A blast from the past - VW Golf 1

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: A blast from the past - VW Golf 1

Beitragvon Käfer 67 » Do 21. Mai 2020, 21:26

Warum ist denn das so voll bei dir und warum sehen deine Schläuche aus als würden sich im Amazonas Anacondas paaren??? (Die tun das nämlich im Kneul)



Aber egal ich würde mich bereit erklären den Ölfilterflansch zu übernehmen wenn das für den Ersteller dieses Tread's in Ordnung ist....
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2767
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: A blast from the past - VW Golf 1

Beitragvon Bullitöter » Do 21. Mai 2020, 21:36

Weil mir der Audowagen bei Halbgas zu langsam is...

Ne also, das dünne was da mit dem weißen Leistungsbinder fest ist, dass ist die Dieselleitung mit der man den Rücklauf direkt zurück zum Filter kurzschließen kann. Das sollte man immer haben, wenn man sonst keine Kraftstoffvorwärmung hat.
In erster linie hab ich das aber wegen Pöltauglichkeit eingebaut. Dafür gibts auch noch einen 2. Öl/ Wasser Wärmetauscher, wie der, der ab Werk vorm Ölfilter sitzt, vor dem Dieselfilter. Da führt der Schlauch hin, wo der Absperrhahn drin ist.

Die beiden Hydraulikschläuche die an die Zwischenplatte vorm Ölfilter gehen, enden vorne am Ölkühler der vorm Wasserkühler sitzt.

Und der Wasserschlauch der da von dem Messingfarbenen T - Stück abgeht, der sorgt dafür, dass das Kühlwasser, das aus dem Block in den Turbolader gepumpt wird nicht auf die Straße läuft.

Also alles nix wildes.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 4000
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: A blast from the past - VW Golf 1

Beitragvon outrage » Do 28. Mai 2020, 12:33

Ich reiche mal Bilder nach, die ich gefunden habe:
Der Motor von unten - ich habe die Ölpumpe ausgebaut, gereinigt und vermessen. Und da sie deutlich unterhalb der Verschleissgrenzen war, habe ich sie wieder eingebaut. Vermutlich besser, ein Originalteil zu verwenden als ein neues Nachbauteil...
Bild

Und hier nehmen ein paar Teile ein Bad in Zitronensäure. Überall wo Kühlwasser war, befand sich eine rostige Schicht. Jetzt nicht mehr.
Bild
I don't need to beat you off the lights, I already beat you just sitting here
Benutzeravatar
outrage
MBM
 
Beiträge: 1338
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 12:51

Vorherige

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 8 Gäste