gebastelt fürs grobe und danach fast eine Stunde mit Schere und Cutter geschnitzt.

Bild

Bild

Bild

Als die Schablone passte habe ich mir das auf eine §mm Hartfaserplatte übertragen,ausgeschnitten und geschliffen und die Hartfaser als Schablone genutzt zum Fräsen.
Hab das einfach mit einem Fräser mit anlaufring kopiert, dazu reicht meine Billofräse :-)

Bild

Bild

Der Schrank hat mich einige nerven gekostet da ich fast keine Luft habe um irgendwas zu rücken, Kühlbox, Wasserkanister fanden aber ihren platz.

Bild

Bild

Hab gestern noch ein Muster aus Reststücken gebaut, die Klappe vor den Kanistern soll gleichzeitig als Aufstelltisch dienen, da ich aber kein Tischbein will wird die Front der Länge nach aufgesägt und wieder mit Scharnieren verbunden, dann klappt die leiste beim aufstellen automatisch nach unten und hält den Tisch.
Auf den Bildern sieht man hoffentlich was ich meine

Bild

Bild

Nächstes We wird das Bettgestell bei meinem Kumpel umgeschweisst, bis dahin muss ich noch die Fromten und den hinteren Hochschrank fertig bauen.
Für den Hochschrank hab ich mir aus den Laminatresten einen Rolladenschrank gebaut (dann ist die Tür auch nicht im Weg beim öffnen.
Dazu hab ich einfach 20 mm breite streifen mit Pattex auf die Leisten geklebt und dann noch getackert......funktioniert ganz gut.
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
airgod79
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: So 17. Apr 2011, 18:23

Re: Airgods T4 Camper

Beitragvon Butze » Mo 27. Apr 2020, 09:57

Chic. Tischlertipp, bei Klappen usw einfach aus Klebeband einen temporären Griff anbringen zum Öffnen und schließen. Erleichtert das Handling.

Die Kanten von dem Rollo mit Kerzenwachs und auch dir Nute einreiben, dann rutscht es fluffig.
Butze
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 11:14

Re: Airgods T4 Camper

Beitragvon Frankass » Mo 27. Apr 2020, 15:16

Inspirierend dieser ganze T4 Kram hier im Forum.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Airgods T4 Camper

Beitragvon happyc » Mo 27. Apr 2020, 16:03

Butze hat geschrieben:bei Klappen usw einfach aus Klebeband einen temporären Griff anbringen zum Öffnen und schließen. Erleichtert das Handling.

Anstelle von Klebeband nen Stück vom Gurt nehmen, halbwegs sorgfältig arbeiten, und aus dem temporären wird ne Dauerlösung. :-)
dieses kribbeln im Bauch
was man nie mehr vergisst
als ob sich was von innen
durch die bauchdecke frisst
happyc
Inventar
 
Beiträge: 1036
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste