Kaufberatung e34 525

User geben anderen Usern Tipps zu den Schwächen und Stärken verschiedenster Fahrzeuge
Forumsregeln
Achtung!
Die hier abgegebenen Kaufberatungen stammen von Schraubern für Schrauber. Sie stellen keine verbindlich vollständige Liste aller bekannten Schwächen eines Fahrzeugs dar. Man sollte sich trotzdem jeden Kaufkandidaten genau ansehen und nicht nur blind die hier genannten Schwächen abklappern.

Bitte bleibt sachlich!
Dieser Bereich soll als Infobereich dienen. Das Zerreden der Threads stört die Übersichtlichkeit, wenn sich einer ernsthaft für den Kauf eines Fahrzeuges interessiert. Ihr tut Euch selbst keinen Gefallen, wenn Ihr die Beiträge durch unsachliche Abschweifungen verwässert. Kaufberatungen durch eigene Erfahrungen zu erweitern ist aber ausdrücklich erwünscht.

Kaufberatung e34 525

Beitragvon elger » Mo 12. Mär 2018, 08:50

Moin,

ich möchte einen 5er kaufen.. Es soll ein 525 e34 M50 werden. Jetzt habe ich mir Samstag einen angeschaut, ist auch alles super usw.. Nur ich bin mir nicht sicher ob der Motor so klingen soll wie er klingt.
Er läuft recht ruhig, kalt sackt schon mal die Drehzahl ab, aber sobalt er warm ist läuft er sauber.
Im Stand und beim Gasgeben summt er so hell mit. Also nicht nur typisches Motorengeräusch sondern auch noch so ein helles Summen welches man auch im Innenraum hört (Beim Beschleunigen).

Ich habe da leider keinen Vergleich, da ich bis jetzt nur kleine Motoren gefahren habe, und auch keine BMW ..

Es ist ein 1992er Automatik, 112tkm, mit Kaltlaufregler.

Rost hab ich quasi keinen gefunden. Nur Macken vom parken usw.. Und ne 3cm dicke Mappe mit Papier :)
Wenn sonst noch wer was weis....
Police are my favourite People

bückstabü.de
Benutzeravatar
elger
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:24
Wohnort: atzelgift

Re: Kaufberatung e34 525

Beitragvon Tesla » Mo 12. Mär 2018, 10:03

Hat jemand nen Supercharger draufgebaut? :-) Ich würde da mal auf die Nebenaggregate tippen, also riemen runter, Lichtmaschine und co per Hand durchdrehen. Da sollte sich dann der Verdächtige identifizieren lassen.
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Forenbewohner
 
Beiträge: 435
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Kaufberatung e34 525

Beitragvon elger » Mo 12. Mär 2018, 10:21

Hab mal ein paar Videos angeguckt wo leute Ihren Motor filmen ^^ .. Das Geräusch haben die alle.. Wird wohl nciht so kritisch sein :D
Leider kein Supercharger...
Police are my favourite People

bückstabü.de
Benutzeravatar
elger
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:24
Wohnort: atzelgift

Re: Kaufberatung e34 525

Beitragvon weichei65 » Mo 12. Mär 2018, 13:00

Das helle Summen hat Tesla schon gut erfasst. Wapu, Umlenkrollen oder Spanner des Rippenriemens. Oder der uralte Rippenheini selbst. Wenn du die Wapu wechseln solltest, mach das Thermostat gleich mit. Und alle Rollen....
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4708
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Kaufberatung e34 525

Beitragvon elger » Mo 12. Mär 2018, 13:21

Ja an sowas hab ich auch schon gedacht. Der hat in den letzten 2 Jahren nur 4000km gesehen. Ist bestimmt alles nciht mehr so frisch was die Riemen angeht.
Da der auf LPG umgebaut wird, bekommt er eh alle Filter neu und einen Checkup damit die Anlage gut läuft.

Hat jemand schon mal ATF bei so einem gemacht? Beim Scirocco hab ich das ja selbst gemacht, aber bei ner so dicken Maschine trau ich mich nicht. Mal abgesehen davon das ich auch kaum zum selbst schrauben komme... :kotz:
Police are my favourite People

bückstabü.de
Benutzeravatar
elger
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:24
Wohnort: atzelgift

Re: Kaufberatung e34 525

Beitragvon santeria » Mo 12. Mär 2018, 13:47

Wenn es so ein hochfrequentes quietschen ist, kann es auch von der Zusatzwasserpumpe kommen:
Das Teil meine ich:
Bild
Quietscht bei meinem auch im kalten Zustand, aber weiterhin passiert nicht schlimmes und es beruhigt sich auch je länger man fährt.

Dieses erst beruhigende, turbinenartige Laufgeräusch was sich beim hochdrehen in ein aggressives Fauchen ändert ist das normale Motorengeräusch. :gier:

Riemen zu wechseln ist ziemlich easy:
Man spannt die Rolle zur Seite, nimmt den/ die Riemen ab und macht neue drauf und lässt die Rolle dann wieder los - geht echt chillig.

Getriebeölwechsel hab ich noch nicht gemacht - sollte bei den Autos aber auch nicht das Problem sein.

Rost sieht man nicht wirklich weil die Schwellerverkleidungen drüber sind.
Die Querlenker/ Druck/ Zugstrebe sind mit ca 130,- EUR pro Paar nicht wirklich günstig - wenn die ausgeballert sind, ruckelts beim Bremsen.
Tonnenlager hinten sind BMW typisch anfällig.
Sonderausstattungsteile und geiler Scheiss wird zT recht teuer gehandelt - wem das wichtig sein sollte.. aber das ist ja leider immer so...

Wenn es ein Touring ist und er Niveauregulierung hat:
Neue Dämpfer gibts nur bei BMW zu ca 800,- EUR/ pce.
Sollte also besser OK sein, oder man plant schonmal den Umbau auf Nicht-Niveau (dann wäres nice wenn das Auto schon LWR hat).

Ansonsten:
Gute Wahl & geile Karre.
Automatik hätte ich halt kein Bock drauf, aber jedem das Seine.

Bei mobile/ EKAZ, Autoscout ist der Wagen aber nicht inseriert, oder?
Hab gerade geschaut & auf die schnelle nichts mit 112000km gefunden.


EDIT:
Ölwannendichtung ist nervig da man den Motor dafür anheben muss.
Außerdem kommt der Ölverlust oft gar nicht aus der ÖWD sondern aus dem Ölfiltergehäuse/ dessen Fabrikationsstopfen - dieses wiederum ist chillig zu wechseln.
Die Dichtungen für die Stopfen gibts nicht neu bei BMW - besser auf ÖF-Gehäuse umbauen dass statt der Stopfen Verschraubungen hat oder das schon überholt wurde.
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3889
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Kaufberatung e34 525

Beitragvon elger » Mo 12. Mär 2018, 14:27

VIelen Dank :)

Ja das Inserat ist nicht mehr drin, da ich den vorhin angezahlt hab :D

Ist eine Limo, in diesem sexy Moosgrün oder wie das heist.


Motorgeräusch wird dann wohl normal sein, quitschen tuts nicht. So richtig besondere Ausstattung hat er nicht. Bin auch ganz froh drum, aus den genannten Gründen.
Ja Automatik ist so ein Steckenpferd.. Ich mag das. Auch wenn der Karren dadurch mehr Gas nimmt und zäher beschleunigt. Fahre täglilch 70-80km zur Arbeit und will nicht mehr schalten.
Hab auch grade das Angebot für die LPG Anlage bekommen. Mit 2200€ doch günstiger als gedacht.

Ich freu mich so :pompom:
Police are my favourite People

bückstabü.de
Benutzeravatar
elger
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:24
Wohnort: atzelgift

Re: Kaufberatung e34 525

Beitragvon santeria » Mo 12. Mär 2018, 17:56

Ja cool - zeig mal ein Bild wenn Du ihn hast. :like:
Bei dem Arbeitsweg kann ich den Gasumbau irgendwie nachvollziehen.
Meinen brauche ich gar nicht und fahre nur wenn ich mal Bock habe (&Zeit finde!) damit rum..
Letztes Mal ist fast zwei Wochen her..:kevin:
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3889
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Kaufberatung e34 525

Beitragvon elger » Mo 23. Apr 2018, 08:24

Hab leider weniger Bilder vom Auto als von der Gasanlage, die ich letzte Woche bekommen habe :)
Verspreche aber besserung :D

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Police are my favourite People

bückstabü.de
Benutzeravatar
elger
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:24
Wohnort: atzelgift


Zurück zu Kaufberatungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast