Cossi Granada

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Cossi Granada

Beitragvon christschnbale » Mo 23. Dez 2019, 23:38

Ein ganz eigenes Kapitel war die Kardanwelle.
Ende vom Lied: ne Fachfirma hat aus Neuteilen, die ich zB glücklich bei Kleinanzeigen geschossen hab, und insgesamt 3 alten Kardanwellen eine neue gefertigt - von der Stockcar welle konnte ich kein einziges Teil verwenden. Keine Chance zu Plug&Play

Bild

Bis die Welle so zum Einbau bereit dalag, vergingen 3 Monate
Benutzeravatar
christschnbale
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 27. Apr 2017, 12:23
Wohnort: Samerberg,Bayern

Re: Cossi Granada

Beitragvon viking » Mo 23. Dez 2019, 23:40

ja na also! :top:

so funktioniert das mit ford - da muss einer mit fertigkeit und bock kommen und das gelöt so gut machen wie es in der werbung stand. ein träumchen, die karre :popcorn:
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2321
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [___[_]≡≡\X/≡≡[_]___]

Re: Cossi Granada

Beitragvon christschnbale » Mo 23. Dez 2019, 23:42

Auch am Innenraum hab ich gearbeitet:

Himmel geschwärzt
anderen Teppich gebraucht, weil der alte scheisse war
andere - fast moderen - Sitze verbaut (bequem und Kopfstütze)
Mittelkosole komplett wegrestauriert
Schaltknauf

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
christschnbale
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 27. Apr 2017, 12:23
Wohnort: Samerberg,Bayern

Re: Cossi Granada

Beitragvon christschnbale » Mo 23. Dez 2019, 23:45

Motorverkabelung :shit:
hätte mich fast zum Wahnsinn getrieben
aber irgendwann lief das Ding
aber es lief scheiße. keine Leistung
alles durchgecheckt. Am Ende stellt sich raus, dass der Stecker zum Steuergerät irgendwo einen Wackler hat.

Bild
Benutzeravatar
christschnbale
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 27. Apr 2017, 12:23
Wohnort: Samerberg,Bayern

Re: Cossi Granada

Beitragvon christschnbale » Mo 23. Dez 2019, 23:47

Ich glaube im Juli 2018 (also nach ca einem dreiviertel Jahr Arbeit - ich hatte mich bei ca 20 Wochenstunden eingepegelt) hat der TÜV alles abgesegnet

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von christschnbale am Di 24. Dez 2019, 00:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
christschnbale
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 27. Apr 2017, 12:23
Wohnort: Samerberg,Bayern

Re: Cossi Granada

Beitragvon christschnbale » Di 24. Dez 2019, 00:10

Erst mal bin ich viel gefahren und hab jeden Kilometer in meinem 'Stockcar mit Straßenzulassung mit 200 PS' genossen

zB war ich an der Großglocknerhochalpenstraße

Bild

Bild

Bild


Aber natürlich ist das Auto nicht fertig, nur weil es TÜV hat

Eine Ventildeckeldichtung machte mich verrückt (ist auch n doofes System beim BOA) bis ich sie (einigermaßen) dicht bekam

Bild

Und ein komisches Geräusch, von dem ich dachte, es kommt von der Hinterachse
Deshalb hab ich im Herbst 2018 das Diff (Klackerhülse und Simerringe) und Antriebswellen überarbeitet
SHIT - das liest sich viel zu schnell. Das war nämlich ne ganz schöne Aktion, weil ich erst das Kofferraum Bodenblech erneuern musste, weil der Vorbesitzer die rostige Stelle um die allseits bekannte Diff Schraube zugeschweißt hatte...

Insgesamt eine gute und nötige Aktion, aber es löste das Problem nicht - das Geräusch blieb.
Grund war eine zerfetzte (neue) Hardy

Bild

ups!

Dies zog widerum etliche Arbeit nach sich:
Mein Stockcar Getriebe war am Gehäuse gebrochen und ich musste bei der Getriebe Aufhängung improvisieren. Dies konnte nicht so bleiben, wenn ich nicht alle 200 km ne zerfetzte Hardy Scheibe wechseln wollte. Bei dem Getriebe war auch mit dem 2. Gang was nicht in Ordnung (ging nur manchmal rein). D h ein neues MT75 musste her - auch nicht so leicht zu bekommen. Aber ich hab s geschafft. Bis dahin bin ich noch mit einer (noch besser improvisierten Getriebe Halterung gefahren:

Bild

Bild


zum Mutmachen n cooles Herbstfoto

Bild


Ich hab auch einen DZM (original Scorpio Cosworth) verbaut

Bild

Als ich dann endlich das neue Getriebe geholt hatte, nutzte ich den Zeitpunkt, um mich auch um ein anderes Problem zu kümmern: im 4. gang stößt der Schaltknüppel an der Handbremse an. Wenn das Getriebe raus ist, kann man auch den Handbremshebel ausbauen. Diesen gekürzt dann wieder eingebaut, bevor ich das Getriebe rein gewuchtet hab.


Dann war s Winter 2018/19 und ich hatte Wichtigeres zu tun (Sohnemann kam auf die Welt), sodass ich wenig Zeit in der Werkstatt verbrachte

Das ist auch n guter Punkt nen Punkt zu machen für heute.
Mit 2019 mache ich weiter, wenn ich wieder Zeit/Bock hab Zeit vorm PC zu verbringen
Benutzeravatar
christschnbale
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 27. Apr 2017, 12:23
Wohnort: Samerberg,Bayern

Re: Cossi Granada

Beitragvon Moe » Di 24. Dez 2019, 00:49

:like: astreines Gefährt :like:
Moe
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: So 25. Jan 2015, 00:52

Re: Cossi Granada

Beitragvon dette ecker » Di 24. Dez 2019, 09:48

einfach nur geil! :10:
Benutzeravatar
dette ecker
MBM
 
Beiträge: 463
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 22:30
Wohnort: 47495 Rheinberg

Re: Cossi Granada

Beitragvon Frankass » Di 24. Dez 2019, 13:00

Krasses Pferd, den Gepfährt.
Benutzeravatar
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 1581
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Cossi Granada

Beitragvon Bullitöter » Di 24. Dez 2019, 20:54

Großartig!
Wie schafft man das 20 Stunden die Woche für seinen eigenen geilen Scheiß aufzubringen? Ich bin gefühlt froh wenn ich 2 Schaffe übers Jahr gesehen.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3851
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste